Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Hunde-Butler und Tätowierer

12. Juni 2017 19:34; Akt: 12.06.2017 19:34 Print

Die verrücktesten Jobs auf hoher See

Kreuzfahrtschiffe gibts wie Sand am Meer. Mit Extras versuchen Anbieter aus der Masse herauszustechen. Das erfordert spezielles Personal.

Bildstrecke im Grossformat »
Der Kreuzfahrtsschiff-Vergleichsdienst Cruneo hat die üngewöhnlichsten Jobs auf hoher See gefunden. Moana Kohemoetini arbeitet eigentlich im Bordrestaurant, ist aber auf Tahiti ein renommierter Tattoo-Künstler. Seit zwei Jahren bietet er diesen Service nun an Bord der Aranui an. Mit seiner professionellen Ausrüstung kommt er auf Wunsch zu den Passagieren in die Kabine und verziert dort ihre Körper mit polynesischen Tattoos. Ein Traum für Fans des Gerstensafts: Auf sechs Schiffen der AIDA-Flotte wird frisches Bier gebraut. In der bordeigenen Brauerei kümmert sich jeweils ein Braumeister um die Bierproduktion. Einer davon ist Andreas Prien, der täglich frisches Bier braut und sich dabei von den Gästen über die Schulter schauen lässt. Der Braumeister überwacht den Brauvorgang der hellen und dunklen Biersorten, denn auch auf dem Meer gilt das Reinheitsgebot. Sehr königlich anspruchsvoll gehts auf der Queen Mary 2 zu. Auf dem Kreuzfahrtschiff gibt es eigene Hunde-Butler. Die Tiere sind natürlich auch luxuriös untergebracht. Es gibt ein grosses Spielzimmer und eine gesicherte Auslaufzone. Die Besitzer können ihre Lieblinge zu festen Besuchszeiten sehen. Am Ende jeder Fahrt erhält der Vierbeiner ein schwarzes Mäntelchen mit Queen-Mary-2-Logo. Wissen Sie, was ein Riverlorian ist? Wir bis vor fünf Minuten auch nicht. Dabei handelt es sich um Kulturexperten, die Reisenden etwas über die Flüsse, auf denen sie fahren, näherbringen. 1100 Blumen für die Kabinen müssen vor Beginn der Kreuzfahrt ausgepackt und zugeschnitten werden. Darum kümmert sich auf allen Schiffen der Mein-Schiff-Flotte von TUI Cruises eine ausgebildete Floristin. Auf allen Routen im Südpazifik bringt eine Folkloregruppe aus Tahiti den Gästen der Paul Gaugin, dem Flagschiff der Paul Gaugin Cruises, die polynesische Kultur näher. Les Gauguins et les Gauguines unterhalten die Passagiere mit Musik und traditionellem Tanz. Auf der Mein-Schiff-Flotte von TUI Cruises bringt Beatrix Westphal den Angestellten, die aus 45 Ländern kommen, Deutsch bei. Sie ist eine der Sprachtrainerinnen, die in Zusammenarbeit mit den Berlitz-Sprachschulen auf allen Schiffen arbeiten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tätowierer auf der Aranui:
Einige Gäste der Aranui 5 nehmen ein unvergessliches Souvenir mit nach Hause. Denn an Bord des Fracht- und Passagierschiffes können sich Feriengäste auf ihrer Reise durch die Inselwelt Französisch-Polynesiens ein Tattoo stechen lassen.

Hunde-Butler auf der Queen Mary 2:
Auf der Queen Mary 2 dürfen Reisende bei Transatlantikfahrten Haustiere mitnehmen. Um das Wohl der Vierbeiner kümmert sich der Hunde-Butler, der die Tiere füttert, mit ihnen spielt und spazieren geht.

Deutschlehrerin bei TUI Cruises:
«Benötigen Sie ein frisches Handtuch?» – solche Sätze für den täglichen Umgang mit den Gästen lernt die Crew, die aus mehr als 45 Ländern kommt, an Bord der Mein-Schiff-Flotte von TUI Cruises. Dafür gibt es eigene Sprachtrainer, die auf dem Schiff arbeiten.

Braumeister bei AIDA Cruises:
Sich ein frisch gezapftes Bier schmecken lassen, den Brauvorgang live mitverfolgen und in einem Workshop ein Bierdiplom erwerben – auf sechs Schiffen der AIDA-Flotte ist das möglich. In der bordeigenen Brauerei kümmert sich jeweils ein Braumeister um die Bierproduktion.

Riverlorian bei der American Queen Steamboat Company:
Diese Geschichts- und Kulturexperten haben einen festen Platz auf der American Queen und der American Empress. Der Name Riverlorian ist eine Zusammensetzung der Begriffe «river» (Fluss), «lore» (Überlieferung) und «historian» (Historiker). Sie sind bei den Flusskreuzfahrten mit an Bord, um den Gästen die Legenden und Geschichten rund um den Fluss, auf dem sie fahren, näherzubringen.

(cat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Max Bünzlig am 12.06.2017 20:03 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    der verrückteste Job auf hoher See, ist vermutlich auf einer Öl-Plattform

    einklappen einklappen
  • Sunset Boulvard am 13.06.2017 00:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon verrückt..

    Schon Wahnsinn diese Luxusdampfer...einer, der mit den Hunden Gassi geht und einen künstlich angelegten Bisiplätz aufsucht..Ob es den Hunden wohl auch so gefällt wie ihren Herrchen? Ich finds irgendwie komisch. Habe ja selber Hunde aber mit aufs Schiff, würde ich sie also nicht mitnehmen. Auf einer Fähre, um das nächste Festland zu erreichen, so als Insulaner..mit dem Hund dabei, ist ja völlig ok. Aber alles andere, ist doch einfach die Kuh gemacht! Als Geschenk gibts dann zur Krönung auch noch ein Mänteli..sorry, aber da muss ich einfach lachen! Oder soll ich lieber weinen?

    einklappen einklappen
  • m.g am 12.06.2017 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    m.g.

    da ich noch nicht wusste was dekadenz ist weiss ich es jetzt ;-).

Die neusten Leser-Kommentare

  • Isola not amused am 13.06.2017 00:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keine Tiere auf kreuzfahrten

    alles gut und recht aber was hatt der hund von 3 wichen kreuzfahrt ohne eine wiese. wie soll der kacken ohne ein gebüsch oder natürliche umgebung? für mich nicht tier freundlich!!

  • Sunset Boulvard am 13.06.2017 00:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon verrückt..

    Schon Wahnsinn diese Luxusdampfer...einer, der mit den Hunden Gassi geht und einen künstlich angelegten Bisiplätz aufsucht..Ob es den Hunden wohl auch so gefällt wie ihren Herrchen? Ich finds irgendwie komisch. Habe ja selber Hunde aber mit aufs Schiff, würde ich sie also nicht mitnehmen. Auf einer Fähre, um das nächste Festland zu erreichen, so als Insulaner..mit dem Hund dabei, ist ja völlig ok. Aber alles andere, ist doch einfach die Kuh gemacht! Als Geschenk gibts dann zur Krönung auch noch ein Mänteli..sorry, aber da muss ich einfach lachen! Oder soll ich lieber weinen?

    • Nala am 13.06.2017 20:19 Report Diesen Beitrag melden

      Schiff vs Flugzeug

      Naja, wer z.B. von Europa nach Amerika umzieht mag es vielleicht, seinen Hund nicht im Flugzeug zu transportieren. Ganz Jetleg Problem ist beim Schiff viel kleiner und unwohl scheinen sich die Tiere nicht zu fühlen. Das mit dem Mänteli ist dann allerdings wohl eher für die Herrchen, dem Tier ist es wohl schnuppe ;-)

    einklappen einklappen
  • Dany Bannwart am 12.06.2017 22:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jo

    Tätowierer ist kein anerkannter Beruf

  • Sulejka am 12.06.2017 21:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hunde Hütedienst

    das ist wohl der schönste Job den es gibt, denn mit den Hunden Gassi gehen. spielen etc. da überarbeitet sich keiner;-)

  • Gusti am 12.06.2017 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auf hoher See

    Kann doch nicht schief gehen auf Hoher See. Leute haben Ferien Stimmung.Egal was für ein Jop für die Nerven nicht stressig.

    • Hofnarr am 13.06.2017 02:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gusti

      arbeite mal im gasgewerbe. die menschen wollen ihr essen und zwar jezt.

    einklappen einklappen
Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken