Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Aus aller Welt

16. Dezember 2014 08:10; Akt: 16.12.2014 08:10 Print

Die beeindruckendsten Reisebilder des Jahres

Die Gewinner-Fotos des Wettbewerbs «Travel Photographer of the Year» zeigen ein buntes Kaleidoskop des Lebens.

Bildstrecke im Grossformat »
Der Brite Philip Lee Harvey wurde im gleichnamigen Wettbewerb zum «Travel Photographer of the Year», also zum besten Reisefotografen 2014, gewählt. Mit seinen Aufnahmen von Frauen des Himba-Stammes in West-Namibia ... ... konnte er die Jury überzeugen. Neben dem Hauptpreis wurden auch Auszeichnungen in diversen Nebenkategorien vergeben. So gewann der malaysische Fotograf Nick Ng für seine Fotos der Landbevölkerung aus der chinesischen Provinz Yunnan den Preis für die beste Bildstrecke im Bereich «Stämme und Kulturen». Nikos Vavdinoudis' Aufnahmen landeten auf dem zweiten Platz. Der Grieche reichte Bilder aus seinem Heimatland ein, in denen er die Traditionen der Glockenträger im Falakro-Gebirge festhält. Das beste Einzelbild kommt vom Vorjahres-Gesamtsieger Timothy Allen. Zu sehen sind Pilger im Sinakara-Tal in den peruanischen Anden. Auch den «Spirit of Adventure» hat der Brite mit seinem Foto aus Langtang in Nepal am besten eingefangen. Die beste Bildstrecke zum Thema lieferte Piotr Trybalski aus Polen mit seinen Bildern von Velofahrern in Norwegen. Speziell erwähnt wurde von der Jury das Unterwasserbild von Terry Steeley, das der Brite in der Taj-Mahal-Cenote in Mexiko gemacht hat. Die Kalksteinlöcher auf der Halbinsel Yucatan sind bei Tauchern sehr beliebt. Der Preis für die besten Naturbilder ging an den Holländer Marsel van Oosten, dessen Fotos im Naukluft-Nationalpark in Namibia entstanden. «Nur ganz selten liegt hier Nebel, deshalb musste ich jahrelang auf diese Gelegenheit warten», sagt er. Die Bilder des Briten Peter Karry schafften es auf den zweiten Platz. Sie wurden nicht etwa in einem US-Canyon, sondern in der nordenglischen Region Northumberland aufgenommen. Speziell erwähnt wurde das Werk des Spaniers Ignacio Palacios. Im Bild: die Tatio-Geysire in der Atacama-Wüste bei Sonnenaufgang. Der Pole Jakub Rybicki wurde für sein Foto von einer Höhle am sibirischen Baikal-See ausgezeichnet. «Zusammen mit einem Freund habe ich auf dieser Reise über 800 Kilometer bei bis zu minus 35 Grad Celsius mit dem Velo zurückgelegt», sagt er zur Entstehung des Bildes. Besondere Erwähnung findet dieses Bild von Patrick Griffiths, das Kamelreiter bei der Überquerung des Chambal-Flusses in Indien zeigt. Die beste Tieraufnahme zeigt ein Eisbären-Weibchen in Spitzbergen, das der Australier Joshua Holko beim Fressen erwischt hat. Sue O'Connell belegt den zweiten Platz in der Kategorie «Bestes Einzelbild Schwarz-Weiss» für dieses Foto vom Jember Fashion Carnaval auf Java. Der erste Platz ging an Johnny Haglund und sein Bild einer alten Wayuu-Frau in La Guajiara im Norden Kolumbiens. Der Norweger gewann auch in der Kategorie «One Shot - One Moment». Speziell erwähnt wurde diese Aufnahme von planschenden Kindern auf Bali. Auch der Nachwuchs kann sich sehen lassen. Michael Theodric aus Indonesien ist erst 12 Jahre alt und hat mit diesem Bild aus Yogyakarta in der Kategorie der U14-Fotografen gewonnen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Eisbär mit frisch erlegter Beute, Pilger in den peruanischen Anden oder Unterwasserhöhlen in Mexiko: Für den diesjährigen Wettbewerb «Travel Photographer of the Year» reichten Fotografen ihre besten Aufnahmen aus aller Welt ein.

Als bester seiner Zunft wurde dieses Jahr der Brite Philip Lee Harvey ausgezeichnet, der mit seinen Bildern von Frauen des Himba-Stammes in Namibia überzeugte. «Die Himba wurden schon oft fotografiert. Trotz der Vertrautheit mit dem Sujet haben diese wunderschönen und intimen Bilder die Personen auf bemerkenswerte Weise eingefangen», loben die Juroren.

Sehen Sie eine Auswahl der besten Bilder in der Bildstrecke. Die vollständige Jury-Selektion finden Sie auf www.tpoty.com

(sei)

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken