Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Spezialservice

07. September 2017 16:51; Akt: 07.09.2017 16:51 Print

Hotel in Belgien ködert Gäste mit Goldfischen

Vier Franken kostet das Fischglas pro Nacht im Hotelzimmer. In den sozialen Medien ist die Idee ein Knüller. Auch wenn sie nicht ganz neu ist.

Bildstrecke im Grossformat »
Sachen gibts: Im New Yorker Boutiquehotel Soho Grand kann man sich neben einem Club-Sandwich auch einen Goldfisch aufs Zimmer bestellen. Natürlich nicht zum Essen, sondern für die Gesellschaft. «Ich kann mich nicht entscheiden: Welches Parfüm soll ich heute bloss tragen?» Im Carlyle in New York hilft bei diesem Luxus-Problem der Parfüm-Butler auf die Sprünge. Noch ein tierischer Service: Im Hotel Fairmont Vancouver wird man von Mavis und Beau begrüsst. Die beiden Labradore freuen sich auf Spaziergänge mit den Gästen. Wie das Bewertungsportal Holidaycheck.de schreibt, bietet die Hotelgruppe Fairmont die Dienstleistung auch in anderen Ländern an. Mit den sogenannten Hundebotschaftern kann man schon vorab via E-Mail Kontakt aufnehmen. Mavis erreicht man beispielsweise unter mavisthedog@fairmont.com. Champagner auf Knopfdruck? Im Londoner Luxushotel Savoy gibt es das tatsächlich. Wer in der Marlene-Dietrich-Suite den Schalter mit der Aufschrift «Press for DP» betätigt, bekommt innert weniger Minuten eine Flasche Dom Pérignon aufs Zimmer geliefert. Auch in Kalifornien gibts die edle Brause auf Bestellung. In der Casa Madrona ausserhalb von San Francisco werden die Flaschen jedoch per Drohne angeliefert. Ein Service, von dem man vorher wahrscheinlich gar nicht wusste, dass man ihn jemals in Anspruch nehmen könnte. Zirkus-Atmosphäre inklusive: Zum inkludierten Sportangebot des Club Med Gregolimano auf der griechischen Insel Evia gehört neben Wasserski und Tennis auch ein fliegendes Trapez dazu. Echten britischen Lifestyle bietet das Claridge's in London. Suitengäste bekommen hier neben einem flauschigen Bademantel auch einen Burberry-Trenchoat für die Dauer ihres Aufenthalts. Na, das ist doch mal was Sinnvolles: Im Akaryn Hotel auf der thailändischen Ferieninsel Koh Samui sorgt ein Sunbed Supervisor (zu Deutsch: Liegestuhl-Aufseher) dafür, dass man sich regelmässig eincremt und weckt einen sanft, wenn man man in der prallen Sonne einnickt. Saubere Münzen - was für ein Privileg! Als die Gäste noch weisse Handschuhe trugen, wurde die Diensteistung des Hotel The Westin St. Francis am Union Square in San Francisco tatsächlich hoch geschätzt. Heute hält man aus Tradition an der Münzen-Wäscherei fest. Noch eine Dienstleistung, von der man niemals gedacht hätte, dass es sie tatsächlich braucht: Im Viceroy Riviera Maya in Mexiko sucht man gemeinsam mit einem eigens dafür ausgebildeten Concierge die passende Seife für den Aufenthalt aus. Mermaiding, also Meerjungfrauenschwimmen, erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Auch Gäste des Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah in Dubai können sich eine Flosse ausleihen. Neben der Teilnahme an einem Einführungskurs bietet das Hotel auch die Möglichkeit einer Hochzeit im Meerjungfrauenkostüm sowie professionelle Fotoshootings mit zehn verschiedenen Unterwasser-Outfits an, wie Holidaycheck.de schreibt.

Die Goldfisch-Ausleihe ist nicht der einzige kuriose Hotel-Service, den es gibt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vergessen Sie Zimmerservice, Probierpäckchen und Bettmümpfeli – ein belgischer Hotelier hat etwas anderes auf Lager: Buchen Sie eine Übernachtung mit Fisch! Dem Manager des Hotels Van der Valk am Flughafen Charleroi, 70 Kilometer südlich von Brüssel, kam die Idee nach eigenen Angaben, weil er gelangweilte Gäste aufheitern wollte. Das Angebot, welches Ende letzten Jahres eingeführt wurde, gilt aktuell für die drei Goldfische des Etablissements: Nemo, Heineken und Prinz Charles. Sie können für jeweils rund vier Franken pro Nacht – Fischglas inklusive – gemietet werden.

Umfrage
Würden Sie sich einen Goldfisch aufs Zimmer bestellen?
17 %
18 %
58 %
7 %
Insgesamt 964 Teilnehmer

I wonder if work will cover my expenses if I hired a goldfish 😂🐡 #rentafish

Ein Beitrag geteilt von Oli (@oli_p89) am

Ganz neu ist die Idee nicht: Im New Yorker Boutiquehotel Soho Grand kann man sich die schuppige Gesellschaft schon länger aufs Zimmer bestellen. Wie Hotelmanager David Dillen der Nachrichtenagentur AFP sagte, sind die Hotelfische in den sozialen Medien trotzdem der Knüller. Das Foto eines niederländischen Touristen mit Goldfisch habe diesen Monat auf Twitter in wenigen Tagen über 30'000 Likes bekommen.


Dillen unterteilt seine Gäste derzeit in drei Kategorien: Solche, die Bilder mit einem Fisch in ihrem Hotelzimmer gleich online posten, Geschäftsleute, die ihre Quittung nicht schnell genug an ihren Boss schicken können und Familien, denen das Hotel den Fisch gratis ausleiht.

Hahaha! Really? #rentafish #lonely

Ein Beitrag geteilt von Birgit Koopsen-Bernstein 🇳🇱 (@birgitkoopsen) am

Nicht immer geht allerdings alles glatt. Ein dreijähriges Mädchen aus den Niederlanden liess einen der Fische mitgehen, wie Dillen erzählt. Der Vater entdeckte das im Auto an der belgisch-niederländischen Grenze und rief sofort im Hotel an. Das Management überliess der Familie den Goldfisch.

(sei/ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Namebekannt am 07.09.2017 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine gute Idee

    Die Haltung in solchen Gläser ist eine Tortur für die Fische. Nicht genug Wasseroberfläche für Sauerstoff, keine Abwechslung, keine Möglichkeit sich zu verstecken, Wasser wird schnell warm etc.. Die Tatsache dass die Fische in solchen Gläser ein sehr kurzes Leben haben (oft ein paar Wochen) und bei normaler Haltung mit Artgenossen 20-40 Jahre leben können, sollte jede weitere Erklärung überflüssig machen...

  • Chrissy am 07.09.2017 17:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kleines Fischglas

    Ich finde das Glas zu klein, die Fische langweilen sich doch, können nur kleine Kreise schwimmen und sich nirgends verstecken :(

    einklappen einklappen
  • Reto Signorell am 07.09.2017 17:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der arme Fisch!

    Wie degeneriert sind wir eigentlich schon!?!

Die neusten Leser-Kommentare

  • SH am 08.09.2017 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aquarianer

    Habe schon seit jahren Aquarien aber dass ist absolute Tierquälerei da sollte man die Hotelbesitzer und jeden der das mietet reinstopfen

  • Gargi am 08.09.2017 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tierquälerei

    So eine Tierquälerei am besten sperrt man den Hotelier in ein solches Glas. Ohne Filter verenden die Tiere elendig, wenn die Tiere nicht schon vorher am Stress zu Grunde gehen.

    • sissi am 08.09.2017 15:33 Report Diesen Beitrag melden

      Tierquäler

      ja genau......das ist ja Tierquälerei hoch2.....ist eigentlich schon lange verboten, da die Tiere so nicht leben können ohne Versteck und Filter.....und vor allem der Platz, immer im Kreis schwimmen, da dreht man ja durch...die Menschen werden immer primitiver...

    einklappen einklappen
  • Boris am 08.09.2017 11:55 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist falsch.

    Runde kleine Aquarien sind nicht geeignet für Goldfische. Die werden sterben nach spätestens ein paar Wochen. Das ist wie Folter für die Fische.

  • Valm am 08.09.2017 11:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht Artgerecht!!

    Besser waere Hotelzimmer anzubieten welche mit einem entsprechend grossen und artgerechten Aquarium ausgestattet waeren. Dann waere es ein Gewinn fuer den Gast und den Fisch

  • M. D. am 08.09.2017 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Koiteich

    In unserer Villa in Bali haben wir im Aussenbad einen tollen Koiteich! Einfach genial und die haben Platz...aber nicht im Glas...

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken