Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Wegen Übergriffen

08. September 2017 11:42; Akt: 08.09.2017 14:05 Print

Indische Airline bewahrt Frauen vor dem Mittelsitz

Zum kostenlosen «Women Flyer»-Paket von Vistara gehört auch die Abholung am Flughafen. Man will Frauen so zu «mehr Seelenruhe» verhelfen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der indischen Luftgesellschaft Vistara dürfen allein reisende Frauen immer auf dem Gang- oder Fensterplatz sitzen, bekommen am Flughafen Hilfe mit ihrem Gepäck und werden in ein vorab gebuchtes Taxi eskortiert. Was klingt wie die anbiedernde Charmeoffensive einer Airline, hat einen ernsten Hintergrund. «Wir wollen unseren weiblichen Passagieren so zu mehr Seelenruhe verhelfen», wird Projektleiter Sanjiv Kapoor von Bloomberg zitiert.

Umfrage
Was halten Sie von dem Sonderpaket für alleinreisende Frauen in Indien?
18 %
74 %
8 %
Insgesamt 1428 Teilnehmer

In Indien kommen Sexualdelikte mit einer erschreckenden Häufigkeit vor. Besonders im Gedächtnis geblieben ist eine Gruppenvergewaltigung, die sich 2012 in Delhi ereignete. Die 23-jährige Jyoti Singh Pandey erlag später den schweren Verletzungen, die sie vom brutalen Übergriff davongetragen hatte. Weltweit berichteten Medien über den Fall.

Sitzreihen und Züge nur für Frauen

«Frauen wird generell zu erhöhter Vorsicht geraten. Dies gilt auch, wenn sie in ausschliesslich weiblichen Gruppen reisen. Mit männlicher Begleitung werden sie weniger belästigt; Vorsicht bleibt aber dennoch geboten», schreibt auch das EDA in seinen aktuellen Reisehinweisen.

Diesem Umstand will Vistara nun mit seinem «Women Flyer»-Paket Rechnung tragen, das aufgrund wachsender Nachfrage entstand. Zwischen 75 und 100 Frauen pro Tag nutzen das Angebot. Bereits Anfang Jahr hatte Air India auf ihren Inlandstrecken reine Frauensitzreihen eingeführt, nachdem es zu mehreren Belästigungsfällen gekommen war. Seit einigen Jahren bereits werden von der indischen Bahn einzelne Waggons – und auf bestimmten Strecken ganze Züge – nur für Frauen eingesetzt.

(sei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zoboll am 08.09.2017 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin auch ein Mann aber...

    Es ist erschreckend zu erkennen, wie viele Männer, ganz offensichtlich, in der evolutionären Entwicklung auf dem Stand eines Urfiehs stehengeblieben sind und es nicht hinbekommen, die Achtung gegenüber eines anderen Menschen über ihren eigenen Trieb zu stellen. Das diese Leute selber, anscheinend, nicht erkennen, was für widerliche Tiere sie sind, zeugt ausserdem von überdurchschnittlicher Dummheit.

  • Mani Motz am 08.09.2017 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist wie mit Frauenparkplätzen

    Man würde besser das Übel an der Wurzel packen und einschlägige Verstösst rigoros verfolgen, statt in vielen Fällen einfach wegzuschauen.

    einklappen einklappen
  • Sabrina am 08.09.2017 11:54 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig aber wohl unumgänglich

    Traurig, dass sowas überhaupt nötig ist aber ich denke, dass in einem Land, in dem soviele Übergriffe passieren, dass das gar keine schlechte Idee ist. Aber was ist mit dem Fensterplatz? Da können sie sich doch noch viel weniger wehren als im Sandwich?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Onkel Albert am 08.09.2017 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Auch bei uns

    Es waere falsch, dieses Problem als indisch abzutun. Die schiere Groesse des Landes zeigt unweigerlich zahlenmaessig mehr Faelle.

  • Peter Vogel am 08.09.2017 15:58 Report Diesen Beitrag melden

    Ursache

    Das mag ich den leidgeplagten Indischen Frauen gönnen. Wichtig ist aber die Ursache dieser Übergriffe zu bekämpfen. Das starre Indische Kastensystem und das verklemmte Verhältnis der Indischen Gesellschaft zu Sex & sexueller Selbstbestimmung ist der Hauptgrund.

  • marko 32 am 08.09.2017 15:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super

  • Markus am 08.09.2017 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm in Indien!

    Schlimm dass in Indien Frauen so beschützt werden müssen vor Übergriffen!

  • Zoboll am 08.09.2017 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin auch ein Mann aber...

    Es ist erschreckend zu erkennen, wie viele Männer, ganz offensichtlich, in der evolutionären Entwicklung auf dem Stand eines Urfiehs stehengeblieben sind und es nicht hinbekommen, die Achtung gegenüber eines anderen Menschen über ihren eigenen Trieb zu stellen. Das diese Leute selber, anscheinend, nicht erkennen, was für widerliche Tiere sie sind, zeugt ausserdem von überdurchschnittlicher Dummheit.

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken