Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Hoch im Norden

14. Juli 2018 12:46; Akt: 14.07.2018 12:46 Print

Kühle Metropolen fürs Weekend

Keine Lust auf tropische Nächte und überfüllte Badestrände? Dann ab in den Norden – dort warten vier coole Metropolen.

Bildstrecke im Grossformat »
Helsinki ist eine der grünsten Hauptstädte Europas: Parks und Grünanlagen prägen das Stadtbild, im Zentralpark wähnt man sich in finnischer Wildnis und könnte verloren gehen. Helsinki ist das perfekte Städteziel für Outdoor- und Sport-Fans. Dafür sorgen die über 1000 Kilometer Rad- und 500 Kilometer Joggingwege. Wer nicht schwitzen will, geniesst die Ruhe in den Kaffees oder besucht eines der Museen. Nicht persönlich nehmen: Finnen sind allen Menschen gegenüber ein wenig zurückhaltend. Kopenhagens beliebtestes Fortbewegungsmittel ist das Fahrrad. Tatsächlich gibt es in der dänischen Hauptstadt mehr Fahrräder als Einwohner. Gerade im Sommer lässt sich die Stadt auch für Touristen am besten auf dem Rad erkunden. Aber keine Angst: Kopenhagen ist zwar eine «grüne» Stadt, aber gefeiert und geshoppt wird in Dänemarks Hauptstadt, als gäbe es kein Morgen. Kein Wunder: Nach den grauen Wintermonaten drängen die Kopenhagener ans Licht, in ihre Parks, an die wunderschönen Kanäle und Strände. Weltklasse-Design, eine lebhafte Musikszene, eine riesige Auswahl an Bars, Museen und trendigen Boutiquen und nordische Haute Cuisine: Oslo besitzt viele Vorzüge. Vor allem auch eine lebensfrohe und weltoffene Bevölkerung. Hier spricht jeder Englisch, jeder ist gut gekleidet und gut drauf. Mit dem «Oslo Pass» gibts freien Eintritt in mehr als 30 Museen und Attraktionen und den zentralen ÖV. Zudem gibt es mit dem Pass günstige Angebote in viele Restaurants und Geschäfte. Schönheit liegt im Auge des Betrachters, heisst es. Doch die Schweden sind stolz darauf, mit Stockholm nicht nur über die grösste, sondern ihrer Meinung nach auch über die schönste Stadt im hohen Norden zu verfügen. Stockholm ist auf 14 Inseln gebaut und verfügt über 60 Brücken. Zu einem Drittel besteht die Metropole aus Wasser, zu einem Drittel aus Grün, der Rest ist Stein. An lauen und hellen Sommerabenden trifft sich ganz Stockholm in den Strassenlokalen der Altstadt Gamla Stan.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer im Sommer unter der Hitze leidet, der sollte den Wochenendtrip nach Barcelona oder Rom streichen und in den hohen Norden reisen. Die vier Städte Helsinki, Kopenhagen, Oslo und Stockholm sind gerade im Sommer ideale Ziele für einen kühlen und coolen Wochenendtrip.

Umfrage
Mögen Sie es heiss?

Zwar ist jede dieser vier Metropolen anders, doch jede hat ihren ganz speziellen Reiz – und in einem Punkt sind sie alle gleich: Die Hauptstädte Skandinaviens sind stolze Hafenstädte mit langer Geschichte, postmoderner Architektur und die Heimat zukunftsgerichteter, entspannter Menschen.

(20 Minuten)

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken