Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Übertourismus

04. April 2018 11:03; Akt: 04.04.2018 11:03 Print

Unesco warnt vor Folgen der Kreuzfahrt-Industrie

Die Weltkulturorganisation diskutiert bereits darüber, Venedig auf die schwarze Liste der gefährdeten Stätten zu setzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Weltkulturorganisation Unesco warnt vor den negativen Folgen durch Kreuzfahrt-Tourismus auf Weltkulturerbestätten. «Es gibt Probleme mit der Umweltverschmutzung durch die Schiffe, und mit Übertourismus», sagte Mechtild Rössler, Unesco-Direktorin für Kulturerbe, der «Wirtschaftswoche». Die Branche investiere nicht genug in den Schutz des Weltkulturerbes. «Sie gefährdet die Orte, mit denen sie ihr Geld verdient.»
Besonders in Venedig gilt die Situation als kritisch. «Dort können die Wellen der grossen Schiffe Erosionen an den Gebäuden verursachen», sagte Rössler. Die Unesco diskutiere bereits darüber, die Stadt auf die schwarze Liste der gefährdeten Weltkulturerbestätten zu setzen.

Umfrage
Waren Sie schon auf einer Kreuzfahrt?

Auch kleinere Städte wie das estnische Tallinn oder das kroatische Dubrovnik leiden demnach unter den Anstürmen von Kreuzfahrttouristen. «Diese historischen Städte können nicht so viele Touristen gleichzeitig aufnehmen», sagte die Unesco-Direktorin. Die Unesco fordere die Kreuzfahrtbranche auf, mehr in nachhaltigen Tourismus zu investieren. «Die Industrie muss sich viel höhere Standards setzen», sagte Rössler. «Und der erste Schritt wäre, sauberere Schiffe zu entwickeln.»

(gw/ran/afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michi am 04.04.2018 11:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine Meinung

    Die Unesco muss eines wissen. Es interessiert die Reisenden in der Regel nicht ob sie die Umwelt belasten oder nicht. Sie wollen möglichst günstig schönen Urlaub geniessen.

    einklappen einklappen
  • Maler50 am 04.04.2018 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nichts zu erwarten

    Geschehen wird wohl nichts, vorallem auf "freiwilliger"Basis ist nichts zu erwarten.Zu viel schnelles Geld ist auf dem Spiel!

  • Willhelm. am 04.04.2018 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich war Einmal (1x)

    Barcelona nach Palma. 5000 Menschen an Bord. Ware Sie schon einmal in einer Hühnerfarm. Etwa gleich!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mina Smith am 20.04.2018 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Massentourismus

    Massentourismus! Gar nichts fuer mich! Meiner Meinung nach bekommt man dabei nicht wirklich einen Eindruck vom Land und Kultur. Find ich schade, aber jedem das seine. Trotzdem sollte die Umwelt dabei nicht schaden!

  • Parteiloser am 11.04.2018 01:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir schaufeln unser Grab selber

    Wer nur ein wenig zur Umwelt schaut, der steigt nicht auf so ein Schiff. In eine Stunde verpestet so ein Ding so viel Luft wie 5000 Autos in 24 Stunden. Wieso ist so was erlaubt? Für mich sind hauptsächlich die Nutzer die diese Verantwortung übernehmen müssen

  • R. Eisender am 10.04.2018 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Widerspruch

    Würde die UNESCO nicht andauernd neue Gebiete aufnehmen, die zum Weltkulturerbe zählen, würden die Regionen auch nicht touristisch überflutet werden. Ziemlicher Widerspruch.

  • hermu am 10.04.2018 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wo sind die Filter??

    Habe nichts dagegen ein Kreuzfahrt zu machen, doch weil die die schlimmsten Umweltverschmutzer sind nein. Ich fahre ein Diesel Auto und werde in D Stäten belangt, wieso können die Schiffe keine Filter einbauen. So schön es ist, sind die Kreuzfahrtschiffe nutzlos, jedes Flugzeug bringt Tonnen an Fracht mit, das vergisst man gerne.

  • zitrone am 10.04.2018 12:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    prioritäten...

    hauptsache man hat den verbrauch des plastiksäcklis um 84% senken können...

    • Orange am 14.04.2018 07:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @zitrone

      Immerhin etwas, es geht nicht von heute auf morgen, jedes noch so kleine Detail, welches zum Schutz etwas beiträgt ist wichtig.

    einklappen einklappen
Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken