Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Unnützes Wissen

30. April 2016 09:01; Akt: 30.04.2016 09:01 Print

Warum viele Hotels kein Zimmer 420 haben

Besonders in den USA machen Hoteliers einen Bogen um die Zahl. Denn sie steht für ein bestimmtes Datum. Das wiederum eine besondere Kundschaft anzieht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Europa dürfte man kaum auf Probleme stossen. Wer jedoch in den USA ein Hotelzimmer mit der Nummer 420 sucht, wird dies oftmals vergebens tun. Der Grund: 420 – ausgesprochen «four twenty» – steht für den Konsum von Cannabis. Und den wünscht sich wohl kein Hotelier in seinen Räumen. Auf Reddit und Instagram machen Bilder der ominösen Zimmernummer – oder deren Fehlen – regelmässig die Runde. In einem Gästehaus im Bundesstaat Colorado, wo Marihuana legal ist, wurden die Ziffern schon so oft von Vandalen abmontiert, dass sie nun direkt auf die Eingangstüre gemalt wurden.


Über den genauen Ursprung des Code-Begriffs scheiden sich die Geister. Die am weitesten akzeptierte Legende besagt, dass sich eine Gruppe Studenten im kalifornischen San Rafael jeweils um 16.20 Uhr traf, um einen Joint zu qualmen. Von dort aus habe sich der Ausdruck dann in den gesamten USA und später darüberhinaus verbreitet. Am 20. April jedes Jahres treffen sich weltweit Kiffer und zelebrieren am «420 Day» das gemeinsame Grasrauchen.


Für viele Konsumenten ist die Zahl 420 daher zum Synonym für Cannabis geworden. Um ihre Gäste nicht auf dumme Gedanken zu bringen, verzichten also viele Hotelbesitzer lieber gleich ganz auf die Zimmernummer.

(sei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Normalo am 30.04.2016 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ;)

    Und was ist mit 69?

    einklappen einklappen
  • büezer am 30.04.2016 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dann lieber

    die 666 \m/ ob man da iron maiden hören darf :-D

  • Mark am 30.04.2016 09:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch die 13

    Und in Asien gibts kei 13. Stock da diese Zahl Unglück bringt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sandra Blow am 01.05.2016 23:12 Report Diesen Beitrag melden

    @normale

    ...und wie "normalo" liebe ich die 69 auch und das mit Wonne :):)

  • Cristina am 01.05.2016 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    13

    In Basel gibt es kein Gleis 13 am Bahnhof und in keinem Flugzeug gibt es eine Sitzreihe 13.

    • Manu am 01.05.2016 18:30 Report Diesen Beitrag melden

      Falsch

      Das stimmt doch gar nicht. In all meinen Fliegern, die ich bisher bestigegen habe, gab es die Sitzreihe Nr. 13!

    einklappen einklappen
  • Thomas P. am 01.05.2016 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    fourty-two

    Und im Zimmer 42 wird man allwissend?

  • 420 Balze it!¡! am 01.05.2016 06:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsch

    Es geht um die Uhrzeit nicht um das Datum....

  • Fuzius am 30.04.2016 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zahl 4

    Ich möchte eine Aufklärung abgeben warum die Zahl 4 in Asien gemieden wird. Genau genommen in den Ländern welche Mandarin gesprochen wird, wie Taiwan, Singapur oder Teile in China. In Mandarin ist die Aussprache der Zahl 4 gleich oder sehr Ahnlich klungend wie das Wort Tod. Deshalb findet Ihr dort zum Beispiel auch keine Autonummern mit der Zahl 4 oder auch Telefonnummern.

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken