Der Vlog fürs Selberkochen

Muriel, Silas, Eva und wechselnde Gast-Vlogger begeistern

mit regionalen, saisonalen und einfachen Rezepten

sowie jeder Menge Food-Know-How.

 

swissmilk.ch/chochdoch

Salate

08. Oktober 2017 02:00; Akt: 09.10.2017 16:36 Print

Buddha Bowl mit Ei und Curry-Sauce

Knackige Vielfalt: Salatvariationen – von leicht bis reichhaltig – mit frischen, saisonalen Zutaten gibt es das ganze Jahr.

storybild

Zubereiten: ca. 40 Minuten

Fehler gesehen?

Für 4 Personen

4 Bowls von je ca. 5 dl Inhalt

100 g Rotkabis, fein gehobelt
1 Handvoll Sprossen, z.B. Rotkabis
1 Zucchini, ca. 150 g, längs in feine Locken geschnitten
1 Rüebli, ca. 150 g, geschält, in feine Locken geschnitten
1 Handvoll roter Eichblattsalat
4 Eier

Sauce:
2 EL Cassis-Sirup oder -Konfitüre
3 EL Apfelessig
3–4 EL Rapsöl
1 TL Senf
Salz, Pfeffer
½ TL Curry
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten

4 EL Kernen-Mix, geröstet
100 g Tête de Moine-Rosetten
Currypulver zum Bestreuen

Zubereitung
1. Gemüse und Salat in die Schalen verteilen.
2. Erstes Ei in eine Tasse aufschlagen, sorgfältig ins knapp siedende Salzwasser gleiten lassen. Mit den restlichen Eiern gleich verfahren. 4-6 Minuten pochieren. Mit einer Drahtkelle herausheben, etwas abtropfen lassen, auf das Gemüse geben.
3. Sauce: Alle Zutaten bis und mit Curry gut verrühren oder im Mixer pürieren. Schnittlauch daruntermischen. Sauce über den Salat träufeln. Salat mit Kernen-Mix bestreuen. Käse dazulegen und mit Curry bestreuen.

Statt Eier ca. 300 g Pouletfilets würzen, in Bratbutter braten, aufschneiden und auf das Gemüse verteilen. Je nach Vorliebe anderes Gemüse verwenden. Nach Belieben mit gekochtem Getreide, Teigwaren oder Reis ergänzen.

Jetzt noch weitere 8'000 Rezepte entdecken.
www.swissmilk.ch/rezepte

(swissmilk)