Essen auf easy

Der neue Blog mit einfachen, günstigen Rezepten und coolen Videotipps von Muriel, Mimi, Eva und Silas.

 

Chochdoch.ch

Suppen

19. Mai 2017 02:00; Akt: 15.05.2017 14:26 Print

Spargelsuppe

Löffel für Löffel ein Genuss. Eine selbst gemachte Suppe verfeinert mit Schweizer Rahm oder Crème fraîche schmeckt immer.

storybild

Zubereiten: ca. 40 Minuten

Fehler gesehen?

Für 4 Personen

Suppe:
1 Schalotte, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
500 g weisse Spargeln, geschält, in Stücke geschnitten
4 EL Milchreis, z.B. Camolino
ca. 1 l Gemüsebouillon
1 dl Rahm
Salz, Pfeffer

Garnitur:
2 Scheiben Zopf, gewürfelt
Butter zum Rösten
2 Pouletbrüstchen, ca. 300g
½ Zitrone, abgeriebene Schale und 1 TL Saft
Salz, Pfeffer
2-3 grüne Spargeln, in Scheibchen geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème

2 EL Kerbel, gehackt
einige Kerbelzweige zum Garnieren

Zubereitung
1. Suppe: Schalotte in der Butter andämpfen. Spargeln mitdämpfen. Reis beifügen, mit der Bouillon ablöschen, zugedeckt weichkochen. Alles fein pürieren, nach Belieben durch ein Sieb streichen. Rahm beifügen, mit Bouillon zur gewünschten Konsistenz verdünnen, aufkochen, würzen.
2. Garnitur: Zopfwürfel in der Butter rösten, herausnehmen. Poulet mit Zitronenschale, -saft, Salz und Pfeffer würzen. In der heissen Bratbutter 8-10 Minuten braten, zugedeckt warm stellen. Grüne Spargeln in der restlichen Bratbutter kurz braten, würzen.
3. Gehackten Kerbel unter die Suppe mischen, in vorgewärmten Schalen verteilen. Poulet in feine Scheiben schneiden, mit den grünen Spargeln in die Suppe legen, mit Croûtons und Kerbel garnieren.

Dazu passen knuspriges Brot oder Zopf und Käse.


Jetzt noch weitere 8'000 Rezepte entdecken.
www.swissmilk.ch/rezepte

(swissmilk)