Der Vlog fürs Selberkochen

Muriel, Silas, Eva und wechselnde Gast-Vlogger begeistern

mit regionalen, saisonalen und einfachen Rezepten

sowie jeder Menge Food-Know-How.

 

swissmilk.ch/chochdoch

Backen

18. November 2017 02:00; Akt: 02.11.2017 14:02 Print

Vanillekipferl

Egal, ob Guetzli, Brot oder Wähe – mit Schweizer Butter gelingen die Köstlichkeiten aus dem Ofen sicher.

storybild

Zubereiten: ca. 1¼ Stunden Kühl stellen: ca. 1 1/2 Stunden Backen: ca. 12 Minuten

Fehler gesehen?

Für 50-55 Stück

Backpapier für die Bleche

Teig:
200 g Butter, weich
90 g Zucker
½ Päckchen Vanillezucker
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
1 Msp. Salz
2 Eigelb
100 g geschälte, gemahlene Mandeln
250 g Mehl

50 g feinster Backzucker
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark

Zubereitung
1. Alle Zutaten bereitstellen.
2. Teig: Butter mit dem Handmixer rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker, -mark, Salz und Eigelb dazugeben und rühren, bis die Masse hell ist (ca. 4 Minuten). Mandeln und Mehl mischen, dazugeben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
3. Teig evtl. mit den Händen leicht wärmen und zusammendrücken, damit er gut formbar ist. Portionenweise zu 1 cm dicken Rollen formen. Diese in 5 cm lange Stücke schneiden. Kipferl formen, auf die mit Backpapier belegten Bleche legen. Kipferl 20 Minuten kühl stellen. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze ( Heissluft/Umluft 160° C) vorheizen.
4. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 10-12 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen.
5. Zucker und Vanillemark verrühren. Die noch warmen Kipferl sorgfältig darin wenden, auf Kuchengitter auskühlen lassen.

Guetzli gut verschlossen in einer Blechdose aufbewahren. Haltbarkeit: 2-3 Wochen.
Die fertigen und vollständig ausgekühlten Guetzli lassen sich gut verpackt (Gefrierbeutel oder Frischhaltedose) tiefkühlen. Haltbarkeit: 3 Monate. 30 Minuten vor dem Geniessen aus dem Tiefkühler nehmen.

Jetzt noch weitere 8'000 Rezepte entdecken.
www.swissmilk.ch/rezepte

(swissmilk)