BLOG
Herz & SexHerz & Sex

Grosse Probleme, skurrile Geschichten und explosive Hintergründe, präsentiert von Schwester Herz und Doktor Sex.

Blog Übersicht

Doktor Sex

09. März 2011 15:00; Akt: 07.03.2011 17:58 Print

«Golden Shower» - was ist das?

Ornellas Freund möchte etwas ausprobieren, von dem sie keine Ahnung hat, was es ist. Weil sie sich schämt, ihren Freund zu fragen, wendet sie sich an Doktor Sex.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Ornella (19) an Doktor Sex: Mein Freund sagt immer wieder, er möchte mit mir «Golden Shower» ausprobieren. Das Problem ist nur, dass ich nicht weiss, was das ist oder wie das geht. Ich schäme mich dafür und deshalb ist es mir unangenehm, ihn zu fragen. Kannst du es mir bitte erklären?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Ornella.

Hinter Ausdrücken wie «Golden Shower», «Natursekt» oder «Champagner», verbergen sich sexuelle Praktiken, die beim Sex Urin mit einbeziehen. Anhänger solcher Spielarten unterscheiden zwischen aktiven und passiven Formen. Bei ersteren wird der Partner beziehungsweise die Partnerin angepinkelt. Manchmal wird der Urin dabei sogar getrunken. Im Rahmen von sadomasochistischen Sexualpraktiken, wird diese Form auch als mögliche Art der Bestrafung verwendet. Bei der passiven Version geht es darum, einem Mann oder einer Frau beim Pinkeln zuzusehen. Weil die sexuelle Erregung durch Beobachtung ausgelöst wird, spricht man in diesem Fall deshalb oft auch von einer speziellen Form von Voyeurismus.

Im 19. Jahrhundert, als Psychiater das Konzept der «Sexuellen Geisteskrankheit» einführten, wurden diese und andere von der sogenannten Normalität abweichende Sexualpraktiken als «Deviationen» oder «Perversionen» bezeichnen. Diese Begriffe legen alle einen «korrekten» oder «normalen» Sexualtrieb zugrunde, welcher pervertiert werden kann. Weil ein solch allgemeiner Trieb aber nie nachgewiesen werden konnte und die wissenschaftlichen Untersuchungen von Kinsey und seinen Mitarbeitnden zeigten, dass die menschliche Sexualität äusserst vielfältig ist und nicht in Kategorien wie «richtig» oder «falsch» eingeteilt werden kann, werden diese Ausdrücke heute kaum noch verwendet. Dies bedeutet aber nicht, dass alle sexuellen Normen oder Massstäbe über Bord geworfen wurden. Bestimmte Formen von Sexualverhalten geben sehr wohl Anlass zur Besorgnis. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn das Verhalten zwanghaft, destruktiv und für die betroffene Person belastend ist.

(bwe)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • anna am 10.03.2011 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Probieren!

    Ich hab es mit meinem Freund gemacht und finde es sehr erotisch und etwas ganz besonderes... Sein Urin im Gesicht und am Körper zu spüren und auch schmecken ist geil!

    einklappen einklappen
  • TaPiRo am 11.03.2011 03:55 Report Diesen Beitrag melden

    Golden-Shower

    Ich und meine Partnerin lieben je auf beiden Seiten diese "Goldsaft-Spiele" sehr. Es ist so das intimste was dir ein Partner geben kann.

    einklappen einklappen
  • Allan am 10.03.2011 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    Urin ist steril

    Da Urin steril ist, ist es völlig unbedenklich. Man sich daher nicht an Krankheiten anstecken. Dachte auch immer, sowas sei total eklig. Ich sag nur: Probieren geht über studieren. Ist was völlig anderes als das "gewohnte" im Schlaf- bzw in diesem Fall Badezimmer. Hätte ich meinem gegenüber nicht vertraut, hätte ichs nicht getan. Es gibt halt solche und solche. Doch das wichtigste ist: Make love not war 3

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wiili Artzlmeier am 12.12.2015 00:25 Report Diesen Beitrag melden

    Golden Shower

    es doch schön mit der Partnerin solche Speile zu machen

  • TaPiRo am 11.03.2011 03:55 Report Diesen Beitrag melden

    Golden-Shower

    Ich und meine Partnerin lieben je auf beiden Seiten diese "Goldsaft-Spiele" sehr. Es ist so das intimste was dir ein Partner geben kann.

    • asdf am 11.03.2011 14:06 Report Diesen Beitrag melden

      Golden-Shower

      Ich finde es nicht normal wie jemand das machen kann.

    • vanessa am 13.03.2011 23:20 Report Diesen Beitrag melden

      @adsf

      Jedem das Seine! Ich steh auch nicht auf das, aber so what! Beim Sex soll man offen sein und die Vorlieben des Partners aktzeptieren, auch wenn man diese Vorliebe(n) nicht versteht.

    einklappen einklappen
  • Knöchelmeier am 10.03.2011 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Verbotene Filme

    Und immer daran deken: Videos mit diesem Inhalt sind in der Schweiz verboten und der Besitz oder die Herstellung (auch herunterladen) wird bestraft!

    • david thalmann am 15.03.2011 03:23 Report Diesen Beitrag melden

      Blödsinn

      Harte Pornografie ist verboten, [...]. Insbesondere wird im Gesetzestext das Herstellen [...], Beschaffen und Besitzen von Schriften, Ton- bzw. Bildaufnahmen, Abbildungen,Gegenständen oder Vorführungen mit harter Pornografie verboten. Einzige Ausnahme: Der blosse Besitz und das blosse Beschaffen von Kot- und Urinpornografie sind straflos.

    einklappen einklappen
  • dogdiamond am 10.03.2011 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    krümmt sich vor lachen....

    ... weil die Kommentare einfach der Wahnsinn sind! Ich finde es schön, dass sich die Leute kaum mehr für Politik und Wirtschaft, doch aber für die "golden shower" interessieren! Ist das der Anfang vom Ende? ;-)

    • Lovis de Saintmichel am 06.04.2014 02:39 Report Diesen Beitrag melden

      Antwort auf "krümmt sich vor Lachen"

      Das eine ("golden shower") tun und das andere (Politik, Wirtschaft, usw.) nicht lassen!

    einklappen einklappen
  • Urs Schöner am 10.03.2011 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Krank

    Einmal wollte mich einer verprügeln, nach einer Minute lag der Angreifer bewegungslos am Boden. Um ihn noch weiter zu erniedrigen und ihm eine Lektion zu erteilen, habe ich auf den gewaltbereiten Vollidioten uriniert, wie kann so etwas erotisch sein? Hoffentlich hat der Typ es damals nicht genossen!

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex und Schwester Herz.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor Sex oder Schwester Herz Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth Bruno Wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


susanne lüthi

Susanne LÃüthi Susanne Lüthi

Schwester Herz hat oft geliebt und nachher manchmal auch gelitten. Mittlerweile weiss sie, wo das Glück wohnt, nämlich bei ihr zu Hause an der schönen Limmat, in Form von einem Mann, einem Sohn und zwei Meerschweinchen.


(Styling von Doktor Sex & Schwester Herz: Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed