21. Januar 2008 21:07; Akt: 16.05.2011 10:55 Print

Entspannt heiraten: Dem Weddingplaner sei Dank

Wer in diesem Jahr heiraten will, sollte jetzt einen Weddingplaner buchen. Evelyne Schärer von Yourperfectday.ch verrät, warum.

Fehler gesehen?

Welche Paare buchen einen Hochzeitsplaner?

Evelyne Schärer: Unsere Kunden haben meist wenig Zeit, sind in guten Positionen und gutverdienend.

Das ist ja klar ...

Evelyne Schärer: Ganz und gar nicht. Gerade für Paare mit kleinem Budget lohnt sich ein Weddingplaner. Wir wissen, wo die finanziellen Tücken liegen, haben Rabatte bei Lieferanten und kosten über den Daumen gepeilt nur zehn Prozent des Gesamtbudgets. Das sollte einen entspannten Tag wert sein.

Wer hat das Sagen bei den Vorbereitungen?

Evelyne Schärer: (Lacht) Ganz klar die Frau!

Haben Sie ein Allerweltsmittel gegen Nervosität?

Evelyne Schärer: Unsere Brautpaare sind nicht nervös. Es ist ja alles perfekt organisiert – und das wissen diese auch.

Wann sollte man spätestens einen Weddingplaner aufsuchen?

Evelyne Schärer: Gut sind zwölf Monate vor dem Termin. Wir haben es aber auch schon in vier geschafft.

Wann ist es für Sie ein perfekter Tag?

Evelyne Schärer: Wenn das Paar nach der Feier sagt: «Wir hätten es uns nicht schöner vorstellen können!»

Nach einem perfekten Tag folgt die perfekte Nacht. Planen Sie auch diese?

Evelyne Schärer: (Lacht) Nein, definitiv nicht. Über die Schwelle tragen, das muss sein. Aber danach fallen mindestens 90 Prozent der Paare totmüde ins Bett.

Martina Marti