Living

Hier lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen.
Wir zeigen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

Capital Gate

12. Mai 2018 19:13; Akt: 12.05.2018 19:13 Print

Der schiefste Turm steht in Abu Dhabi

Der Capital-Gate-Wolkenkratzer in den Vereinigten Arabischen Emiraten gilt als der am stärksten absichtlich geneigte Turm der Welt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Capital Gate hat 35 Stockwerke und erstreckt sich 160 Meter in die Höhe – und das bei einer Neigung von 18 Prozent, mehr als viermal so viel wie der schiefe Turm von Pisa, der sich nur gerade vier Prozent zur Seite neigt. Im Gegensatz zum Turm in Italien ist die Neigung beim Capital Gate aber Absicht. Das «Guinnessbuch der Rekorde» bezeichnete ihn als den am stärksten absichtlich geneigte Turm der Welt.

Um eine solche Neigung zu erreichen, musste das Grundgerüst des Wolkenkratzers in die entgegengesetzte Richtung zeigen. Das Gebäude steht auf einem 2,1 Meter dicken Betonfundament, das mit Stahl verstärkt wurde. Dieses Fundament wurde mit 490 Pfeilern 30 Meter tief im Boden verankert, damit die Neigung Wind und Wetter standhält.

Im Hotel hat jedes Zimmer einen anderen Grundriss

Im Wolkenkratzer befindet sich unter anderem ein Hotel der Hyatt-Kette. Durch die aussergewöhnliche gewundene Form hat jedes Hotelzimmer einen anderen Grundriss und bietet eine fantastische Aussicht auf Abu Dhabi.

(mst)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schwyzer am 12.05.2018 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    News? Sommerflaute?

    Das Hotel und somit der Turm ist sicher 5,6,7 Jahre alt und ich war schon 2 x dort. Habt Ihr keine besseren News?

    einklappen einklappen
  • Alexander Fuchs am 12.05.2018 20:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mercibeaucoup

    ich habe im Hyatt CapitalGate schon vorletztes Jahrq genächtigt. Also, bitte wirkliche Neuigkeiten bringen, das wäre Ihr Kerngeschäft.

    einklappen einklappen
  • Peter Müller am 12.05.2018 19:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geschichten zu Ende denken

    Den Scheiben Putzern wird das bestimmt nicht gefallen. Hoffentlich bekommen sie Lohnerhöhung für diesen umständlichen Mehraufwand beim reinigen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bob Marley am 13.05.2018 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mr.

    Und wenn der Autor noch den Unterschied zwischen Grad und Prozent wüsste...

  • John Hunki am 13.05.2018 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Einmalig

    War auch schon auf dem schiefen Turm von Pisa, das rauf und runter gehen auf dieser Wendeltreppe war ein eigenartiges Gefühl, dafür die Aussicht grandios.

  • Brumm am 13.05.2018 09:38 Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache Hyatt-Hotel erwähnt

    Um was ging es schon wieder?

  • Ramon am 13.05.2018 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schief, geschwungen.

    Mir scheint dies ein schlechter Vergleich, denn der Pisaturm ist gekippt und somit in Schieflage. Dieses Hochhaus ist "geschwungen", alle nutzbaren Ebenen sind horizontal und ausserhalb aus statischen Gründen durch Stahlelemente gegengehalten. Nach diesem Vergleich wäre fast jede Brücke durch ihre Bogenkonstruktion eine "schiefe" Brücke.

  • Tja am 13.05.2018 07:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    Der unterschied ist das der turm in pisa vor mehreren jahren gebaut wurde als die menschheit anders im kopf hatten als extra türme schif zu bauen ,

    • Tony am 13.05.2018 09:05 Report Diesen Beitrag melden

      Pisa

      Mal schauen ob der Turm in 100 Jahe auch noch steht.

    einklappen einklappen