Living

Hier lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen.
Wir zeigen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

Kaum bekannt

11. Juli 2018 13:14; Akt: 11.07.2018 13:14 Print

Sieben der schönsten versteckten Gärten

Neben den bekannten grossen Parks und botanischen Gärten gibt es überall auf der Welt auch viele versteckte Naturparadiese. Hier sind sieben davon.

Bildstrecke im Grossformat »
Gegründet wurde der Chelsea Physics Garden schon 1673, er ist aber erst seit 1983 für die Öffentlichkeit zugänglich. Angelegt wurde er von einer Apotheker-Vereinigung ... ... die dort Heilpflanzen züchtete. Die Highlights sind heute die Gewächshäuser, der Nutzpflanzengarten und Europas ältester Steingarten. Als das Federal Bureau of Prisons Alcatraz 1933 übernahm, fanden Sie überraschend diverse Gärten, die von den Insassen gepflegt wurden. Nachdem das Gefängnis in den Sechzigern verlassen worden war ... ... verwilderten auch die Gärten. Inzwischen wurden sie neu angelegt und zeigen eine beeindruckende Auswahl an Blumen, Feigenbäumen und Sukkulenten auf der berühmten ehemaligen Gefängnisinsel. Dieser Garten ist ein bisschen weniger versteckt als die anderen: Er befindet sich im Londonder Garden Museum in Lambeth. Herzstück der Gärten sind zwei fast identische Grabsteine: Sie markieren die Gräber zweier berühmter Gartenbauer, die beide John Tradescant hiessen. Dieser Garten in einer alten Fabrikhalle wurde vom mexikanischen Gartenbauer Alberto Kalach entworfen. Er gehört zur grössten öffentlichen Bibliothek Lateinamerikas. In der alten Fabrikhalle befindet sich eine Auswahl an mexikanischen Pflanzen. Dieser Innengarten ist eine von New Yorks versteckten grünen Zonen. Direkt am Broadway entwarf Landschaftsarchitekt Dan Kiley einen subtropischen Mini-Wald. Die Glasfassaden und die Höhe des Gebäudes geben auch grossen Bäumen genügend Platz. St. Dunstan war einst eine Kirche, die bei Bombenangriffen 1941 zerstört wurde. In ihrem Innenhof befindet sich heute einer der schönsten Gärten Englands. Entworfen wurde der Garten von den City of London Architects und dem Parks Department im Jahr 1971. Kurz darauf gewann er einen Landscape Heritage Award. Der Rail Park soll Philadelphias High Line werden – eine ehemalige Zuglinie, zum Garten umgestaltet. Seit 2016 werden die 4,8 Kilometer unbenutzten Gleise nach und nach bepflanzt und in einen öffentlichen Garten umgestaltet.

Fehler gesehen?

Wer danach sucht, der findet überall versteckte Gärten und grüne Plätze – viele davon sind sogar Einheimischen kaum bekannt. Im Buch «Green Escapes» entdeckt Autor Toby Musgrave diese versteckten Gärten in Innenhöfen, auf Dachterrassen und an verlassenen Bahnhöfen.

Musgrave ist Garten-Historiker und bezeichnet die versteckten Gärten in seinem Buch als «Gegenstück zum urbanen Lifestyle». «Sie sind klein, intim und friedlich. Es sind Orte, an denen man sich automatisch wohlfühlt», sagt Musgrave. Viele dieser Plätze verbergen sich hinter schnöden Bürogebäuden oder in der Nähe von Touristen-Hotspots.

In der Bildstrecke sehen Sie sieben versteckte Gärten von London bis San Francisco.

(mst)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • nume ich am 11.07.2018 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag

    bringt doch mal nur solche Serien von hier (CH, nahes Ausland), Orte an die man auch mal als Tagesausflug besuchen kann. Gibt z.B. nämlich auch in der Schweiz ganz tolle Gärten.

    einklappen einklappen
  • AnnKlein am 12.07.2018 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Hier auch?

    Wo sind die schönsten Gärten der Schweiz?

  • Dagobert am 12.07.2018 15:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ami Kopie

    wie wenns in der Schweiz keine schöneren, zu entdeckende, Gärten gäbe... aber ist halt viel einfacher einen Amiartikel zu kopieren, gell

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ephraim Lercher am 14.07.2018 13:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ihr kennt es auch

    Ich kenne nur ein Gärtchen, wo ich unbedingt reinwill. Aber sie lässt mich einfach nicht!

  • Klaus07 am 13.07.2018 01:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Schweiz ist schöner.

    Schlosspark Andelfingen, klein aber fein. Oder der Kräutergarten in der Kartause Itingen. Warum muss man immer ins Ausland reisen? Warum muss immer alles ein Superlativ sein? Die Schweiz hat sehr viel zu bieten.

  • Dagobert am 12.07.2018 15:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ami Kopie

    wie wenns in der Schweiz keine schöneren, zu entdeckende, Gärten gäbe... aber ist halt viel einfacher einen Amiartikel zu kopieren, gell

  • AnnKlein am 12.07.2018 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Hier auch?

    Wo sind die schönsten Gärten der Schweiz?

  • Sushimama am 12.07.2018 06:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Highline Park, New York City

    Finde ich jeden Sommer ein Erlebnis, wie sich die Pflanzenpracht auf den alten Zugschienen durch die Stadt schlängelt.