BMW X6 M

16. November 2015 07:00; Akt: 15.11.2015 18:10 Print

Die Achsen des Bösen

von Nina Vetterli - Politisch inkorrekter als mit einem 575 PS starken SUV-Coupé geht es fast nicht. Hier drum der Versuch, den BMW X6 M schlechtzureden. Auch wenn es ein kläglicher ist.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als Journalist trägt man eine gewisse Verantwortung. Als Auto-Journalist sowieso. Denn Autos – das wissen wir nicht erst seit der Abgasaffäre – sind an allem schuld: an der Umweltverschmutzung, den Ozonlöchern, dem Klimawandel, und wer weiss, vielleicht sogar an der Flüchtlingskrise, dem Fifa-Skandal und dem Gesundheitsrisiko von Würsten.

Umfrage
Jetzt mal Klartext: Was halten Sie vom BMW X6 M?
61 %
7 %
13 %
19 %
Insgesamt 350 Teilnehmer

Es wäre drum verantwortungslos, bei einem Auto wie dem neuen, auf 575 PS erstarkten, trotz Spritsparmethoden aber immer noch 11,1 Liter verbrauchenden BMW X6 M von Fahrspass zu reden. Davon zu schwärmen, wie souverän die 750 Nm ohne Traktionsverlust auf die Strasse gelangen. Wie aufregend der V8-Biturbo unter Volllast klingt. Wie feinfühlig die Lenkung reagiert. Wie leichtfüssig der Allradler über Pässe fegt, wie gelassen er im Comfort-Modus dahingleitet und wie – pardon, die Versuchung zu schwärmen war einfach zu gross. 4,91 Meter lang und 1,69 Meter hoch, um genau zu sein.

Hier nun aber paar Gründe, die gegen das Auto sprechen. Quasi als Beitrag zum Weltfrieden. Erstens, das Design stiftet Unruhe. Seit 2008 wird darüber gestritten, ob das SUV-Coupé stilvoll oder prollig ist. Wobei die M-Version mit ihren riesigen Lufteinlässen den Konflikt verschärft. Zweitens nervt sich auch die Polizei, denn der X6 zählt zu den Autos, die am häufigsten als gestohlen gemeldet werden. Drittens sind die Sitzbezüge keineswegs vegan sondern aus echtem Leder, pfui. Fünftens stelle man sich vor, wie viele Elektro-Velos für 160'500 Franken drin lägen. Und zuletzt noch der obligatorische Hinweis, dass niemand, wirklich niemand einen 2,3-Tönner braucht, der in 4,2 Sekunden auf 100 km/h sprintet.

Warum BMW den X6 M trotzdem baut? Na, weil sich die Sport-SUV-Fans sonst einen Porsche Cayenne Turbo S, Range Rover Sport SVR oder ein Mercedes-AMG GLE Coupé kaufen. Und jetzt entschuldigen Sie mich bitte, ich muss das mit dem Fahrspass nochmals überprüfen. Als Journalist hat man ja eine gewisse Verantwortung.

BMW X6 M
Modell: 5-türiger SUV mit 5 Plätzen.
Motor: 4,4-Liter-V8-Biturbo mit 575 PS (423 kW).
Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h in 4,2 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit 250 km/h.
Verbrauch: 11,1 L/100 km, 258 g CO2/km (offizielle Werksangabe).
Preis: Ab Fr. 160'500.
Marktstart: Ab sofort.
Infos: www.bmw.ch

Alltag
Die Coupé-Form beschränkt den Laderaum auf 550 bis 1525 Liter. Wer gleich viel PS aber 100 Liter mehr wünscht, fährt den X5 M. Der ist erst noch günstiger.
✭✭✭✩

Geld
Die LEDs, Sportsitze, 20-Zöller und das Head-up-Display sind inklusive, aber die Extraliste bleibt lang genug, um den Preis locker gen 190'000 Franken zu treiben.
✭✭

Sexappeal
Der X6 ist und bleibt Geschmacksache. Sein Erfolg zeigt sich aber nicht zuletzt darin, dass er mit dem Mercedes GLE Coupé sogar einen Nachahmer gefunden hat.
✭✭✭✭

Spass
4,4-Liter-V8, Hightech-Fahrwerk, 10 Millimeter Tieferlegung, sportlich abgestimmte 8-Gang-Automatik – so macht der X6 M sein hohes Gewicht fast vergessen.
✭✭✭✭✩

Umwelt
11,1 Liter sind es nur in der Theorie. Wer eine Schrankwand fährt, die wie ein Rennwagen beschleunigt, darf halt keine Verbrauchswunder erwarten.
✭✭

Gesamt
Obwohl – oder gerade weil – er so gross, schwer, teuer, durstig und optisch polarisierend ist: Es fällt schwer, sich der Faszination des BMW X6 M zu entziehen.
✭✭✭

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • manu am 16.11.2015 09:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nice

    Ganz geile Reportage :D und di anderen die dagegen stänkern... es ist ja nur ein auto wems nicht gefällt kann wegsehen ;)

    einklappen einklappen
  • Sven Oberholzer am 16.11.2015 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bin ja gar kein BMW SUV Fan, aber...

    ...gut geschriebener Artikel :)

    einklappen einklappen
  • Erni B. am 16.11.2015 21:55 Report Diesen Beitrag melden

    Mir einfach was besseres, Danke.

    Jaja, das waren noch Zeiten als ich noch BMW fuhr. Fast alle Modelle ausprobiert, leere Brieftasche, keine richtige Freundin u.s.w. Heut bin ich erwachsen, habe genug Geld, eine tolle Frau, und fahre einen coolen Japaner, da weiss man eben was man hat. Preis-Leistungsverhältnis-alles stimmt. Die sind den andern in der Entwicklung immer um etwa 10 Jahre voraus, wer was von Technik versteht, weiss Bescheid.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lars&Gabriel&Tobias am 29.11.2015 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sportwagen vs Gelendewagen

    Das wer das perfecte Auto für uns es fehlt nur noch das man das Dach wegnehmen kann.

    • Nikola Tesla am 13.12.2015 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Tesla

      Einfach nur zu teuer und unnötiges auto , Lieber ein tesla elektro auto.

    einklappen einklappen
  • Müller am 25.11.2015 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    cars

    von wegen 10jahre vorraus, war wohl ein witz. das einzige was sie können ist die hybrid technik ansonsten total emotions lose auto's

  • Arsen London am 18.11.2015 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Baudi

    Das Interieur finde ich sensationell, ich wünschte mir ein Audi von aussen und einen BMW von innen.

  • Mario am 18.11.2015 22:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach herje....

    11,1 Liter Verbrauch ist doch super fpr das Auto. Da ist endlich mal ein durchaus reeller Wert angegeben. Wenn man bei anderen Autos liest 6 Liter, kommt man locker noch höher im Verbrauch bei normalem Gebrauch. Das Auto gefällt mir sehr gut, aber als Neuwagen wprde uch mir ihn nicht kaufen, denn einfach viel zu teuer.

    • Max P am 18.11.2015 22:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ja genau....

      ja genau 11,1l ist wirklich sehr realistisch in einem über 2t Panzer mit mehr als 500ps.....

    • Ü20L am 19.11.2015 01:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      11,1 Liter nur Bergab und mit Rückenwind

      Bei diesem Unding in Form des BMW X6M musst du beim Tanken den Motor abstellen, sonst wird er niemals voll...

    einklappen einklappen
  • Rohner Theo am 18.11.2015 20:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kauf mir was besseres

    Ich war heute den ganzen Tag in ZH und habe versucht mein BMW bei Autohändlern zu verkaufen, oder eintauschen. Ich möchte dieses Auto nicht mehr, zuviele Reparaturen, gesamter Unterhalt ist einfach zu teuer.