Auto-Ratgeber

16. Mai 2018 05:00; Akt: 15.05.2018 18:49 Print

Muss ich eine Folierung dem Strassenverkehrsamt melden?

von Olivia Solari, AGVS - Michi möchte sein Auto mit einer farbigen Folie etwas aufpeppen. Worauf muss er beim Folieren achten? Und: Geht diese Veränderung das Strassenverkehrsamt etwas an?

storybild

Beim Carwrapping gilt es einige Punkte zu beachten: Nicht jede Folie, die cool aussieht, ist erlaubt. Das Strassenverkehrsamt sieht vor allem bei Folien mit Spiegelwirkung ganz genau hin. (Bild: zvg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Michi ans AGVS-Expertenteam:
Ich überlege mir, mein Auto mit einer neuen Farbe zu folieren. Muss ich die Folierung und damit die neue Wagenfarbe melden? Und wie ist es, wenn ich nur eine Teilfolierung vornehme – zum Beispiel auf dem Dach und der Motorhaube?

Antwort:
Lieber Michi, das Folieren von Autos – man spricht auf Neuhochdeutsch auch von «Carwrapping» – hat in den letzten Jahren in der Schweiz an Bedeutung und Beliebtheit gewonnen. Möchtest du dein Fahrzeug in einer neuen Farbe erstrahlen lassen, so muss die Farbe des Wagens im Fahrzeugausweis korrigiert werden. Diese Korrektur durch das Strassenverkehrsamt ist zwingend, auch wenn du dein Auto nur zum Teil folierst. Im Fahrzeugausweis wird in diesem Fall sowohl die Hauptfarbe wie die Sekundärfarbe angegeben. Bei Autos mit mehr als zwei Farben werden nur die zwei Hauptfarben eingetragen.

Beim Carwrapping gilt es einige Punkte zu beachten: Nicht jede Folie, die cool aussieht, ist erlaubt. Das Strassenverkehrsamt sieht vor allem bei Folien mit Spiegelwirkung ganz genau hin. Folien, die andere Verkehrsteilnehmer blenden, irritieren oder auf andere Weise ablenken können, sind nicht erlaubt. Von einer starken Spiegelwirkung ist auszugehen, wenn die gerichtete Reflexion mehr als 25 Prozent beträgt. Ob dies bei der gewünschten Folie zutrifft, kann zum Beispiel beim Eidgenössischen Institut für Metrologie (Metas) geprüft werden.

Wichtig ist auch, dass man nicht irgendwie, irgendwo und irgendeine Folie aufklebt, sondern auf die Qualität sowohl der Folie wie auch des Folierungsbetriebs achtet. Aspekte wie Lichtbeständigkeit, Farbechtheit und Waschanlagentauglichkeit sowie die Verträglichkeit mit Reinigungsmitteln spielen hier eine Rolle, schliesslich möchtest du ja lange an der neuen Wagenfarbe Freude haben.

Auch ist abzuklären, ob nach dem Folieren alle Sensoren noch funktionieren. Das sollte zwar eine Selbstverständlichkeit sein, trotzdem kann es nicht schaden, das Thema mit dem Folierer anzusprechen.

Viel Spass mit der neuen Wagenfarbe!
_______________________

Du planst den Kauf eines neuen Autos und weisst nicht, welcher Antrieb zu dir passt? Du möchtest Dein Fahrzeug aufpeppen und fragst Dich, was erlaubt ist? Du hast Fragen zu Nm, PS, Zoll und dB? Dich interessieren rechtliche Fragen rund ums Auto? Ein kompetentes und motiviertes Team von AGVS-Experten beantwortet jeden Mittwoch deine Frage zum Thema individuelle Mobilität.

Sende deine Frage(n) einfach per Mail an autoratgeber@20minuten.ch. Die interessantesten und aktuellsten Fragen und natürlich die Antworten publizieren wir jeden Mittwoch unter dem Vornamen des Fragenden hier im Autochannel auf 20min.ch.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mensch am 16.05.2018 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich klar oder?

    ich meine wenn die Farbe im Ausweis steht ist es doch klar das man diesen Eintrag anpassen muss. Was ich aber sagen muss das wir schon sehr viele Vorschriften haben was das Tuning unserer Autos angeht die einfach nur zum Geld machen dienen und nicht der "Sicherheit".

    einklappen einklappen
  • Desillusionerte Leserin am 16.05.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    Regenbogen und Früchtchen?

    Wenn ich jetzt mein Auto in den verschiedensten Farben folieren lasse, wird dann im Fahrzeugausweis nicht "Regenbogen" eingetragen? Oder wenn ich auf mein Auto "Himbeeren" kleben will, steht dann im Fahrzeugsausweis nicht "Früchtchen"...ich bin total desillusioniert :)

    einklappen einklappen
  • Alen Catic am 16.05.2018 09:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Teilfolierung/ 2-3Farben..

    werden beim Stva unter "Mehrfarbig" eingetragen. Da es auch schon wie damals bekannt von "Alfa Romeo" diese Chameleon farben hatte, wurden Natürlich neue Farben wie "Psychedelic" von 3M entworfen. Somit ändert sich die Farbe je nach Wetter oder Lichtstrahlen. Hoffe konnte bisschen weiter helfen! :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gustav Linie am 17.05.2018 08:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unauffällig

    Eigenartig,wo ich lebe wollen die jungs möglichst nicht auffallen, Geld ausgeben damit jeder sehen kann das du es bist und wo du grad bist ? nein.

  • DatBoi am 16.05.2018 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine farbe

    Habe mal ein Motorrad umgebaut und dabei den lack auf tank und fender entfernt, nacher in eine richtung geschliffen und etwas anrosten lassen. wurde als metallic grau eingtragen und musste dafür nur ein foto vorweisen

  • Autofän am 16.05.2018 20:31 Report Diesen Beitrag melden

    Wie lange hält eine Folierung?

    Viel interessanter wäre zu wissen, wie lange solch eine Folie hält, respektive auf dem Fahrzeug belassen kann, damit sie wieder fachgerecht entsorgt werden kann... Es kursieren hier (je nach Quellen) Zeitfenster von 2 bis 4 Jahren.

    • Idee am 16.05.2018 20:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Autofän

      Dann stell doch die Frage an den Ratgeber:) Mal schauen, ob die antworten!

    einklappen einklappen
  • Boki am 16.05.2018 19:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Versichern

    ...und nich vergessen, bei der Versicherung als Zubehör zu deklarieren. Sonst gibt es ein böses erwachen bei einem Schaden.

  • <--- what else? am 16.05.2018 19:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Folierungen...

    ...müssen nicht eingetragen werden, da die Grundfarbe ja noch besteht wenn man die Folie drüber klebt. Ist jedenfalls im Aargau so dass man das nicht dem Strassenverkehtsamt melden muss, hab einige Freunde mit Folien und da ist nichts eingetragen.

    • Erfahrener am 17.05.2018 09:17 Report Diesen Beitrag melden

      Korrektur

      Schlicht falsch, bitte beim Strassenverkehramt nachfragen!Ist eine gesamtschweizerische Regelung und wird auch bei jeder Polizeikontrolle und MFK überprüft! Kann dann zu mühsamen Diskussionen und Erklärungsversuchen (von den Bussen ganz abgesehen) führen.

    • frizz am 17.05.2018 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @<--- what else

      Freunde mit Folien.... welch herrliche Formulierung. Gottseidank rauchen sie ihre Folien nicht....

    • Ernst am 23.05.2018 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @<--- what else

      Gruss vom St.V.Amt Änderung muss zwingend eingetragen werden, innerhalb von 14 Tagen. Genau wie die Adressänderung

    einklappen einklappen