Kia Stinger GT

02. Februar 2018 08:48; Akt: 02.02.2018 08:48 Print

Herz von Rafael Nadal schlägt für Kia Stinger

Puls des Tennis-Profis wurde bei seiner ersten Fahrt mit der neuen Sportlimousine aufgezeichnet. Und das Resultat überraschte alle!

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rafael Nadal, die aktuelle Nummer 1 der ATP-Weltrangliste, ist seit 2004 Markenbotschafter von Kia. Nun zeichneten die Südkoreaner Emotionen und Reaktionen des Tennis-Profis bei seiner ersten Fahrt mit der neuen Sportlimousine auf. Erstaunlich: Das Herz des Spaniers chlug 175 Mal in der Minute – nahezu dreimal pro Sekunde – und blieb so nur gerade elf Schläge unter seinem auf dem Court erreichten Höchstwert.

Im Interview nach seiner Testfahrt verglich Rafael Nadal seine Emotionen am Lenkrad dann auch mit dem, was er während eines Tennismatches fühlt: «Der Stinger ist mit früheren Kia-Fahrzeugen nicht zu vergleichen. Die Emotionen, die von diesem leistungsstarken Modell ausgehen, lassen sich fast mit den Händen greifen. Die Kraft ist spürbar und wenn man beschleunigt, springt die Energie des Fahrzeugs auf einen selbst über. Ein wirklich beeindruckendes Fahrzeug.»

Rafael Nadal, seit 2004 Markenbotschafter von Kia, hat kürzlich seinen eigenen Kia Stinger in Empfang genommen. Der 3,3-Liter-V6-Biturbomotor macht den Stinger zum leistungsfähigsten Fahrzeug, das Kia bisher hervorgebracht hat- Das hat Folgen: Die Sportlimousine wurde für mehrere Auszeichnungen nominiert, darunter nden 2018 European Car of the Year, den 2018 North American Car of the Year und den 2018 World Car of the Year.

Kia und Rafael Nadal

Die Wege von Kia Motors Iberia und Rafael Nadal haben sich bereits zu Beginn seiner Karriere im Jahr 2004 gekreuzt. Nur zwei Jahre später wurde Nadal zum weltweiten Markenbotschafter ernannt. Kia Motors Iberia betreut zusammen mit der Rafael Nadal Stiftung verschiedene Projekte. Zudem stellt Kia der Rafa Nadal Academy by Movistar die benötigten Fahrzeuge zur Verfügung. Kia sponsert ausserdem seit mehreren Jahren das vom spanischen Tennis-Ass veranstaltete Juniorenturnier «Rafa Nadal Tour».

Der leistungsstarke Stinger ist jetzt in der Schweiz erhältlich – mit Allradantrieb und einem Acht-Gang-Automatikgetriebe ab 59'200 Franken.

(lab/pd)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Phippu am 02.02.2018 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klingelingeling

    Sein Herz schlägt höher wenn er an die Kohle denkt, die ihm der Werbeauftritt beschert....

    einklappen einklappen
  • kurt am 02.02.2018 08:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    so ein quatsch

    ich wohne auf Mallorca und sehe ihn ab und zu vorbeifahren. aber noch nie mit einem Kia

    einklappen einklappen
  • sc am 02.02.2018 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    7jahre Garantie

    super Auto mit wandlerautomat und kein Doppelkupplung wie bei dem Audi Quatsch, das ist neben einem Lexus GS die beste Sportlimousine finde ich

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rudd Wilston am 05.02.2018 00:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das passt nicht zu KiA

    Habe Nadal auf Mallorca in einem ganz Anderen Wagen gesehen es war kein KiA auch kein Deutsches Auto .....aber sehr schön .

  • Olli am 04.02.2018 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wenn man sonst nichts hat

    witzig, wie sich all die amg und audifahrer von diesem vermeintlich drittklassigen stinger bedrängt fühlen! offensichtlich ist deren ego eng an die marke geknüpft!

  • Dino am 04.02.2018 15:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Qualität

    Ich fahre Dacia.....jeden Tag von A nach B.....und komm immer pünktlich an. Nebenbei hab ich noch eine deutsche Karre.. auch dies bringt mich von A nach B.....aber nicht für diesen Preis.... Was will man(n) mehr? Hört endlich auf mit diesem Qualitätsquatsch.... in allen Modellen ist koreanische, deutscher und japanischer Schrott

  • Markus Maier am 04.02.2018 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Die Schattenseite der 7 Jahre Garantie

    Ein Wort zur 7 Jahre Garantie. Neben zahlreichen Einschränkungen und Ausschlüssen gibt es dazu folgendes zu sagen: Die Garantieleistungen werden nur gewährt wenn der Service beim KIA-Händler immer ordnungsgemäß erfolgt ist. Dies hat beim Stinger wegen dem sehr kurzen Wartungsintervall (10`000 Km / Toleranz -/+2000km ) weitreichende Konsequenzen. Bei einer Jahresleistung von 30`000 Km steht das Fahrzeug alle 4 Monate im Service. Dies ist im Zeitalter von Longlife - Service-Intervallen technisch nicht mehr zu begründen! So gesehen ist es ein PR-Gag, der vom Kunden teuer mitgetragen werden muss

    • VW-Fahrer am 04.02.2018 15:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Markus Maier

      hab so ein longlife anzeige im auto. kommt bei kurzstrecke auch alle 12tsd km.

    • Ruedi am 04.02.2018 16:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Markus Maier

      ob es teurer wird als longlife service sei dahin gestellt. wobei 15tsd schin arg kurz sind. und ob lange serviceintervalle technisch sinnvoll sind auch. insofern beides pr gag. mein kia geht einmal im jahr in den service. kostet max 200.-. bei meinem volvo c70 komm ich selten unter 1000.-.

    • Fritz Huber am 05.02.2018 19:54 Report Diesen Beitrag melden

      Sevicekosten

      Beim Kauf meines Stinger hat man mir ein Serviceabo für 3200 Fr. bis 60000 Km offeriert. Von daher dürften sich die Kosten auf durchschnittlich etwa 530 Fr. pro Wartung belaufen. Ärgerlich ist aber die Häufigkeit. Bisher ging ich mit dem Passat R36 alle 2 Jahre oder 30000 Km in den Service. Diese Zeiten sind nun vorbei! Neben dem, dass der Ölwechsel alle 10000 Km gemacht werden muss, werden auch immer der Ladeluftkühler und die Schläuche inspiziert. Kann ich nicht so richtig verstehen. Wo liegt denn da das Problem?

    einklappen einklappen
  • Martial2 am 03.02.2018 16:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Noch nie gehört...

    Kia was ist das, etwa eine Spezialität aus Süd-Korea?

    • Rudd Wilston am 05.02.2018 00:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martial2

      KiA ist Koreanischer Sondermüll . Hatte vor 1 Jahr einen Unfall meinem Fiat fehlte vorne das Nummernschild und ein paar Kratzer der KiA hatte Totalschaden. Nichts wert die Reisschüssel.

    • sorento tg am 12.02.2018 21:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rudd Wilston

      sagt jemand der nen fiat fährt

    • Martial2 am 12.02.2018 21:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rudd Wilston

      Das glaube ich Ihnen sofort, wer kauft schon Asiat? Wir hatten stets grosse Wannen: MB, Jaguar, Amis, mit allen Null Problemo. Man muss natürlich Sorge geben und diese Fahrzeuge regelmässig warten. Wie mit dem Zahnarzt, jahrelang warten um etwas zu flicken oder nur Kontrolle, kostet im Endeffekt einen Vermögen!

    einklappen einklappen