ADAC EcoTest 2017

07. Februar 2018 10:01; Akt: 07.02.2018 10:05 Print

Hyundai Ioniq electric ist «sauberstes Auto 2017»

Der deutsche Automobilclub ADAC kürte den Hyundai Ioniq electric unter 105 getesteten Fahrzeugen zum saubersten Auto des Jahres 2017.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Deutschlands grösster Automobilclub testete im vergangenen Jahr 105 Fahrzeuge mit unterschiedlichsten Motorisierungen auf ihre Umweltfreundlichkeit. Dabei erreichte der Ioniq electric (ab 36'990 Franken) als nur eines von fünf Fahrzeugen die höchste Note von 5 Sternen. Bewertet wurden die C02- und Schadstoff-Emissionen. Dabei holte sich der Hyundai 105 Punkte. Diese setzen sich aus dem Maximum von 50 Punkten für die Schadstoffe und 55 von 60 Punkten für die CO2-Emissionen zusammen.

Umfrage
Ist Ihr nächstes Auto ein Elektroauto?

Klassenbeste Effizienz für den Ioniq electric

Als Grundlage für die Tests gingen die Spezialisten des ADAC vom deutschen Kraftwerksmix aus, der bei 579 g/kWh liegt. Dieser Wert berücksichtigt die Gesamtbilanz der CO2-Emissionen (inklusive Stromerzeugung), was den fairen Vergleich von alternativen Antrieben mit traditionellen Verbrennungsmotoren ermöglicht. Der Ioniq electric erreichte mit dem Durchschnittswert von 14,7 kW/h für 100 km die höchste Effizienz unter den 100 Prozent elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. Daraus resultieren CO2-Emissionen von 85 g/km. Die Bestätigung dieser Werte erfolgte durch Messungen auf der Strasse, um die realitätsnahen Emissionswerte wiederzugeben.

Bald folgt der Kona electric

Andreas-Christoph Hofmann, Vice President für Marketing und Produkt bei Hyundai Motor Europe: «Das starke Resultat im ADAC EcoTest unterstreicht die Kompetenz von Hyundai bei der Entwicklung fortschrittlicher Technologien. Die Ioniq-Modellpalette ist Teil unserer ambitionierten Strategie, mit der wir umweltfreundliche Fahrzeuge entwickeln. Noch in diesem Jahr folgen mit dem Brennstoffzellen-Fahrzeug All-New Nexo und dem Kona Electric zwei weitere wegweisende Produkte.» Der Kona electric wird ab dem 8. März beim Genfer Automobil-Salon seine Publikumspremiere feiern.

Als erster Fahrzeughersteller weltweit bietet Hyundai mit dem Ioniq electric, dem Ioniq hybrid und dem Ioniq plug-in hybrid drei elektrifizierte Antriebe auf derselben Plattform an.

Seit der schrittweisen Markteinführung ab dem Jahr 2016 verkaufte Hyundai in Europa über 28000 Fahrzeuge der Ioniq-Modellreihe – davon mehr als 8100 als reiner Stromer. In der Schweiz sind derzeit knapp 300 Ioniq electric unterwegs.

(Cav)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stefan Reichst am 07.02.2018 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    Alles was du willst...

    Das ist doch mal eine Ansage! Hyundai mit Elektro- (inkl. Plug-In & Hybrid) und Wasserstoff-Fahrzeugen stehlen den deutschen Kollegen die Show. Hi hi hi!!

    einklappen einklappen
  • Franz am 07.02.2018 12:36 Report Diesen Beitrag melden

    VW & Co schaffen es nur mit Schummeln

    Hyundai schafft es mit Technik, know-how und einem guten Management. Cool :-)

    einklappen einklappen
  • Jeff am 07.02.2018 10:37 Report Diesen Beitrag melden

    Hyundai

    Ich war nie ein grosser Hyundai-Fan, aber dieser hier ist wirklich gelungen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Christoph Pagel am 08.02.2018 17:29 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nachvollziehbare Meinungen.. Testet Elektroa

    Sehr schade, dass 58 % derjenigen, die bisher hier abgestimmt haben, der Meinung sind, dass Elektroautos noch nicht ausgereift genug sind. Ich habe jetzt endlich gewechselt im letzten Jahr, und kann mir überhaupt nicht mehr vorstellen, ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor zu kaufen. Der Der Ioniq Elektro ist wirklich super

    • Joseph am 08.02.2018 19:40 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt...

      Geht mir auch so. Ich hoffe nie mehr Verbrenner, und der Sportmodus des IONIQ macht wirklich Freude.

    einklappen einklappen
  • Arnie am 07.02.2018 23:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sauber

    wenn die den strom von atom/kohle etc nehmen ist da gar nichts umweltfreundlich... wird das auch eingerechnet?

    • Ragusa am 07.02.2018 23:51 Report Diesen Beitrag melden

      @Arnie

      Richtig, in der Schweiz wird der Ioniq sogar noch umweltfreundlicher, da keine Kohlekraftwerke!

    • Thomas Flückiger am 08.02.2018 09:29 Report Diesen Beitrag melden

      Elektro immer besser

      Natürlich wird das eingerechnet. Im schlimmsten Fall käme der Strom zu 100% aus Kohle. Dann wäre die Umweltbelastung ifentisch zum Verbrennungsfahrzeug. Diesen Fall gibt es aber nicht mal in Polen. In der Realität ist das Elektroauto immer umweltfreundliche als der Verbrenner.

    • Christoph Pagel am 08.02.2018 17:32 Report Diesen Beitrag melden

      Bitte informieren!

      Da hat wieder jemand keine Ahnung oder liest nur LobbyArtikel. Selbst mit reinem kohleStrom betrieben wäre ein Elektroauto auch noch umweltfreundlicher als ein vergleichbarer Verbrenner.

    einklappen einklappen
  • Schöggeler am 07.02.2018 23:25 Report Diesen Beitrag melden

    wirklich mal Vorsprung durch Technik

    Wenn das so weiter geht, wird mein Nächster zum ersten Mal nicht mehr ein europäisches Fahrzeug sein, sondern ein Hyundai.

  • Fricktaler am 07.02.2018 22:24 Report Diesen Beitrag melden

    Hyundai, nein Danke

    Ich kann mit dieser Marke einfach nichts anfangen. Dieser Marke fehlt die Seriösität und der Erfolg. Wo haben die schon mal was bewiesen, wie z.B. Ferrari oder Mercedes, Porsche, Audi, BMW? Nichts vorzuweisen, Nichts. Ein Billigprodukt, das Blech so dünn wie Zeitungspapier. Wird völlig überschätzt. Mit sowas möchte man keinen Unfall haben.

    • Odey am 07.02.2018 23:36 Report Diesen Beitrag melden

      Remember Abgas-Skandal

      Musste grad laut lachen... Audi und seriös...

    • El Mex am 08.02.2018 00:33 Report Diesen Beitrag melden

      @Odey

      das Gleiche gilt auch für Mercedes...

    • @Japaner am 09.02.2018 21:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fricktaler

      Glaubst du wirklich die EU Fahrzeuge sind besser? Dan glaub weiter an den Nikolaus.

    einklappen einklappen
  • Paddey am 07.02.2018 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider nicht geil

    Nicht so der Traum meiner Jugend;)

    • Nicole (Hotmouse) am 09.02.2018 12:06 Report Diesen Beitrag melden

      Auch nicht bei mir

      sieht fast so übel aus, wie der Prius. Da gehe ich lieber zu Fuss. Mein Traumwagen ist ein Porsche Cayenne, ein Audi RS6, ein AMG oder ein M-BMW. Die passen besser zu meinem Style und meinem Temperament. Ich bin jung und ich will Spass haben, aber mit so einem Ding da oben, da kann ich ja gleich ins Kloster gehen.

    einklappen einklappen