Dank Film

04. Oktober 2017 06:05; Akt: 03.10.2017 18:38 Print

Elfjähriger Impreza WRX geht für 70'000 Dollar weg

Hollywood sei Dank: Nach der bisher coolsten Film-Verfolgungsjagd des Jahres hat ein Subaru Impreza WRX aus «Baby Driver» einen Rekordpreis erzielt.

Atemberaubend: Der Subaru Impreza WRX STI aus «Baby Driver». (Quelle: YouTube / Sony Pictures)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Tolle Verfolgungsjagden auf der Kinoleinwand gibt es so einige. Die Vollgas-Szenen aus «Bullitt» (1968), «The Blues Brothers» (1980), «Ronin (1998)» und natürlich dem All Time-Crash-Favoriten «The French Connection» (1971) zieren regelmässig die Spitzenplätze in den entsprechenden Bestenlisten.

Umfrage
Würden Sie gerne einmal mit einem Rennauto fahren?

Auch dieses Jahr hat Hollywood wieder jede Menge Blech zu Schrott gefahren. Heisser Anwärter auf die beste Film-Verfolgungsjagd auf vier Rädern ist bislang die Eröffnungssequenz aus Edgar Wrights grossartigem Actionfilm «Baby Driver», der aktuell noch im einen oder anderen Schweizer Kino zu sehen ist.

Nimm das, Vin Diesel!

Wir sehen den sonnenbebrillten Protagonisten Baby (Ansel Elgort) am Steuer eines knallroten Subaru Impreza WRX STI. Er ist Fahrer für ein Gangster-Trio, das gerade eine Bank ausraubt – und er leidet seit einem Unfall in seiner Kindheit unter einem starken Tinnitus. Deshalb hat er immer Musik aus seinem iPod im Ohr, selbst bei noch so halsbrecherischen Verfolgungsjagden.

Eine solche ist es dann auch, die dem Publikum in den ersten paar Minuten von «Baby Driver» förmlich den Atem verschlägt. Wahnsinn, was die Stuntdriver aus dem roten Japaner alles herausholen. Man muss es gesehen haben, um es zu glauben (siehe auch Video: Die ersten sechs Minuten von «Baby Driver»).

Aufgemotzt und realistisch

Erstaunlich auch: Für den Film wurden keinerlei Nachbearbeitungen am Computer verwendet. Auch sogenannte Green Screen-Aufnahmen kamen bei den Szenen keine zum Einsatz. Allerdings fügte Regisseur Edgar Wright an mehren Stellen Schwarz-Weiss-Phantasien von Baby ein, die clevere Cuts und kleine Tricks möglich machten.

Für die Dreharbeiten wurden beim 2006er-Modell jedoch einige gravierende Modifikationen vorgenommen. Vor allem wurde der allradangetriebenen Impreza WRX mit einem Heckantrieb ausgestattet und das Hinterachsendifferenzial aufgemotzt. Dazu erhielt er einen besonders leistungsstarken STI Turbomotor eingebaut, um den sich Doug Wilkes vom US-Tuning-Spezialist DBW Motorsport offenbar persönlich gekümmert hat.

Begehrtes Objekt

Fünf dieser roten Subaru Impreza waren für die Dreharbeiten bei «Baby Driver» im Einsatz. Das Hauptmodell, ein elfjähriger roter WRX mit 158 000 Kilometern auf dem Tacho, wurde Ende August versteigert – für rekordverdächtige 69'100 Dollar.

Ein hoher Preis für ein Gebrauchtmodel – aber ein Schnäppchen für einen echten Filmstar.

(srt)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • F anatic am 04.10.2017 09:07 Report Diesen Beitrag melden

    Der Film? Naja..

    Habe den Film gesehen und er war nicht so toll. Die Fahrt im WRX hingegen schon. Aber $70'000 für einen WRX? Wäre es mir definitiv nicht wert..

    einklappen einklappen
  • Mensch am 04.10.2017 10:24 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    mein Impreza ist aus de selben Baureihe ist zwar nur der 2.0R macht aber trotzdem viel Spass :-D vor allem im Schnee.

  • TheDammTrain am 04.10.2017 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    70.000 Dollar

    Wenn ich so viel Geld hätte würde ich mir lieber einen gebrauchten Impreza und ein paar nachrüstteile kaufen als diesen hier. Ich hätte dann so viel Geld übrig das ich ihn zur Rakete machen könnte.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Carl Benz am 08.10.2017 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bergbauern-Ferrari

    Für diesen frisierten Milchkannentransporter würde ich keine 10 Mille bezahlen...

  • Ein Kenner am 05.10.2017 01:13 Report Diesen Beitrag melden

    Sind tolle Autos diese Japaner

    Alle sehr zuverlässig und sparsam, da können die Deutschen ihren Müll gleich im Alteisen entsorgen.

  • Wolfsberg am 04.10.2017 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hoffentlich hat der Kauf gelohnt

    Es wird immer einen geben, der soviel bezahlen wird. Geld über dem Verstand heisst die Devise.

  • Bruce am 04.10.2017 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Kult!

    Der Impreza ist Kult und reiht sich so in die Legenden-Gallerie von Supra, NSX, Skyline, 240Z, 300ZX, Celica, MR2 und, und, und ein. Viele möchten das noch immer nicht wahrhaben ("Reisschüssel"), aber immer mehr erkennen es. Dies zeigen die Marktpreise. Und mir persönlich ist ein "Bauern-" immer noch 100 mal lieber als ein "Balkan-Ferrari" (egal ob dieser nun aus München, Stuttgart oder Ingolstadt kommt).

    • 911 4ever am 05.10.2017 17:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bruce

      Na ja, der ist höchstens Kult in einer erweiterten Bauernfraktion. Also ganz ehrlich: Unter Kult verstehe ich was ganz anderes....

    • Allyn am 06.10.2017 00:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @911 4ever

      er hat die JDM-Tuningszene die du überall auf der Welt antriffst massiv mit den anderen Kultsportwagen der 90er aus Japan geprägt also schon ein wenig mehr als nur eine erweiterte Bauernfraktion aber naja wenn sie so wenig ahnung von autos haben bleiben sie lieber bei ihrem 911

    • 911 4ever am 07.10.2017 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Allyn

      Wenn ich keine Ahnung von Autos hätte würde ich nicht bereits meinen 3. Oldtimer totalrestaurieren...

    • Richter Roy Bean am 14.10.2017 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @911 4ever

      ja ja den 3 oldtimer zusammen gebastelt!!!!

    einklappen einklappen
  • Mage Co am 04.10.2017 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Scobby olleee

    Der "Nasenbär" ist immerhin noch schöner als das 2002 Glubschaugen-Modell. Seit dem GT sind die Modelle ab MY11 wieder die ersten die mir wirklich gefallen. Sportheckmodelle ohne Flügel natürlich ausgenommen.

    • SinnLos am 04.10.2017 21:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mage Co

      Hatte mal einen weissen 05er. Vermisse Ihn immer mehr.

    • 2002 am 04.10.2017 23:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mage Co

      Weiss nicht worüber du schreibst. Hatte selber zwei 2002er: Je einen ti und tii von BMW ;-)

    • henry am 05.10.2017 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mage Co

      Die Glubschaugen, sogenannte bugeyes sind aber auch Kult. Ist halt Geschmackssache.

    einklappen einklappen