Bentley

31. August 2017 05:15; Akt: 31.08.2017 12:04 Print

Der neue Continental GT schafft Tempo 333!

von Thomas Geiger - Die Briten bringen Leistung und Luxus im Continental GT auf ein neues Niveau.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er war die erste Neuentwicklung nach der Übernahme durch VW und hat Bentley das Überleben gesichert. Doch nach 14 fast schon biblischen Jahren ziehen die Briten deshalb jetzt zur IAA in Frankfurt das Tuch von der Neuauflage ihres noch immer wichtigsten Modells. Und für dieses stellen die Briten eine völlig neue Dimension an Fahrdynamik in Aussicht. 
 

Möglich wird das nicht zuletzt durch den Wechsel der Architektur. War der Continental bislang das letzte Modell im VW-Konzern, das noch auf der Plattform Phaeton basierte, nutzt Bentley jetzt den neuen, von Porsche verantworteten Luxusbaukasten und macht seinen 2+2-Sitzer so zum Panamera im Pelzmantel. Dabei speckt der Luxusliner zwei Zentner ab, bekommt zudem eine neue Lenkung, ein neues Adaptiv-Fahrwerk, einen modernen Allradantrieb sowie eine schnelle Doppelkupplung anstelle der eher behäbigen Achtgang-Automatik.
 
333 km/h Spitze und 11,7 Liter auf 100 Kilometer

Treibende Kraft bleibt zunächst ein W12-Motor, den Bentley ganz ohne Schützenhilfe aus Stuttgart technisch auf der Höhe hält. Die Leistung steigt auf 635 PS, das Drehmoment gipfelt nun bei 900 Nm und die Fahrleistungen liegen mit einem Sprintwert von 3,7 Sekunden und einem Spitzentempo von 333 km/h auf dem Niveau von Supersportwagen. Gemessen daran ist der Verbrauch von 11,7 Litern fast schon vernünftig.
 
Doch weil zu Bentley neben der Leistung immer auch der Luxus gehört, bleiben Glanz und Gloria dabei nicht auf der Strecke: Im Gegenteil noch mehr Komfort, Ausstattung und Ambiente waren zu erwarten. Überraschend: Zum ersten Mal blicken die Insassen in einem Bentley auf ein komplett animiertes Display. 

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Feifel am 31.08.2017 07:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deutsch und nicht englisch

    Auch wenn es viele nicht hören wollen aber es sind die deutschen und nicht die briten ;)

    einklappen einklappen
  • Typhoeus am 31.08.2017 05:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kleines B

    für grosses Auto. Man muss genau hinschauen.

    einklappen einklappen
  • Anton am 31.08.2017 17:24 Report Diesen Beitrag melden

    soo schnell....

    Woow!.... über 300 km/h schnell!... Das reicht in der Schweiz, dem Land der Träumer und Schleicher, für lebenslängliche Verwahrung inkl. Enteignung. Ich werde mir also besser keinen kaufen...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • j.n.p. am 28.09.2017 01:06 Report Diesen Beitrag melden

    bentely lover

    11.7 l verbrauch... never !! aber ist ja egal... bentley ist der hammer

  • Martial2 am 01.09.2017 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit Aston Martin, das Schönste und Beste...

    Trotz VW-Konzern, dieser super Wagen, ist und bleibt very British! Dazu nur 11,7 lt Sprit für über 2 Tonnen Gewicht, das ist wirklich Peanuts!!

  • Franziska am 31.08.2017 20:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bentley früher nicht mein Fall

    aber seit VW den Laden übernommen hat, kommen tolle Fahrzeuge vom Band. Der Wagen gefällt mir sehr.

  • M.G. am 31.08.2017 17:35 Report Diesen Beitrag melden

    Die schönsten Werbephotos

    eines Bentleys liefern immer noch die Paparazzi wenn es ihnen gelingt die Queen höchstpersönlich hinter dem Steuer zu photographieren. Zuletzt im Mai dieses Jahres wobei Madam gerade so eben über das Lenkrad schauen kann, Elisabeth II. ist nicht die Grösste unter Britanniens Frauen.

  • Anton am 31.08.2017 17:24 Report Diesen Beitrag melden

    soo schnell....

    Woow!.... über 300 km/h schnell!... Das reicht in der Schweiz, dem Land der Träumer und Schleicher, für lebenslängliche Verwahrung inkl. Enteignung. Ich werde mir also besser keinen kaufen...

    • peter am 31.08.2017 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anton

      stellen sie auch vor . es gibt Schweizer die fahren ins Ausland und nach Deutschland. evtl Horizont Erweiterung

    • Pityu am 31.08.2017 20:35 Report Diesen Beitrag melden

      @peter

      Die Horizonterweiterung besteht darin, dass man viele Schweizer in Deutschland überholt, weil sie bei 200 schon Muffensausen haben!!!

    • Martial2 am 01.09.2017 11:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pityu

      Die Schweizer sind schon unfähig unfallfrei nur bis 120 km/h zu fahren. Geschwiegen von 300 km/h in Deutschland... Ein Horror!!

    einklappen einklappen