Stornello

26. Mai 2016 06:00; Akt: 25.05.2016 14:09 Print

Wiedergeburt einer Legende

Scrambler sind in. Das wissen auch die Italiener und bringen die Stornello zurück.

storybild

Die Moto Guzzi V7II Stornellos gibt es nur in der Farbe weiss mit rotem Rahmen. (Bild: Moto Guzzi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Scrambler-Tradition von Moto Guzzi reicht bis in die 1960er-Jahre zurück. Die Ur-Version der Stornello – von 1960 bis 1974 mit einem Viertakt-Einzylindermotor mit 125 ccm gebaut – wollte nie ein aggressives Motocross-Bike sein, sondern ein Alltagsfahrzeug, das dank hochgezogener Auspuffanlage, langem Sattel und Stollenreifen auch leichten Geländeeinsatz nicht scheute.

Die neue V7II Stornello besitzt zwar dasselbe Konzept, fährt aber technisch mit allen aktuellen Features vor. ABS und Traktionskontrolle gehören zur Standardausrüstung, genauso wie ein Sechsganggetriebe, effiziente Bremsen und die sprichwörtlich spielerisch einfache Bedienung.

Nur 30 Exemplare des mit einem 750 ccm grossen V2-Motor ausgestatteten Sondermodelles rollen ab 11'590 Franken in die Schweiz

(lie)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Claude Meier am 28.05.2016 09:06 Report Diesen Beitrag melden

    Stil Erinnert mich an meine Jugend

    Hatte eine Yamaha DT 125, Jg 80. Bei 110kmh hat es mir manchmal fast die Hände vom Lenker gerissen, so gezittert hat diese Furie. Und einmal Rückbremse ziehen gab entweder einen hundert meter langen schwarzen Schlirggen oder blutige Knie. Hätte mir damals jemand etwas von ABS und Traktionskontrolle erzählt, hätte ich wohl als erstes an Raumschiff Enterprise gedacht. Wünsche allen ein schönes Wochenende.

    einklappen einklappen
  • Max Robert am 01.06.2016 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Moto Guzzi Stornello Sport - mein Erstling

    Ich hatte mal eine rote Moto Guzzi Stornello Sport 125 ccm. Das war mein erstes Motorrad. Später hatte ich mal eine Norton Commando 750 (beide übrigens: rot). Die habe ich verkauft, als die Beschränkung auf 100 km/h ausserorts angekündigt wurde. Ich dachte: Wer will in Zukunft noch so ein Motorrad, das 180 Sachen läuft, wenn man nur noch 100 fahren darf? Rasch weg damit, bevor es die Leute schnallen! Heute könnte ich beide Motorräder teuer verkaufen! Was lerne ich daraus? 1. Ich werd alt. 2. Ich brauche wieder einen richtigen Töff.

  • Medico am 28.05.2016 11:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    so feine Maschine.... ich will eine..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Max Robert am 01.06.2016 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Moto Guzzi Stornello Sport - mein Erstling

    Ich hatte mal eine rote Moto Guzzi Stornello Sport 125 ccm. Das war mein erstes Motorrad. Später hatte ich mal eine Norton Commando 750 (beide übrigens: rot). Die habe ich verkauft, als die Beschränkung auf 100 km/h ausserorts angekündigt wurde. Ich dachte: Wer will in Zukunft noch so ein Motorrad, das 180 Sachen läuft, wenn man nur noch 100 fahren darf? Rasch weg damit, bevor es die Leute schnallen! Heute könnte ich beide Motorräder teuer verkaufen! Was lerne ich daraus? 1. Ich werd alt. 2. Ich brauche wieder einen richtigen Töff.

  • Medico am 28.05.2016 11:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    so feine Maschine.... ich will eine..

  • Claude Meier am 28.05.2016 09:06 Report Diesen Beitrag melden

    Stil Erinnert mich an meine Jugend

    Hatte eine Yamaha DT 125, Jg 80. Bei 110kmh hat es mir manchmal fast die Hände vom Lenker gerissen, so gezittert hat diese Furie. Und einmal Rückbremse ziehen gab entweder einen hundert meter langen schwarzen Schlirggen oder blutige Knie. Hätte mir damals jemand etwas von ABS und Traktionskontrolle erzählt, hätte ich wohl als erstes an Raumschiff Enterprise gedacht. Wünsche allen ein schönes Wochenende.

    • Merkur am 28.05.2016 14:49 Report Diesen Beitrag melden

      Zündapp...!

      Neulich, als ich mit einer zeitlosen Kreidler Florett an einer ultimativen Zündapp vorbeiflitzte, zitterte jeder Seismograph auf unserem Kontinent.

    einklappen einklappen
  • Tanja Brumund-Gut am 27.05.2016 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    Oh,ist mir übel

    Ich ,fand diese Maschinr damals schon unsexy !Heute bekomme ich würge gefühle.

  • Markus am 26.05.2016 19:17 Report Diesen Beitrag melden

    viel zu schwer

    750 ccm grossen V2-Motor ist doch viel zu schwer. Da sollte man ungefähr einen 180 ccm Zweitaktmotor reinbauen oder halt einen 300 ccm Viertaktmotor mit Einspritzung.

    • koller am 27.05.2016 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Markus

      zu schwer für was denn...? hab ne 750er dorsoduro v2, 92ps 84nm mit 200kg leergewicht. geht unter supermoto und ist keinesfalls zu schwer! 35kg schwerer als die ktm smc (1 zylinder)

    einklappen einklappen