Aston Martin DB11

28. September 2017 11:45; Akt: 27.09.2017 18:15 Print

Der erste Aston mit AMG-Power

Im Aston Martin DB11 V8 schlägt das Herz von Mercedes-AMG.

storybild

Der «kleine» Aston Martin DB11 mit V8 von AMG statt eigenem V12 leistet 510 PS. (Bild: Aston Martin)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ende Oktober rollt der bildschöne Aston Martin mit dem V8-Motor des Mercedes-AMG GT an den Start. Passt das? Ja, unter dem Strich ist der BD11 das stilsicherere Auto, mit dem man in manchen Situationen einfach den eleganteren Auftritt hinlegt als im Stuttgarter «Original». Das gilt für die Optik und den Sound.

Aber natürlich kann der elitäre Engländer auch anders. Man muss nur vom GT-Modus in den Sport- oder gar den Sport+-Betrieb wechseln und aus dem Edelmann wird ein Hooligan, der seine ganze Kraft und Wut nur so herausbrüllt. In Zahlen: Mit 510 PS und 675 Nm spurtet der Brite mit deutschem Herzen in 4 Sekunden auf Tempo 100, Schluss ist – theoretisch – bei 301 km/h.

Soviel deutsche Sportlichkeit und britisches Design hat ihren Preis: mindestens 196'600 Franken muss man für den DB11 V8 investieren.

(tg)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Driverman am 28.09.2017 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Machen andere schon lange

    Pagani setzt schon seit Jahren auf Motoren aus dem Hause AMG. Das Pressefahrzeug vom Huayra fuhr mit 180Tkm noch wie am ersten Tag.

    einklappen einklappen
  • Daumen rauf! am 28.09.2017 18:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sparmobil für 2000W-Gesellschaft

    Da fehlt noch eine Hybrid- Version um so richtig sparen zu können! Nur so kann die abgebrochene Eisscholle in der Antarktis im Winter wieder angeklebt werden.

    einklappen einklappen
  • Point Man am 28.09.2017 15:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    V12 Vanquish/Vantage

    Ein 4.0 V8 Bi Turbo?? Schade werden die Autobauer wie Aston Martin und Ferrari damit genötigt solche mickrigen Motoren zu verwenden. Ich Warte schon auf die 4 Zylinder Versionen von California und Vanquish..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Meister Propper am 29.09.2017 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2/3-Motor

    Sehr schade um den V12. V8 ist für Proleten. Der Geniesser/Kenner fährt I6, H6 und V12, aber keinen 2/3-Motor in V-Bauform mit 8 Zylindern

    • @Illuminator am 29.09.2017 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Meister Propper

      O Sie sind ja voll der Cherif von den 12 Zylindern! Ich denke Sie fahren einen 4 Zylinder und Träumen von grossen Motoren in Fahrzeugen wo sie nicht erreichen.

    • Illumimation am 29.09.2017 21:38 Report Diesen Beitrag melden

      @Meister Propper (?)

      Dachte bis anhin, dass ich einigermassen "den Durchblick schiebe" - erklären Sie uns doch mal, was den ein "I6" oder "H6" sein soll.. ;-)

    • Meister Propper am 30.09.2017 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @@Illuminator

      Nein, ich fahre keine Motoren mehr grösser als 6-Zylinder, auch wenn ich mir das leisten könnte und einen schönen Fuhrpark habe.

    einklappen einklappen
  • Xavi am 29.09.2017 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Unbequeme Frage

    Frage an die Abgassüchtigen der sinnlosen Dreckschleudern. Würdet Ihr solche Autos auch fahren, wenn Ihr mit der eigenen Lunge die Abgasen Filtern müsstet im Sinne der Eigenverantwortung. Der Konsum einer Dreckschleuder ist freiwillig, der Konsum der Dreckluft wird aber dann zum Pflichtkonsum für alle. Das ist eine recht einseitige freie Entscheidung was jeder machen darf.

    • IndyCars am 29.09.2017 10:19 Report Diesen Beitrag melden

      @Xavi

      Bei Fahrzeugen dieser Art ist allenfalls der CO2-Ausstoss höher (verbrauchsabhängig) - und das merken Sie beim Atmen nicht...lol

    • Point Man am 29.09.2017 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Xavi

      Verbiete bitte erst mal das freiwillige Flugzeug fliegen. Was am Flughafen Zürich in einem Tag alles startet und landet damit kann man Jahrelang, oder sogar Jahrzehnte mit einem DB11 fahren.

    • Gutes Auto böser Flieger am 30.09.2017 04:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Point Man

      Was für eine kindische Argumentation! Mami, der hat aber auch... Das zeigt das vorhandene Niveau ja sehr abschaulich.

    • Point Man am 30.09.2017 10:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gutes Auto böser Flieger

      Die einzige kindische Argumentation ist die von euer Seite. Hier geht es um einen DB11 und nicht um unnötig/nötig oder Verbrauch. Ihr die ewigen Moralapostel versteht es nun mal nicht anders.

    • Tobias am 30.09.2017 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Point Man

      Was wollen Sie mit Pointe zum Ausdruck bringen? Hat das etwas mit der Grösse von irgendwas zu tun?

    • Fakt ist am 01.10.2017 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Point Man

      Solche Autos sind einfach nicht mehr zeitgemäss, wenn nicht sogar völlig daneben. Einzelne beanspruchen mit ihrer Geltungssucht die vorhandenen Ressourcen einfach übermässig und das auf Kosten der Allgemeinheit.

    einklappen einklappen
  • CH SCHWEIZER am 28.09.2017 23:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rückschritt

    schade. dies ist ein Rückschritt für AMG. hat AMG nicht nötig. diese Marke ist eines AMG Motors nicht würdig.

    • r.merz am 29.09.2017 08:08 Report Diesen Beitrag melden

      180% verkehrt.

      Ich sehe dies genau umgekehrt.

    • socom am 29.09.2017 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @CH SCHWEIZER

      sie scheinen nicht viel ahnung von automobieler geschichte zu haben. schade....

    • G.ef am 05.10.2017 11:09 Report Diesen Beitrag melden

      @ CH Schweizer

      Die Ahnund über die Automobile geschichte ist die eine frage. Die andere ist ob Aston Marin nicht zu schade fü diesen Motor ist. Die geschichte hat uns gezeigt das Aston die erlichere Marke ist. Ohne Abgas betrug und sonszigen unsin.

    einklappen einklappen
  • Hobby-Biker (ohne Motor) am 28.09.2017 22:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fragliches Publikum hier

    Hier scheint der Treffpunkt aller unbelehrbaren Petrolheads mit fehlendem Sinn für die Zeichen der Zeit zu sein. Wie sinnvoll kann ein Auto mit 500 PS sein? Kann man damit schneller Kinder überfahren im Stau, schneller durch die 30'er-Zone rasen oder sich besser selbst um Bäume wickeln?

    • Illumination am 28.09.2017 23:13 Report Diesen Beitrag melden

      @Hobby-Biker (ohne Motor)

      Seltsamerweise überfahren genau Fahrer solcher Fahrzeuge keine Kinder im Stau, rasen nicht schneller durch die 30er-Zone und wickeln sich nicht um Bäume - dies trifft wohl eher für Fahrer mit bedeutend leistungsschwächeren Fahrzeugen zu... ;-)

    • Idefix der Fussgänger am 28.09.2017 23:20 Report Diesen Beitrag melden

      Wenn die Hobby Bikes...

      ...für Hobby-Bikers vom Produktionsstandort nicht mehr mit dem Schiff, Flugzeug und/oder LKW an die Verkaufsgesgeschäfte geliefert werden, könnte man ev. eine Disskussion starten, wie was wo jetzt sinnvoll ist oder nicht. Aber es ist ja so trendy, zu prahlen als Velofahrer wie ÖKo man doch ist, auch dann noch, wenn man ein Bike zB. aus der USA in der Schweiz dann fährt. Jä nu, de halt de. In der Tat: Ein fragliches Publikum.

    • Wauwau am 29.09.2017 01:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Idefix der Fussgänger

      Was meinen? - Bitte neu ordnen, damit versteh.

    • Grosser Stammtischtreff am 29.09.2017 01:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Illumination

      Woher nehmen Sie denn das Wissen für Ihre Behauptung? Ist gerade das Licht ausgegangen?

    • Faktencheck bitte am 29.09.2017 01:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Illumination

      Was Sie nicht sagen! - Gerade mit solchen Spielzeugen werden proportional zu Häufigkeit und Kilometerleistung die meisten schlimmen Unfälle gebaut. Die Leute beherrschen ihr Spielzeug nämlich in diesen Leistungsbereichen überhaupt nicht mehr und überschätzen sich total.

    • Burschi am 29.09.2017 06:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hobby-Biker (ohne Motor)

      Ja, das geht mit diesem Auto einfach besser. Man ist schneller vom Tatort.

    • Illumination am 29.09.2017 07:23 Report Diesen Beitrag melden

      @Faktencheck bitte

      Unsinn - betrifft nicht Ferrari, Lamborghini, Aston Martin etc...

    • IndyCars am 29.09.2017 08:49 Report Diesen Beitrag melden

      @Faktencheck bitte

      Betrifft wohl mehr die M-, RS, AMG- und GT(I)-Fraktion - eine ganz andere Alters- und Finanzkundschaft, mit ganz anderem Bezug zum Fahrzeug. Absolut gesehen sind schwere Unfälle mit Fahrzeugen der "Aston Martin"-Klasse doch sehr selten (und noch immer geschehen Unfälle "absolut") - und soll mir jetzt niemand mit gemieteten Fahrzeugen kommen, wie der Fall neulich mit dem jungen Lambo-Lenker...

    • CH SCHWEIZER am 29.09.2017 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hobby-Biker (ohne Motor)

      richtig! 500 PS war gestern. 1000 PS ist das Ziel von morgen....

    • Pro Verbot auf normalen Strassen am 30.09.2017 03:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @IndyCars

      Gerade diese Möchtegern-Rennfahrer ohne Erfahrung sind aber das Problem. Also, sind das denn nun keine Ferrari und Lambos in denen sie sitzen oder nicht? Mir ist eigentlich egal, ob es auch vernünftige Besitzer gibt, solange die anderen mit dem gleichen Gerät auf der Strasse sind. Aber auch abgesehen davon, ist es einfach total unsozial mit solchen Spielzeugen die Welt zu verpesten und zu verlärmen.

    • QED am 30.09.2017 04:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Illumination

      Nein, überhaupt nicht! - Die Beispiele auf YouTube sind alles nur Ausnahmen.

    • Pete am 30.09.2017 05:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Illumination

      Auf YouTube sind ein paar klare Belege zu finden, die Ihre These nicht gerade unterstützen.

    • IndyCars am 30.09.2017 10:49 Report Diesen Beitrag melden

      @QED @Pete

      Ja, sind und bleiben Ausnahmen im Verhältnis - Produktionszahlen 2016 ->Ferrari/8014 Ex. -> Lamborghini/3457 Ex. -> McLaren/3286 Ex. -> Aston Martin ca. 3900 Ex...

    • Krawalltüten am 30.09.2017 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @IndyCars

      Und was sollen uns diese Produktionszahlen sagen? Das es noch viel schlimmer ist als gedacht mit dem Unvermögen der Fahrer dieser Spielzeuge?

    • IndyCars am 30.09.2017 13:13 Report Diesen Beitrag melden

      @Krawalltüten

      Dass die spektakulären Crash-Beispiele auf YouTube (über mehrere Jahre) Ausnahmen sind - im Verhältnis zu den Produktionszahlen von über 20`000 Ex (inkl. nicht erwähnter Hersteller) nur schon im 2016 - und die grosse Masse der Besitzer diese Fahrzeuge beherrschen und sich nicht überschätzen - ist das so schwer zu verstehen?

    • Für Verbot ab 150 PS am 01.10.2017 12:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @IndyCars

      Ausnahmen? - Das glauben Sie ja selber nicht. Wer so ein Auto kauft, der will es auch entsprechend fahren. Was lese ich heute wieder: Ein Toter und mehrere Schwerverletzte im Schwarzwald, weil einer aus der Schweiz sich mit seinem Sportwagen wieder nicht beherrschen konnte.

    • Illumination am 01.10.2017 12:59 Report Diesen Beitrag melden

      @Gegen Verbot ab 150 PS

      Lese jeden Tag solche Nachrichten - aus der Schweiz, Deutschland, Österreich etc. - was hat das mit Ferrari, Lamborghini, Aston Martin etc. zu tun? Besitzer solcher Fahrzeuge fahren i.d.R. vorsichtig und zurückhaltend auf öffentlichen Strassen - nur schon aus Sorge um ihre teuren und manchmal seltenen Fahrzeuge - und um möglichst keinen Anlass für Kritik Ihrer Art zu geben... Kann mich nicht an "rasende" Ferrari, Lamborghini etc. erinnern (und bin täglich unterwegs - und gerade jetzt hat ein wunderschöner roter Lamborghini Huracan vor dem Wohnhaus parkiert..) - im Gegensatz zu VW, Audi, BMW..

    • Jeannette Bauer am 01.10.2017 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Illumination

      Es gibt Leute, die wollen das Problem nicht sehen und es gibt Leute, die können es nicht sehen. Man hat es schlicht mit einer unbelehrbaren Fraktion von Egoisten zu tun, die meinen die Strassen seien ein grosser Spielplatz für ihr Spielzeug.

    • Skora am 03.10.2017 14:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pro Verbot auf normalen Strassen

      das mit dem Lärm ist korrekt. Aber: wenn Sie und Ihre grüne Fraktion baumliebender Quaksalber mal wirklich die Fakten auf den Tisch legen würde, wäre sehr bald klar, dass Sie die Welt weitaus mehr verpessten als solche autos - nicht das das von Belang wäre; der Globus hat schon schlimmeres als uns ertragen müssen.

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 28.09.2017 21:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super