Ford Escort RS 1600i

01. Juli 2017 09:58; Akt: 01.07.2017 09:58 Print

Mit Frontantrieb gegen den Golf GTI

von B. v. Rotz - 1980 wurde die dritte Generation des Escort lanciert. Damit trat Ford gegen VW an, an deren Kompaktsportler GTI sich die Konkurrenz aufrieb.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor rund fünfzig Jahren, am 17. November 1967, wurde der erste Ford Escort – wie damals üblich mit Heckantrieb – gefertigt. Dreizehn Jahre später mussten auch die traditionellsten Escort-Fans umdenken: Denn ab September 1980 hatte die dritte Generation des kompakten Familienwagens angetriebene Vorderräder und einen quer eingebauten Frontmotor. Der Durchmarsch des VW Golf liess sich nicht einfach ignorieren.

Im Winter 1975 hatten die Entwicklungsarbeiten bei Ford begonnen. Das Ergebnis war ein moderner und gradlinig gestalteter Drei- oder Fünftürer mit dem ab sofort charakteristischen, angedeuteten Stufenheck.

«Gut, aber nicht perfekt»

Alles war neu, und eigentlich hätten ihm viele Ford-Leute gerne einen neuen Namen gegeben. Doch der Codename «Erika» wollte nicht so recht passen, also blieb es bei Escort, das war sozusagen der kleinste gemeinsame Nenner.

Mit Frontantrieb, Einzelradaufhängungen rundum, aber vor allem mit der neuen CVH-Motorengeneration wurde ein neues Kapitel gestartet. Zwei Milliarden Mark hatte die Entwicklung gekostet, trotzdem kritisierte die Presse: «Gut, aber nicht perfekt.»

Von Anfang an bot man leistungshungrigen Käufern eine sportliche Version an, die nun XR3 hiess und trotz Leistungsdefizit (96 PS gegenüber 110 PS beim VW Golf GTI) in den Fahrleistungen dank guter Aerodynamik beinahe mit dem Wolfsburger mithalten konnte. Aber eben nur beinahe.

Fortschrittliche Technik im RS 1600i

In schneller Folge erschienen neben dem XR3 weitere sportliche Modelle. Für den Breitensport wurde der RS 1600i entwickelt, der es 1982 mit Einspritzung auf immerhin 115 PS brachte. Mit 21'700 Franken war der Evolutions-Escort nicht gerade günstig. Der Preis war aber aufgrund der umfangreichen Umbaumassnahme wohl gerechtfertigt.

Als Basis für den Rennsport bewährte sich der RS 1600i auf jeden Fall, aber taugte er auch für den Alltag? Die Zeitschrift «Auto Motor und Sport» wollte dies genau wissen und liess den neuen Escort gegen den VW Golf GTI (1,8), den Fiat Ritmo Abarth 125 TC, den Mitsubishi Colt Turbo und den Renault 5 Alpine Turbo antreten. Für ein Verdrängen des Platzhirsches VW Golf GTI reichten die Talente des Ford Escort nicht und selbst vom Fiat Ritmo 125 TC musste sich der RS 1600i geschlagen geben. Trotzdem verkaufte Ford vom RS 1600i von 1982 bis 1983 immerhin 8659 Stück.

Sportlicher Auspuffton

Wer sich heute ans Lenkrad eines der raren Exemplare setzt, kann durchaus zufrieden sein. Der 35-jährige Veteran fühlt sich auch nicht wie ein altes Auto an, schon kurz nach dem Start verfällt der Vierzylinder in einen ruhigen Leerlauf, erfreut den Besitzer durch einen sportlichen Auspuffton, der nostalgische Erinnerungen an das Vergaserschnorcheln seiner Vorgänger vergessen lässt.

Man sitzt gut, freut sich über eine uneingeschränkte Rundumsicht und auch der Fahrwerkskomfort gibt zu keinen Klagen Anlass, man ist sich heute einfach deutlich Schlimmeres gewöhnt. Der Frontantrieb wirkt sich im normalen Fahrbetrieb nicht als Spassbremse aus, der Wagen fährt handlich und spurstabil um Kurven aller Art.

Nur auffallen will der kompakte, knapp über vier Meter lange Escort RS 1600i partout nicht. Dazu sieht er einfach zu zeitlos und schlicht aus, vor allem in der dezenten Sonderfarben-Lackierung. Kenner aber wissen den schnellen Ford durchaus zu schätzen.

Weitere Informationen, technische Details, viele Bilder und ein Tonmuster gibt es auf Zwischengas.com.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Snooker am 01.07.2017 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da war ich 18

    Das waren noch Zeiten. Heieiei.

  • Ratmal Werwol am 01.07.2017 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zeitlos schön

    mit Wehmut denke ich an den Ford Capri !

    einklappen einklappen
  • Point Man am 01.07.2017 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ford

    Schöner Wagen :-) Ford baut gute und einfache Autos. Mein Vater hat noch einen Sierra Bj. 1987. Nach 30 Jahren und mit über 300.000km ist das Ding immer noch in Bewegung und läuft Einwandfrei.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Markus am 02.07.2017 21:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traumwagen

    Mein weisser RS1600i war ein Traum. Träume heute noch davon...

  • Andrea am 02.07.2017 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Escort

    Mein Freund (24) und ich (22) fahren jetzt einen weissen Ford Escort XR3i von 1980, einfach der hammer, dieses Auto :D

  • Christof Reutlinger am 02.07.2017 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ford forever

    Ich war 17..... meine Eltern hatten gerade den Golf mit 8 Jahren verrostet entsorgt.... da gabs den Escort Star fuer 14190.-, mit 79 PS, statt des XR3 mit 96 PS oder des RSi mit 115 PS. Aber auch mit dem Escort sond wir nachts durch die Waelder gerast und haben die Handbremse fuer 90 - 180 Grad Kurven gebraucht. ABS, Airbag, Klima, ESP?..... nie gehoert..... das waren noch Zeiten...

  • emf949 am 02.07.2017 09:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte alte Zeiten

    Damals war bei Ford vieles beinahe bearbeitet. Nur im Marketing und Vertrieb funktionierte es : deswegen konnten einige Autos an unwissenden verkauft werden. Heute, ist Ford wieder top.

  • Steff am 02.07.2017 03:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cortina

    War mal von Basel nach Nizza in die Ferien gefahren mit einem Ford Cortina. Einfach ein geiles Auto.

    • Spaniel am 02.07.2017 10:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Steff

      Oh - auch ich habe einen gefahren. War tolles Auto - einzig mit dem Auspuff hatte ich immer etwas Probleme.

    einklappen einklappen