Auto-Salon Genf

09. März 2018 15:44; Akt: 13.03.2018 00:19 Print

Das sagen die Bosse zu ihren Genfer-Highlights

Seit gestern Donnerstag lockt der 88. Internationale Auto-Salon nach Genf. Acht Bosse sprechen in diesen Interviews über sieben Highlights in Genf.

Fehler gesehen?

00:00Rupert Stadler, CEO Audi
01:03Jonathan Goodman, CEO Polestar (Volvo)
01:23Jürgen Stackmann, Mitgleid GL VW
02:49Oliver Blume, CEO Porsche
03:34Laurens vand den Acker, Design Director
und Thierry Bolloré, CEO Renault, über den EZ-GO
04:10Tobias Moers, CEO AMG, über den neuen AMG GT 4
04:49Marek Reichmann, Chief Designer Aston-Martin

(lab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roman Lepori am 09.03.2018 16:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    VW Klappe zu!

    Vor allem der VW-Boss sollte sich zurück halten; Eine Autofirma die Tierversuche macht, Kartellabsprachem + einen Dieselskandal im Nacken hat sollte vornehm im Hintergrund bleiben. Irgendwie wieder gross plaudern passt überhaupt nicht! Aber eben; die Leute WOLLEN von diesem Verein dumm verkauft werden!

    einklappen einklappen
  • Wudi Politpicker am 09.03.2018 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verschreiber

    Genfer Higlight oder Highlight?

  • V. Van Gogh am 09.03.2018 18:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spitzenjournalismus

    Guter Artikel! Suche allerdings noch den Text damit ich weiss, was sie gesagt haben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 13.03.2018 15:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer interessant...

    Solche Interviews sind wichtig, nützlich, die beste Werbung für den nächsten Autosalon in Genf!

  • M.T. am 13.03.2018 10:34 Report Diesen Beitrag melden

    Dinosaurier

    Furchtbares Geschwafel von alten Männern, die nichts wirklich Neues am Autosalon zeigen können. Nur das übliche PS-Geprotze und der Millionste Plug-In Hybrid, aber kein Konzept, wie Mobilität in Zukunft aussehen kann. Aber es ist am Autosalon ja auch nur die alte Garde zu sehen, die Firmen, welche zukünftig unser Leben dominieren werden (oder schon tun), waren eh nicht vertreten. Dinosauriersalon...

  • Blumiger VauWeh-Portsche am 11.03.2018 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit(g)leid

    Immer noch Mitgleid der GL?

  • Wörni am 10.03.2018 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spannend

    Gestern war ich in Genf am Autosalon. Ich habe mehr erwartet in Bezug auf das Thema Schadstoffe. Im weitern hätte es sehr viele Luxuscarotschen, denke bei 50 %. Viele dieser Autos können sich die meisten Besucher nicht leisten. Für den Normalverbraucher hatten viele Marken dann doch was dabei. Bei VW war spannend, was ab 2020 zu erwarten ist. Da kommt geballte Ladung sauberere Autos daher.

  • Stirnrunzler am 10.03.2018 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    VW

    Von VW würde mich vor allem interessieren, wie die Schweizer Kunden entschädigen wollen....