Sponsored

17. April 2018 00:00; Akt: 17.04.2018 17:30 Print

Breakdance schlägt alles in der Slo-Mo-Challenge

Das Rennen um das Samsung Galaxy S9 mit Super-Slow-Motion-Kamera bleibt spannend. Diesmal versuchen unsere drei Kandidaten als Partytiger zu punkten – voller Körpereinsatz inklusive. Teil 2 unserer Serie.

Unsere Kandidaten geben alles und rocken ab in der grossen Slo-Mo-Challenge.

Fehler gesehen?

Bei Pardy Hardy, unserer zweiten Galaxy-S9-Slo-Mo-Challenge, ist Tänzer Kemal der grosse Favorit. Nach seinem holprigen Start als Maler auf dem Karussell muss er aber auch dringend punkten. Gelingt es Auftaktsiegerin Caroline trotzdem, an der Spitze zu bleiben? Oder ist Chris der lachende Dritte?

In unserem Video mit Breakdance-Einlagen, Luftschlangen und Prosecco-Flaschen siehst du, wie sehr sich die Kandidaten reingehängt haben – und wie die Jury entschieden hat. Wie immer gibts auch diesmal maximal fünf Punkte zu gewinnen.

Bleib dran: Bereits morgen erfährst du in Teil 3, wie es weitergeht. Nicht verpassen!

Teil 1 verpasst? Hier gehts zur ersten Folgen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vincent the Sandcorn am 17.04.2018 00:27 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu dies?

    Damit unsere Kids nur noch in SlowMotion nachzudenken beginnen anstatt situativ blitzschnell zu reagieren, oder wozu? Sicherlich nicht, um das Auge zu schulen. Im Gegenteil. Haben so viele gleichgültige Eltern wirklich derart versagt?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vincent the Sandcorn am 17.04.2018 00:27 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu dies?

    Damit unsere Kids nur noch in SlowMotion nachzudenken beginnen anstatt situativ blitzschnell zu reagieren, oder wozu? Sicherlich nicht, um das Auge zu schulen. Im Gegenteil. Haben so viele gleichgültige Eltern wirklich derart versagt?

    • Ruedi am 17.04.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

      Slo-Mo

      In unserer hektischen Welt wäre es vielleicht mal sinnvoll, dinge genauer betrachten zu können, als nur immer blitzschnell...schlussendlich kann man es positiv oder negativ sehen.

    einklappen einklappen