Olympische Spiele 2018

08. Februar 2018 10:03; Akt: 09.02.2018 07:47 Print

«Die Kälte brennt richtig»

von F. Sangines, Pyeongchang - Die Kälte setzt den Athleten in Pyeongchang hart zu. Besonders betroffen sind die Biathleten. Selina Gasparin verrät, wie sie damit umgeht.

Weshalb dicke Kleidung zum Nachteil wird: Selina Gasparin spricht über die Kälte, und was sie dagegen tun kann. Video: Fabian Sanginés
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Biathleten dürften aufgeatmet haben: Es wird wieder wärmer in Pyeongchang. Zuletzt war es abends bis zu minus 20 Grad, dazu wehte ein eisiger Wind. «Nach den Trainings hatte ich einen richtigen Kuhnagel», erklärt Selina Gasparin während eines Medientermins. Wie der Schweizer Teamarzt Patrick Noack bestätigt, leiden die Biathletinnen und Biathleten bei dieser Kälte am stärksten.

Wie Gasparin mit der Kälte umgeht, erklärt die Silbermedaillen-Gewinnerin von Sotschi 2014 oben im Video.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jamaika Jamal am 08.02.2018 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn wenn wenn

    Wenn ich Athlet geworden wäre dann für die Sommer Olympiade. Warum? Eben wegen der Kälte. Bei mir hat das ganze aber an Athlet werden gescheitert :-)

  • Waterpolo1s am 08.02.2018 10:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .... knallhart ... auch ohne Wind ... aber wenn no

    ... Minus 20 Grad .. einfach "mörderisch" ... und wenn noch der Wind da ist = gefühlte - 25 !!!

  • Sportfan am 08.02.2018 10:24 Report Diesen Beitrag melden

    Kälteeinfluss auf Kommentatoren

    Ich wünsche mir, dass die Kälte vor allem die Kommentatoren und Experten etwas beeinflusst sodass das immense Gerede ziemlich eingeschränkt wird.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marcelo no Brasil am 11.02.2018 19:58 Report Diesen Beitrag melden

    Carnaval na Bahia

    Kein Problem Einfach hierher kommen Kein Gold dafür Stimmung

  • Eisbär am 08.02.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Kaltes Engadin

    Als Engadinerin müsste Selina Gasparin doch solche Temperaturen gewohnt sein?

  • Thomas am 08.02.2018 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Eine Zumutung wenn es im Winter kalt ist

    Es ist aber auch eine Zumutung wenn es an der Winterolympiade so kalt ist. Man hätte diese ja schliesslich auch an einen karibischen Staat vergeben können wo es wärmer ist.

  • Café Racer am 08.02.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht auszuhalten

    Was für ein jämmerliches Gewinsel, bei den Sportlern wie auch Kommentarbrünzlern.

  • dimaa am 08.02.2018 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Kalt im Winter?

    SKANDAL! Wintersportler müssen in der Kälte Sport machen? UNMENSCHLICH!

    • Unispital am 08.02.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

      Stelle noch ein

      @ dimaa, keinen Job?

    • Shiro am 08.02.2018 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @dimaa

      Ich nehme an, dass Sie auch bei -20 Grad nicht vor die Türe gehen (gibt es auch ab und zu bei uns). Wandern Sie dewegen aus? Bestimmt nicht und beschweren dennoch auch wegen der Kälte (was meiner Meinung nach normal ist).

    • Waterpolo1s am 08.02.2018 11:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @dimaa

      jeder/jede macht freiwillig mit ..

    • MArtin am 08.02.2018 11:24 Report Diesen Beitrag melden

      @Shiro

      meinem Chef ist egal auch wenns draussen -100 Grad sind. Wenn ich da anrufe "Es ist zu Kalt" gibs als Antwort "Kannst morgen auch zuhause bleiben"

    • Sissi am 08.02.2018 11:59 Report Diesen Beitrag melden

      Kälte

      @Shiro: vor einigen Jahren ging ich jeweils um 5.45 auf den Zug. Ich musste 25 Min. zu Fuss zum Bahnhof. Also ging ich so kurz nach 5 los. Vor einigen Jahren war es ja im Winter bekanntlich einiges kälter als heute. Es war damals normal, dass es früh morgens (und abends) so -20/-25 Grad hatte. Ich ging und gehe auch heute noch freiwillig raus bei diesen Temperaturen. Die richtige Kleidung ist hier das Geheimnis. Und wer also Wintersport betreibt, muss damit rechnen, dass es im Winter so kalt ist.

    • Paddy am 08.02.2018 13:11 Report Diesen Beitrag melden

      wo endet dies

      Wie hier niemand Sarkasmus versteht, erschüttert mich zutiefst...

    einklappen einklappen