Medaillengewinner

17. Februar 2018 20:16; Akt: 18.02.2018 00:24 Print

Beat Feuz triumphal empfangen

Einige hundert Personen schenkten den Olympia-Sportlern einen triumphalen Empfang mit Fan-Gesängen, Kuhglocken-Gebimmel und Alphorn-Klängen.

Beat Feuz und Martin Rios werden in Zürich am Flughafen empfangen.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Beat Feuz, der mit zwei Medaillen (Bronze in der Abfahrt, Silber im Super-G) aus Südkorea heimkehrte, bahnte sich nach dem langen Flug mit seiner Freundin Kathrin Triendl einen Weg durch die Menschenmenge und erfüllte geduldig die Selfie-Wünsche seiner Anhänger.

Auch Martin Rios, der zusammen mit Jenny Perret im Mixed-Curling die Silbermedaille gewann, schüttelte Hunderte von Händen und verteilte Autogramme. «Es ist einfach gewaltig, wie wir hier empfangen wurden, so etwas habe ich noch nie erlebt.»

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Pan am 17.02.2018 20:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verbesserungsvorschlag

    Wie wärs mit Feuz&Rios triumphal empfangen? Zwei Silbermedaillengewinner... Sonst käme man noch auf den Gedanken von einseitiger Berichterstattung

    einklappen einklappen
  • Maler50 am 17.02.2018 21:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super aber ....

    Der Titel des Artikels ist nicht ganz korrekt,so weit ich weiß sind zwei Medaillengewinner am Flughafen ehrenvoll empfangen worden!

    einklappen einklappen
  • m.p.s.h. am 17.02.2018 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TRIUMPHALER EMPFANG VON FEUZ & CO.

    Auf die Schweizer Fans der Wintersportler, Ski alpin etc., ist einfach Verlass. Die Athleten haben dies auch redlich verdient - aber selbstverständlich ist es trotzdem nicht. Ein toller Schachzug der Anhänger, ihre Sportler auf diese Art zu empfangen. DANKE & BRAVO!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Simmen Talerin am 18.02.2018 13:28 Report Diesen Beitrag melden

    Fleckvieh Freude

    Ich wollte gestern meine beste Kuh mitbringen für den Beat. Die haben mich aber nicht reingelassen am Flughafen, ich glaube auch nicht das das richtige Schweizer waren. Die Leute hätten sich doch bestimmt gefreut. Kann ich mich da irgendwo beschweren?

  • Emelie am 18.02.2018 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Kuhglocken und Alphörner

    Geht es eigentlich noch peinlicher? Ich als Schweizerin schäme mich vor meinen deutschen Freunden für so was. Wir waren zufällig am Flughafen. Sind wir eigentlich ein rückständiger Bauernstaat? Zum Glück ist grad noch Fasnacht, da passt sowas hin.

    • Auslandschweizer am 18.02.2018 10:30 Report Diesen Beitrag melden

      Hoch lebe CH Tradition

      Wenn man sich fuer schweizerische Traditionen schaemt, sollte man den CH Pass abgeben und irgendwo in den Pampas leben. Am besten dort, wo es noch Menschenfresser gibt!

    • Hs am 18.02.2018 10:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Emelie

      Wenn Sie sich für andere schämen, ist das mit Sicherheit Ihr Problem.

    • Kontrapunkt am 18.02.2018 10:58 Report Diesen Beitrag melden

      @Auslandschweizer

      Klar darf man sich für Traditionen schämen! Gibt weltweit (auch in der Schweiz) genügend Unsinn, der unter dem Deckmantel der "Tradition" getrieben wird. Klar, Alphorn & Kuhglocken tun niemandem weh - jedermanns Sache muss es trotzdem nicht sein! Insofern hat Emelie absolut recht!

    • XC 90 am 18.02.2018 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Emelie

      Das kam nicht verhindert werden . Richtige Schweizer/Innen haben eben noch eine eigene Kultur! Es gibt in der Schweiz genügend Menschen, welch die Glocken nicht mal bei den Kühen akzeptieren können. Wo sind wir eigentlich?

    • XC 90 am 18.02.2018 22:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Auslandschweizer

      ....die freseen auch nicht mehr alles. ;-))

    einklappen einklappen
  • Pia am 18.02.2018 08:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe ich nicht

    Ich finde es himmeltraurig wie hier über den Empfang am Flughafen hergezogen wird. Es waren Menschen dort, welche ihre Freunde, Kollegen, Verwandten freudig empfangen haben. Was da nicht "richtig und abnormal" sein soll verstehe ich nicht. Es war nicht unser Empfang sondern der für die Sportler! Bitte etwas mehr Respekt.

  • Bünzlig am 18.02.2018 08:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Bünzlige

    Sehr peinlicher Empfang am Flughafen.... War auch dort, paar hundert eher komische Kauzen, paar Glöcklein und Fähnlein, sehr bünzlig und bieder! Typisch Schweiz halt!

  • Guschti am 18.02.2018 07:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    das ist leider so

    die Einen werden überschwenglich begrüsst, die Andern kaum beachtet. das ganze Olympia ist seitens Berichterstattung einseitig, besonders von der SRG Reportern mit den grössten dämlichen Fragen bei Interviews. Zum heulen.

    • Erich am 18.02.2018 08:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guschti

      Genau das gleiche habe ich auch gedacht. Da wundert es nicht wenn ein Sportler/in schon mal patzige Antworten gibt bei solch doofen Fragen. Siehe gestern beim Supertski der Damen. Da kämpft eine Lara Gut sichtlich mit den Tränen und was macht die Reporterin? Bohrt in offenen Wunden.

    einklappen einklappen