Musikalisches Highlight

11. Februar 2018 07:26; Akt: 11.02.2018 08:11 Print

Südkoreaner jodeln im House of Switzerland

von Fabian Sangines - Grosses Kino in Pyeongchang: Eine Gruppe einheimischer spielt bei eisiger Kälte Schweizer Musik.

Der Alperose Yodel Chor in Aktion: Video: Tamedia/Fabian Sanginés
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist wieder kälter in Pyeongchang. Zu schaffen macht den Anwesenden vor allem ein eisiger Wind – beim Abfahrtshang war er so stark, dass das Rennen abgesagt werden musste. Im House of Switzerland hatten sie deshalb eine Idee, wie die Stimmung etwas aufgeheizt werden könnte: Mit einem Jodelkonzert.

Im Gegensatz zum Grossteil des Servicepersonals handelt es sich dabei aber nicht um einen Schweizer Chor, sondern um Südkoreaner. Dafür ernten die kälteresistenten Musikanten mit dem Bandnamen «Alperose Yodel Chor» viel Begeisterung der Anwesenden. Aber sehen Sie oben im Video selbst.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sulejka am 11.02.2018 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ein lieber Gruss

    so herzig das ist ein sympathischer lieber Gruss an die Schweiz, auch wenn nicht alle Schweizer/innen Ländler und Jodellieder lieben so gehört und gesehen machts einen Freude.

  • Simba74 am 11.02.2018 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sympathisch

    :-)

  • uschi am 11.02.2018 08:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffnungsschimmer

    Das ist nun Export im Musiksegment, wenn diese Musik hier am Serbeln ist, stirbt sie so nicht ganz aus. Welch Hoffnungsschimmer!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ueli am 11.02.2018 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie immer

    Da ist die Kopie besser als das Original.

  • E.HUGI am 11.02.2018 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    Überflüssig !

    Voll daneben---nicht nötig.

  • Carlotta am 11.02.2018 13:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Negativ

    Ein Bericht kann noch so positiv sein, es gibt immer welche, die ihre negativen Kommentare anbringen müssen. Arme Mitgenossen.

  • Chengi am 11.02.2018 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Wer hat's Jodeln erfunden!?

    2 Chinesen auf dem Jungfrau-Joch kucken runter, da fällt einem der Pocket-Radio aus der Tasche ins Tal runter, fragt sein Kollege: "Holdeladio I Odehol Deladio Du?"

  • Martin S. am 11.02.2018 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So fröhlich sollte die Welt sein

    Wenn man sieht wie sich Südkoreaner so für die Kultur anderer Länder begeistern kann man sich gar nicht vorstellen dass sich weniger als 100 km entfernt ein Land befindet das Rückständig ist und 23 Millionen Einwohner hat welche nahe am Verhungern leben und von einer aus ein paar tausend Privilegierten befehligt wird. Es ist so schön auf dieser Welt und trotzdem beherrscht das Böse die Nachrichten und tangiert so unser Leben entweder extrem (z.B. Syrien) oder fast gar nicht (z.B. bei uns in der Schweiz)...