Paid Post

7.11.2017 Print

Paid Post

Blasenentzündung? Es geht auch ohne Antibiotika!

Brennen beim Wasserlassen? Schmerzen im Unterbauch? Bei ersten Anzeichen einer Blasenentzündung kann auch eine pflanzliche Akuttherapie helfen und Antibiotikaresistenzen vorbeugen.

Jede zweite Frau ist mindestens einmal in ihrem Leben davon betroffen: Brennen beim Wasserlassen, oft krampfartige Schmerzen im Unterbauch sowie der unaufhörliche Drang, auf die Toilette zu müssen. Die Symptome einer Blasenentzündung sind äusserst unangenehm, weshalb eine schnelle Heilung oft an erster Stelle steht.



Die Verschreibung von Antibiotika bei unkomplizierten Harnwegsinfektionen ist aber nicht grundsätzlich nötig. Vermeiden Sie die übermässige Einnahme von Antibiotika und sprechen Sie Ihren Arzt auf alternative Therapien für den Akutfall an! Damit können Sie nicht nur die Bildung von Resistenzen, sondern auch mögliche unerwünschte Nebenwirkungen wie zum Beispiel die Schwächung der gesunden Bakterienflora in Scheide und Darm vermeiden.

Zur Behandlung von Blasenentzündungen haben sich auch antibiotikafreie Akuttherapien mit den antibakteriell und entzündungshemmend wirkenden Inhaltsstoffen der Bärentraubenblätter bewährt. Der Hauptwirkstoff Arbutin wirkt antibakteriell und bekämpft die Bakterien in der Blase, die enthaltenen Gerbstoffe erschweren es ihnen zudem, sich an der Blasenschleimhaut festzusetzen, und wirken entzündungshemmend.

Bärentraubenblätter findet man in Apotheken und Drogerien in Form von Tees oder Dragees. Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass auf die notwendige Dosierung von mindestens 400 mg Arbutin pro Tag geachtet werden sollte. Informieren Sie sich daher über den Arbutingehalt des präferierten Arzneimittels, wie beispielsweise Cystinol®. Mit dieser pflanzlichen Akuttherapie erreichen Sie eine Tagesdosierung von 420 mg Arbutin (70 mg pro Tablette).

Cystinol® ist eine pflanzliche Akuttherapie ohne Antibiotika, die über eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung verfügt. Cystinol® – bei ersten Anzeichen einer Blasenentzündung – mit der Kraft aus hochdosierten Bärentraubenblättern (Arbutin).

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.