Paid Post

12.2.2018 Print

Paid Post

Forscher entdecken neue Auto-Antriebsmöglichkeit

Die XGENCY, eine Agentur, die im Auftrag der Swisscom Innovationen produziert, soll kreativer und effizienter werden. Sie nimmt sich die Energiewende vor: Autos könnten doch mithilfe von Windrädern oder tausend Hamstern angetrieben werden. Schau dir jetzt die zweite Folge der Swisscom-Webserie an und räume tolle Preise ab!

Ein Knall, Rauch, Chaos: Einsteins Urururgrossenkel werkelt an etwas Hochexplosivem. Zusammen mit drei leicht chaotisch veranlagten Jugendlichen und der Genfer Schönheit Geneviève Tégévée soll er im Auftrag der Swisscom das In-One-Konzept weiterentwickeln. Sein Hamster steht ihm dabei tatkräftig zur Seite und liefert sogar die Inspiration für die allerneuste In-One-Innovation.

Die Alternative für Alternativenergie

Wir wissen heute, dass Autos nicht nur mit Benzin angetrieben werden können – auch mit Elektrizität oder Fritteusenöl läufts bestens. Ob auch Windräder auf dem Dach oder die geballte Leistung von mehreren Tausend Hamstern die Räder zum Rollen bringen? Finde es in Folge zwei der Swisscom-Webserie «XGENCY» heraus. Hier findest du alle Episoden und hier gehts zur ersten Folge von Staffel zwei.



Zum Glück gibts Innovationen, die nicht nur in der Theorie funktionieren: Swisscom In-One zum Beispiel. Stelle einfach und flexibel dein Wunschpaket zusammen.

Swisscom In-One