Ecuador

16. Februar 2017 05:39; Akt: 16.02.2017 12:12 Print

«Einsamer George» ist bald wieder zu Hause

Vor fünf Jahren ist die bekannteste Riesenschildkröte gestorben. Nach einem langen Aufenthalt in New York kehrt der einbalsamierte «Lonesome George» auf die Galápagos zurück.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fast fünf Jahre nach ihrem Tod kehrt die weltberühmte Riesen-Schildkröte «Lonesome George» einbalsamiert zurück in ihre Heimat, auf die Galápagos-Insel Santa Cruz. Wie das ecuadorianische Umweltministerium in Quito mitteilte, werde George am Freitag zurückkehren.

Das Tier soll rund 90 Jahre alt geworden und der letzte Vertreter seiner Art gewesen sein – auf den Galápagos-Inseln leben noch rund 45'000 bis 50'000 zum Teil weltweit einmalige Schildkröten.

Einbalsamiert im Museum

Der einsame George war 1971 auf den Inseln vor Ecuador entdeckt worden. Er soll nun vom 23. Februar an in seiner Heimat ausgestellt werden.

Für die Umwelt- und Artenschutzbewegung weltweit wurde er zur Ikone. Nach dem Tod war das 75 Kilogramm schwere und 1,5 Meter lange Tier aufwendig präpariert und im Naturkundemuseum in New York ausgestellt worden. Paarungsversuche von «George» mit Weibchen einer verwandten Unterart waren immer wieder gescheitert. Lonesome George war am 24. Juni 2012 vermutlich an Herzversagen gestorben.

(foa/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Felix am 16.02.2017 06:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was stimmt nun?

    War er nun der letzte seiner Art? Man hat ja kurz nach seinem Tod noch weitere derselben Unterart entdeckt (wahrscheinlich wusste man das ja schon vor seinem Tod...).

    einklappen einklappen
  • Theorie & Praxis am 16.02.2017 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlecht

    Wurde dieser text von einem schnupperstift geschrieben ? Man versteht nur die hälfte. Gibt es jetzt noch weitere oder war er der letzte seiner art ?

    einklappen einklappen
  • nano am 16.02.2017 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie ist das jetzt.

    Mein Sohn ist mir auch ähnlich, aber nicht gleich.! Also ist er auch eine Unterart von mir?? Auch bin ich meiner Mutter nur ähnlich aber nicht gleich?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jairo Thoma am 17.02.2017 00:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lonesome george war doch nicht der letzte?

    Auf den Galápagos-Inseln wurden 17 weitere Schildkröten identifiziert, die ebenfalls zur Unterart Chelonoidis abingdoni gehören.

  • Ecuatoriano exiliado am 16.02.2017 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Ausbeuter CH-Konsul Guayaquil

    Lonesome George war der Letzte seiner Art. Es gibt heute Unterarten und von Menschenhand kontrollierte genetische Entwicklungen. Aber Lonesome George - welcher übrigens mit grösster Wahrscheinlichkeit Charles Darwin als junge Schildkröte kennenlernte - beendet somit seine reine Artengattung. Die Station Charles Darwin hat genetisches Material gesichert und auch Eier werden sicherheitshalber gehalten. Aber wichtiger als dies wäre z.B. das die ekuadorianische Regierung Galapagos tatsächlich schützt und nicht ein paar wenige Familien den Tourismus ausbeuten.

  • Justus am 16.02.2017 15:42 Report Diesen Beitrag melden

    Buenas noches George

    -home sweet home- Leider wird dieses Schicksal in naher Zukunft noch etliche weitere Tierarten treffen. Dann nur noch ausgestopft im Naturkundemuseum...

  • Roman B am 16.02.2017 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    Solitario George

    So heisst er in Galapagos. Fine schön, dass er wieder zurückkommt. War ein eindrückliches Tier, ihn zu besuchen war bei jedem Galapagosaufenthalt ein Muss! Versucht hat er's ja immerwieder, sich fortzupflanzen. Hatte sogar ein Video, wo er sich mal im Geschlecht geirrt hatte. Er war halt schon recht alt am Ende ; )

  • nano am 16.02.2017 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie ist das jetzt.

    Mein Sohn ist mir auch ähnlich, aber nicht gleich.! Also ist er auch eine Unterart von mir?? Auch bin ich meiner Mutter nur ähnlich aber nicht gleich?