Oktoberfest

18. September 2017 08:38; Akt: 18.09.2017 08:42 Print

Schweizer kriegt Bierkrug ins Gesicht

Ein Schweizer ist am Oktoberfest an einen anderen Wiesn-Besucher geraten. Der Streit ist eskaliert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits am Tag der Eröffnung des Oktoberfests in München hatte die Polizei alle Hände voll zu tun. So ereignete sich am Samstag in einem Festzelt eine Schlägerei, an der auch ein Schweizer beteiligt war.

Dieser beobachtete, wie ein 33-Jähriger eine 42-jährige Österreicherin anpöbelte. Der Schweizer schritt ein und es kam zum Streit. Im Verlauf der Rangelei warfen sich die beiden Streithähne gegenseitig einen Bierkrug ins Gesicht.

Beide erlitten Kopfverletzungen und mussten medizinisch versorgt werden. Anschliessend seien sie in eine Haftanstalt überstellt worden, heisst es in der Mitteilung der Münchner Polizei.

(woz)