Jöh, jöh und nochmals jöh

31. Januar 2017 14:47; Akt: 31.01.2017 14:47 Print

Wettkampf um herzigstes Tierbaby geht weiter

Zoos auf der ganzen Welt liefern sich derzeit einen Kampf um das niedlichste Tierkindfoto. Der Zoo Tokio hat ein Ass im Ärmel.

Bildstrecke im Grossformat »
Der Kampf auf Twitter geht weiter: Der Maryland Zoo postete einen kleinen Luchs unter #cuteanimaltweetoff. «Hallo, ich will auch mitmachen», scheint dieses niedliche Tierbaby zu sagen. Der Zoo in Tulsa leistete mit dem Bild des Jaguar-Mädchens Babette seinen Beitrag. Awww, was gibt es Süsseres als ein Otterbaby? Der Tama-Zoo in Tokio legt eins drauf: Ein Roter-Panda-Kleines. Darf ich auch mitmachen? «Das ist kein Wettkampf, aber ...», schreibt der Reid Park Zoo. Kleiner Otter im Eimer mit Spielzeug – gehts noch niedlicher? Ja, es geht! Das beweist dieses Bild vom Aquarium Monterey mit den Mini-Tintenfischen. Was? Ein Wettbewerb? Wo? Dieser Tweet des Nationalzoos in Washington, der die Geburt einer Babyrobbe verkündet, gab am 25. Januar 2017 den Startschuss für den wohl herzigsten Social-Media-Wettbewerb aller Zeiten. Als Twitternutzerin Sarah Hill den Beitrag sieht, fordert sie das Virginia Aquarium auf, ebenfalls ein Tierfoto zu posten. «Wir nehmen die Herausforderung an», antworteten die Social-Media-Verantwortlichen und konterten mit einem Foto, auf dem ein Adler und ein Otter zu sehen sind. Das kann der Nationalzoo natürlich nicht auf sich sitzen lassen und reagiert mit dem Porträt eines unglaublich süssen Orang-Utan-Kindes. Die Betreiber des Virginia Aquariums schiessen mit dem Foto einer winzigen Schildkröte zurück. Diese Attacke pariert der National Zoo mit einem Waschbärenbaby. Und dann schaltet sich auch noch der Bronx Zoo ein: Unter dem Hashtag #cuteanimaltweetoff (Süsse-Tiere-Wettbewerb) gibts hier ein Foto von zwei jungen Tigern. Da will auch der Zoo von Atlanta mitspielen: Der erste Hieb wird mit dem Foto eines jungen Pandas gelandet. Dann eskaliert der Zoo-Wettbewerb und es wird mit zunehmend putzigeren Bandagen gekämpft. So klinkt sich der Philadelphia Zoo mit einem Affenbaby ein ... ... und der Miami Zoo mit einer kleinen Antilope. Das Pazifik Aquarium setzt auf Otter-Bilder. Während der Los Angeles Zoo versucht, mit einem Faultier zu punkten und ... ... der Reid Park Zoo ein Elefäntchen ins Rennen schickt. Das Tennessee Aquarium erwärmt die Herzen mit einem Mini-Chamäleon und ... ... der Zoo von Maryland kontert mit einem Lemuren-Baby. Die Zoos schenken sich in diesem Wettbewerb nichts. Aber eins steht fest: Hier kann es nur Gewinner geben – insbesondere für Tier-Fans dürfte dieser Battle eine wahre Freude sein.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das ist ohne Zweifel der niedlichste Wettbewerb im Netz: Auf Twitter liefern sich seit Tagen Zoos und Aquarien weltweit einen Kampf um den putzigsten Tiernachwuchs. Unter dem Hashtag #cuteanimaltweetoff präsentieren die Zoos ihre Kandidaten.

Mit dem Bild einer flauschigen Babyrobbe aus dem National Zoo in Washington fing alles an. Und offenbar haben die User noch nicht genug. Denn der Kampf tobt weiter. Inzwischen erhöhte der Zoo Tokyo die Wette mit dem Foto eines süssen Roten Pandas.

(kle)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • wednesday am 31.01.2017 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jöh-Faktor sehr hoch.

    Jöh jöh jöh. Solch süssen Bilder tuen ganz gut, zwischen all traurigen, erschreckenden und irritierenden. Danke für diesen entspannten Bericht mit sehr viel Jöh-Faktor.

  • Zoe24 am 31.01.2017 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So süss

    Richtig süss, bin aus dem jöhh gar nicht mehr rausgekommen. Ich denke, es wäre mal an der zeit an allen mitarbeiter und chefs der zoos und wildpärke, sowie an alle tierärzte danke zusagen. Eure arbeit ist bewundernswert. Ich muss selbst gestehen, dass ich es als teeni nicht verstand, warum die tiere in gefangenschaft leben müssen, aber heute bin ich froh um die zoos und wildpärke, ansonsten gäbe es wahrscheinlich nochmehr wildtiere nicht mehr.

  • Anita am 31.01.2017 16:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Babys verdienen unsere Hochachtung

    Jedes Baby ist zum knuddeln , egal ob Menschen oder Tier Baby .Leider gibt es aber zuviele Menschen die weder mit Menschen Babys noch mit Tierbabys lieb umgehen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chris am 01.02.2017 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Armselige Menschen

    Ich wette unter dem Kommentatorinnen/-ren hats auch einige, die in einem anderen Post über Echtpelz genau diesen tragen.

  • Ein Realist am 01.02.2017 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    R.I.P menscheit

    Tragen pelzjacken aber sagen hier jöh. Leute die das betrifft werden diesen kommentar leider nicht lesen, weil sie sowieso zu beschränkt sind überhaupt etwas zu lesen. Schauen nur die bilder an.

    • Reader am 01.02.2017 12:46 Report Diesen Beitrag melden

      @Realist

      in peace? Wirklich? Ich sehe die Gesellschaft inzwischen eher als ziemlich degeneriert an. An Heuchelei kaum zu übertreffen und jeden noch so irrsinnigen "Trend" mitmachen.

    einklappen einklappen
  • Yupi am 31.01.2017 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    lebendiges Accessoire

    Jöööh, Nr. 11 möchte ich gerne knüppeln, dem das Fell abreissen, daraus eine schöne Jacke basteln und der einer selbstbewussten, modebewussten jungen Lady schenken.

    • Keks am 31.01.2017 21:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Yupi

      Wi, wi, widerlich! Dass kann doch unmöglich Ihr Ernst sein? Manchmal sollte man den Menschen auch das Fell über die Ohren ziehen! Aber wären die Tiere am längeren Hebel, sowas würden sie nie tun. Solche Grässlichkeiten findet man nur beim Egomanen, beim Mensch!

    • Cinder Ella am 01.02.2017 08:11 Report Diesen Beitrag melden

      @yupi

      Ich hoffe, das ist grösste, bittere Ironie! Ansonsten habe ich nichts viel für dich übrig, Yupi...

    • Reader am 01.02.2017 12:48 Report Diesen Beitrag melden

      @Yupi

      Ich möchte gerne mal das Hündchen/Kätzchen der "modebewussten jungen Lady" keulen und ihr einen schönen Pelz daraus machen...

    einklappen einklappen
  • Peter am 31.01.2017 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    Flaumig

    Schön dass Ihr die Pelze der Toten Artgenossen gerne mit euren Jacken durch die Gegend trägt.

  • Point Man am 31.01.2017 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @20min

    Tolle Fotos bitte mehr davon :-)