Gewusst wie

08. Oktober 2012 14:05; Akt: 08.10.2012 15:23 Print

Sechs Dinge, die Sie im Haushalt falsch machen

Es gibt Übermenschen, die fliegen zum Mond. Es gibt Übermenschen, die verstehen Quantenphysik. Und dann gibt es noch die Übermenschen, die ein Fixleintuch falten können.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erfahrungen enden im optimalen Fall in einem Aha-Erlebnis. Und je besser der Lerneffekt, desto länger das Aha.

Als Buzzfeed den Artikel «22 Things You’re Doing Wrong» publizierte, gingen eine Menge Ahas durch die Redaktion. In ein paar Fällen wollten sie kaum mehr enden – und deshalb haben wir hier die besten Videos zusammengetragen und mit weiteren nützlichen Tipps aus dem World Wide Web ergänzt. Auf dass Sie in Zukunft keine Ausreden mehr haben, wenn T-Shirts und Fixleintücher in Ihrem Schrank aussehen, als hätte ein Hund damit gespielt.

1. Ein gekochtes Ei schälen
Das ewige Geknubble beim Eierschälen nervt. Mit der Variante 2.0 fällt das zwar nicht ganz weg, aber immerhin wird es auf ein Minimum reduziert.

(Video: YouTube/iraqiShi3i)


2. Kartoffeln schälen
Die Schweizer Erfindung Rex Sparschäler wird laut Hersteller Zena weltweit eine Million Mal verkauft – pro Jahr. Einerseits ist das ein Indiz für dessen Qualität, andererseits aber auch dafür, dass der folgende Trick noch zu wenig bekannt. ist.

(Video: YouTube/IdahoPotatoVideos)


3. Schälen, die Dritte – eine Banane
Wer sich beim Schälen einer Banane nicht zum Affen machen will, sollte genau deren Technik anwenden. Und? Aha-Erlebnis?

(Video: YouTube/somedirection)


T-Shirt-Falten
Neben Sockensortieren gehört T-Shirt-Falten zu den dümmlichsten Beschäftigungen im Haushalt. Deshalb kann es nicht schaden, die Sache etwas zu beschleunigen.

(Video: YouTube/mushk45)


5. Eigelb trennen
Bald ist wieder Zeit für Weihnachtsguetzli. Der Weg dahin führt aber nur über unzählige getrennte Eigelbe. Kein Grund zur Panik.

(Video: YouTube/jifenzhongDIY)


6. Fixleintuch falten
Korrektur: Nicht T-Shirt-, sondern Fixleintücher-Falten gehört zu den dümmlichsten Beschäftigungen im Haushalt. Vor allem deshalb, weil es unmöglich zu sein scheint. Aber eben, deshalb machen wir die Übung hier ja.

(Video: YouTube/Hisgirl777)


Bonus: Krawattenknopf in 10 Sekunden

(Video: YouTube/1Pratiks)

Kennen Sie einen unglaublich guten Haushalts-Trick? Dann melden Sie sich im Talkback.

(tog)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Cyp Z am 08.10.2012 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    Danke für diese Story!

    Danke Toggi für diese Story!

  • Gaby Schmid am 08.10.2012 23:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne elektrische Maschinen

    Sooo gut! Danke für die Tips. Das Fixleintuch zusammenlegen habe ich vor 25 Jahren im Internat als Volontärin gelernt

    einklappen einklappen
  • Karin am 09.10.2012 07:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Supi

    Super das Falten des Fixleintuchs. Muss ich sofort ausprobieren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • marianne broennimann am 10.10.2012 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Wo bleibt der Nährwert?

    Kartoffeln und Gemüse sollte man generell im Dampf garen und nicht im Wasser, sonst isst man eine leere Hülse!

  • Lustig am Morgen am 10.10.2012 08:25 Report Diesen Beitrag melden

    Schöner Start in den Tag...

    Super Super Super - dieser Artikel hat den Tag schon viel lustiger gemacht, weiter so. Und die Kommentare sind einfach das beste! Happy Wednesday an alle :-)

  • Martin Schmid am 10.10.2012 06:37 Report Diesen Beitrag melden

    Kartoffeln

    Naja, ich behaupte mal, dass ich mit dem Sparschäler 1kg Kartoffeln schneller geschält hab, als mit dieser komischen Methode. Und Enrgie hab ich dabei auch noch gespart!

  • Cybot am 09.10.2012 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Krawatte

    Eine Krawatte auf normalem Weg zu binden dauert auch nicht viel länger, immerhin hat er sie am Ende noch gar nicht an. Es dürfte ausserdem kaum einfacher sein, die Krawatte auf die richtige Länge zu bringen, und das ist doch die eigentliche Herausforderung.

    • Roland krattinger am 09.10.2012 16:04 Report Diesen Beitrag melden

      Krawatte

      finde ich sehr gut gibt es doch viele Mensche denen das binden einer Krawatte sehr mühe bereitet. Eine tolle Sache

    einklappen einklappen
  • Anonymous am 09.10.2012 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Coole Sache!

    Der mit den T-Shirts (oder Shirts allgemein) und dem Fixleintuch finde ich echt super! Muss ich mir merken. Der mit der Krawatte hingegen ist einfach nur scheusslich. Wenn ich jeden Morgen die Menschen sehe die einfach keine Ahnung haben wie eine Krawatte zu tragen ist wird mir teilweise schlecht!

    • Gorgeli am 10.10.2012 11:17 Report Diesen Beitrag melden

      Fixleintuch viel zu Kompliziert

      Das mit dem Fixleintuch wäre mir ja echt zu viel Aufwand und zu Mühsam. Ich wikle immer alles zu einer Kugel zusammen und nehme mir den Gummizug-Ecken und spanne den darüber. Fertig ist die Fixleintuch-Kugel.

    • Huus Frau am 10.10.2012 12:51 Report Diesen Beitrag melden

      ... nichts Kompliziertes daran!

      Zu zweit hat man das Fixleintuch mit dieser Methode ratz-fatz zusammen gelegt und es sieht einfach schöner aus. Auch nachher auf dem Bett: Hat weniger Falten! Das ist übrigens ein SEHR alter Trick und ich mach' das schon seit 20 Jahren so...

    einklappen einklappen