Heidenspass für Masochisten

19. Mai 2017 11:20; Akt: 19.05.2017 11:20 Print

Schüler lassen sich mit Pfefferspray traktieren

Pfefferspray in den Augen tut verdammt weh. Glauben Sie nicht? Dann schauen Sie sich dieses Video aus einer Highschool in Ohio an.

Die Schüler leiden nach der freiwilligen Pfefferspray-Attacke unter Höllenschmerzen. (Video: Tamedia/BlueLivesMatter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Entstanden ist die Kakophonie des Schmerzes an der Highschool in Barberton im US-Bundesstaat Ohio. Die Schüler nahmen an einem speziellen Kurs über Kriminaltechnik teil, dabei sollte die Wirkung von Pfefferspray demonstriert werden. Mehrere Teenager meldeten sich laut «Buzzfeed» dafür freiwillig.

Umfrage
Halten Sie diesen Kurs für eine gute Idee?
44 %
28 %
28 %
Insgesamt 1294 Teilnehmer

Eine nach der anderen Testperson krümmt sich in der Aufnahme vor Schmerzen, minutenlang ist ohrenbetäubendes Schreien und Weinen zu hören. Zuvor fordert ihr Peiniger sie auf: «Wehrt euch nicht und fügt euch bitte!» Besprüht werden sie von ihrem Lehrer, einem ehemaligen Polizeichef und nach Aussage der Schulinspektorin Patti Cleary von einem «erfahrenen Profi».

Eltern willigten ein

Die Jugendlichen seien für eine kurze Zeit einer geringen Menge Pfefferspray ausgesetzt gewesen, betont Cleary. Die Eltern hätten ihre Einwilligung für dieses Experiment geben müssen. Dass ihr Okay zu dieser Aktion so eine gute Idee gewesen ist, dürften viele Erziehungsberechtigte nach dem Video bezweifeln.

Einen Benotungsbonus bekamen die Teenager für ihren mutigen Einsatz übrigens nicht. Aber Erfahrung ist ja auch etwas Feines.


(mlr)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dani am 19.05.2017 11:26 Report Diesen Beitrag melden

    Aufpassen

    Und genau aus dem Grund sollte man mit unvorsichtigem Einsatz von Pfefferspray aufpassen, da er als Körperverletzung gilt. Es ist also nichts, um sich gegen Leute zu wehren, die einem ärgern. (Gibt es leider zu oft) Es ist wirklich nur als Selbstverteidigung gedacht, wenn man Körperlich bedroht wird.

  • M.K. am 19.05.2017 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Pfefferspray

    Rein rechtlich handelt es sich um eine Tätlichkeit, in die man einwilligen kann. Auch wenn es im Moment schmerzt, im Ernstfall weiss man was einen erwartet und wie damit umzugehen. Zudem ist nach ca. 30 Minuten alles wieder i.O.

    einklappen einklappen
  • R.G. am 19.05.2017 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Okok

    Es tut weh aber man kanns auch übertreiben.... habs im militär auch selber gemacht aber so geschauspielert hat keiner

Die neusten Leser-Kommentare

  • marko 32 am 19.05.2017 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dummheit

    Dummheit

  • Joe am 19.05.2017 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Softies

    Habe ich im Militär in der Ausbildung gehabt. Bei genügend Übung macht es nichts mehr aus.

  • Flørigni am 19.05.2017 16:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wow!

    Die eine in der mitte ist immun!

  • Spacedogg420 am 19.05.2017 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist ja "nur" normales Pfefferspray

    ...das brennt natürlich auch, aber diese Kids sollen doch mal ein RSG 2000 probieren. DAS ist richtiges Pfefferspray.

    • xon am 19.05.2017 16:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Spacedogg420

      Genau genommen ist ein RSG 2000 kein Pfefferspray :) Aber zu den Video in Amerika haben die etwas andere Pfeffersprays ausserdem sind diese "versuchspersonen" jung. Das heisst die wissen 1. nicht was auf sie zukommt 2. nicht wie sie reagieren sollen. Also ist es eine Stresssituation bei der man nicht Herr der Lage ist und "überreagiert"

    • CptMcROFLcopter am 19.05.2017 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Spacedogg420

      Das gute RSG2000. Ich fand die Übungsflüssigkeit schon schlimm genug, das echte hat des Grauens gebrannt. Einer musste danach in die Krankenabteilung getragen werden und der war das Gegenteil einer Mimose.

    • Spacedogg420 am 19.05.2017 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @CptMcROFLcopter

      Wie einem ja in der "Einführung" gesagt wird spielen verschieden Kriterien eine Rolle. Es ist bei jedem Mensch unterschiedlich. Ich z.B. konnte meine Augen 1.5h kaum öffnen, andere konnten es bereits nach 30min, andere wiederum erst nach 2-3h. War eine spezielle Erfahrung, dennoch möchte ich es nicht noch mal probieren.

    einklappen einklappen
  • Hugo am 19.05.2017 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pfefferspray

    Ein Pfefferspray Kurs ist empfehlenswert. Aber es wird nicht Live ausprobiert. Nur mit Wasser.Enttäuscht?