Thailand

29. November 2017 12:28; Akt: 30.11.2017 10:20 Print

US-Touristen wegen Füdli-Bild verhaftet

In Thailand haben zwei US-Amerikaner ein spezielles Erinnerungsfoto vor einem buddhistischen Tempel geschossen. Bei der Ausreise wurden sie dafür verhaftet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit der Veröffentlichung eines Fotos, das sie mit nacktem Hinterteil in einem thailändischen Tempel zeigt, haben sich zwei US-Touristen Ärger eingehandelt. Die beiden 38-Jährigen wurden am Dienstagabend vor ihrer Ausreise am Flughafen von Bangkok verhaftet. Die beiden wurden mit einem Bussgeld von jeweils 150 Dollar belegt, wie die thailändische Ausländerpolizei am Mittwoch mitteilte. Ihre Strafe könnte aber noch deutlich verschäft werden.

Umfrage
Wie finden Sie die Aktion der beiden Touristen?

Die zwei Männer hatten die Fotos im berühmten Wat-Arun-Tempel aufgenommen und am 24. November auf Instagram hochgeladen. Der am Flussufer gelegene buddhistische Tempel, dessen Turm zu den Wahrzeichen Bangkoks gehört, ist auf dem Logo der thailändischen Touristenbehörde abgebildet.

Bis zu fünf Jahre Gefängnis

«Wir haben die Genehmigung des Gerichts beantragt, die beiden Touristen nach dem Gesetz für Cyber-Kriminalität für das Hochladen pornografischer Fotos zu belangen», sagte Jarupat Thongkomol von der nahe dem Tempel gelegenen Polizeistation.

Das Gesetz sieht Gefängnisstrafen von bis zu fünf Jahren vor und wird häufig für die Verfolgung von Dissidenten oder Menschen, die das Königshaus beleidigt haben sollen, herangezogen.

Das von einer Militär-Junta regierte Thailand geht mit grosser Härte gegen respektlose Gesten gegenüber religiösen Symbolen vor. Der Buddhismus ist die vorherrschende Religion des südostasiatischen Landes.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maslik am 29.11.2017 12:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das sind echte Idioten

    Richtig so. Solche Idioten gehören saftig bestraft.

    einklappen einklappen
  • Marco am 29.11.2017 12:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld

    Wer keinen Respekt vor fremden Kulturen hat und mit der Veröffentlichung solcher Fotos nicht warten kann bis er das Land verlassen hat, verdient eine Strafe...

    einklappen einklappen
  • joggelibume am 29.11.2017 12:54 Report Diesen Beitrag melden

    ..ist meine Meinung..

    ja..richtig finde ich. Respektlosigkeit wird bestraft. Hoffentlich vollziehen die Thais das auch. Müsste bei uns auch revidiert werden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Al Bundy am 30.11.2017 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld

    Da sind sie in Thailand an das falsche Land gelangt, die beiden. Wer dort auf eine Banknote mit dem Antlitz des Königs darauf tritt, und wenn auch nur aus Versehen, der sieht nie mehr das Tageslicht. Man sollte sich halt vorgängig informieren, was Sitte und Gesetz ist im Land wo man hinreisen will und sich dann auch dort so verhalten.

  • Sehnsucht 6 7 am 29.11.2017 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Volk ohne Kultur und Anstand.

    Seit wann haben Amerikaner Anstand und Respekt vor fremden Kulturen. Die hatten noch nie und werden es nie haben. Siehe aktueller Amerikanischer Präsident. Was sie gut können ist kriege überall auf der Welt führen . 45 Stützpunkte sprechen für sich.

  • Captain Hindsight am 29.11.2017 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In der Schweiz 180° anders herum

    Im Kanton St. Gallen hat man gerade ein Gesetz erlassen, dass Frauen zwingen soll, zu viel Kleidung abzulegen und in Thailand bestraft man die, die zu wenig an haben. Irgendwo dazwischen liegt wohl die Vernunft.

  • pengeel am 29.11.2017 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    heftig

    trotz der verdienten Strafe, wird es doch etwas zu heftig für die beiden. Dort möchte ich nicht ins Gefängnis, schon gar nicht für mehrere Jahre. Darum hoffe ich, dass die beiden wieder rauskommen...

  • Paede am 29.11.2017 19:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bangkok Hilton

    2 Jahre im Hilton wären angebracht!