Euromillions

07. Oktober 2017 02:37; Akt: 07.10.2017 03:32 Print

Glückspilz gewinnt 218 Millionen Franken

Die Chance beträgt eins zu 116 Millionen – dennoch hat eine Person den Jackpot bei Euromillions geknackt. Zudem hat die Schweiz einen neuen Millionär.

storybild

Viele Menschen spielten um den Jackpot von rund 218,3 Millionen Franken: Eine Person kauft in Lausanne ein «Euromillions»-Los. (22. Mai 2013) (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Lotterie Euromillions hat einen Spieler oder eine Spielerin am Freitagabend richtig reich gemacht. Der Jackpot von rund 218,3 Millionen Franken wurde geknackt. Eine Gewinnerin oder ein Gewinner aus der Schweiz räumte zusätzlich 1,8 Millionen Franken ab.

Der Hauptgewinner tippte die richtige Kombination bei der Ziehung von Euromillions am Freitagabend. Angekreuzt hatte der oder die Glückliche die Zahlen 1, 9, 15, 19 und 25 sowie die Sterne 1 und 7, wie Loterie Romande mitteilte.

16 weitere Millionäre

Die Ziehung machte noch 16 weitere Personen zu neuen Millionären, die je 1,8 Millionen Franken erhalten, nachdem sie die fünf richtigen Zahlen gewählt sowie einen Stern richtig angekreuzt hatten. Einer von ihnen stammt aus der Schweiz, wie es in der Mitteilung heisst.

Die Lotterie Euromillions wird seit 2004 neben der Schweiz auch in Belgien, Frankreich, Grossbritannien, Irland, Luxemburg, Österreich, Portugal und Spanien gespielt. Die Chance, den Jackpot zu knacken, liegt bei eins zu 116 Millionen.

(foa/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fortuna Geldinger am 07.10.2017 06:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich kann man bei "normalem"

    Leben - auch wenn hin- und wieder mal mit etwas "Luxus" gespickt - gar nie 218 Millionen brauchen! Ich mag es jedem gönnen, der 1 oder 2 Millionen im Glücksspiel gewinnt, aber grösser sollte ein Gewinn nicht sein! Die Lottogesellschaften sollten den max. Gewinn auf 2 Mio. begrenzen und dafür die Gewinn-Quoten bei den darunter liegenden Gewinnrängen aufstocken! Mehrere Gewinner mit Fr. 50'000.00 und Fr. 10'000.00 würden auch mehr Lottogewinner glücklich machen!

    einklappen einklappen
  • Toni am 07.10.2017 07:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Millionär

    Ich lebe mit Fr. 2100.- Rente monatlich kann mir trotzdem vieles kleines Leisten. Habe kein Leasing ,und ich habe sehr viel Matrielles trotz kleiner Rente, auch ich bin gewisserweise ein Millionär. Trage zu allem was ich besitze sehr sehr Sorge. Ich kann sehr gut, mit wenig Geld umgehen.

    einklappen einklappen
  • NochKeinLottospieler am 07.10.2017 06:08 Report Diesen Beitrag melden

    mehr Gewinner und Gluckliche

    Weniger Richtige - kleinere Beträge - mehr Gewinner! Wer bringt diese Lottoversion raus?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herrcool.es am 09.10.2017 08:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Ich bin sehr zufrieden mut der Quotw für 5 richtige Zahlen

  • chuchimixer am 07.10.2017 16:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geld und glücklich sind zwei verschiedene dinge

    glückspilz? naja ich weiss ja nicht...ich habe keine millionen und behaupte bin nicht weniger glücklich

    • Kustomu am 07.10.2017 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @chuchimixer

      Och komm hört mal auf damit, seid mal ehrlich zu euch selbst. Geld ist in der heutigen westlichen Welt, ein grosser Bestandteil zum Glücklich sein. Ohne Geld, wärst du auch nicht so glücklich wie jetzt, ausser du bist in einem Land, welches nicht von Wirtschaft und Geld geprägt ist.

    • SonjaA am 08.10.2017 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @chuchimixer

      Ich auch nicht, aber wünsche von ganzem Herzen, dass der Gewinner trotzdem glücklich wird, ob mit oder ohne Geld! Irgendwie hört man immer so etwas unterschwelliges in vielen Kommentaren, gönnen wir es ihm oder ihr doch einfach und hoffen wir, dass alles gut gehen wird. Viel Glück euch allen und ä schöne Suntig! Liebe Grüsse aus dem Bernischen! ;

    einklappen einklappen
  • Jürg am 07.10.2017 16:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zuerst muss man soviel Geld erst haben

    Wer redet den von Normalem Leben? Ich hätte kein Problem 218 000 000 Euro auszugeben. Aber, so dass es bis zum Lebensende reicht halt. Geld, egal welche Summe ist ganz schnell weg wenn man will. FirstClass Zürich Singapur, 14 000 sFr z B. , oder Reisen nach Bora Bora kosten eine menge Holz, dann laden wir unsere lieben Freunde und Verwandten ein und und und . Vom Bauen einer Top Villa noch gar nicht gesprochen. Dann an diverse Institute spenden. Was denkt ihr wie lange einer / eine so lebt mit den paar Milliönchen?

    • Sandra87 am 07.10.2017 17:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jürg

      muss ja nicht jeder... ich würde trotzallem mein leben weiter leben. klarmal ne reise mehr aber sicherlich was auf die seite legen für später oder meinem sohnwas auf sein konto tun. die die in saus und brauus leben sind selber schuld wenn sie nach paar jahrennichts mehr haben.

    • B. E. Scheuert am 07.10.2017 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jürg

      .....lustige Kalkulation. Immerhin könnte er fast 15000x nach Singapore fliegen. Oder 100x darauf verzichten und stattdessen nach Bora Bora reisen. Denke 2-3 Wochen reichts

    einklappen einklappen
  • Peter S am 07.10.2017 16:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer ein Glücksplis

    Immer gewinnt ein Glückspils, nie jemand anders. Komisch.

    • Ernst Heinrich am 07.10.2017 18:19 Report Diesen Beitrag melden

      Super

      Ich bin auch Glückpilz bin Gesund und freue mich am Leben.

    einklappen einklappen
  • Flørigni am 07.10.2017 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll!

    Wenn man so viel Geld gewinnt wird man glaube ich wirklich frei zu tun was man will. Und damit meine ich explicit kein Luxusleben oder spätes Aufstehen am Morgen sondern die Möglichkeit sich von gesellschaftlichen Zwängen zu lösen und tatsächlich für das zu arbeiten/leben was man WIRKLICH tun will. Ausserdem kann man Einfluss nehmen wenn einem was nicht passt. Wenn man handwerklich tätig sein will, mach es einfach. Eine Firma gründen die für eine Herzensangelegenheit steht, kein Problem. Mehr Zeit mit der Familie verbringen, Super! Aber mit so viel Geld im Luxus zu schwelgen und auf der faulen Haut zu liegen würde ich verachten. Für was lebt man denn dann?

    • Sandra87 am 07.10.2017 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Flørigni

      super komentar genau deiner meinung :)

    einklappen einklappen