Da lachte auch die Polizei

08. November 2017 11:54; Akt: 08.11.2017 11:59 Print

19-Jähriger mit grosser «Beule in Hose» gestoppt

Ein betrunkener, aggressiver junger Mann fiel Beamten in Darmstadt wegen der «deutlichen Ausbeulung in seiner Hose» auf. Was dann ans Licht kam, überraschte selbst die Polizei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er stritt sich am Dienstagabend lautstark mit einem anderen Mann und fiel deswegen den Beamten des zweiten Polizeireviers in Darmstadt auf. Doch nicht nur das erregte die Aufmerksamkeit der Beamten: Der angetrunkene 19-Jährige hatte auch eine «deutliche Ausbeulung in seiner Hose».

Grund genug, ihn näher zu kontrollieren, wie die Polizei Südhessen auf Facebook mitteilt. «Hatte der Heranwachsende Drogen eingesteckt? Oder eine Waffe?», fragten sich die Polizisten.

Polizisten gingen von einem «schlechten Scherz» aus

Auf die Antwort dürften selbst die erfahrensten Beamten nicht unbedingt gekommen sein. Der junge Mann gab nämlich an, dass er eine Schlange in seiner Hose mitführte.

«Da man im Streifendienst so manche Geschichte erzählt bekommt, gingen die Polizeibeamten auch hier von einem schlechten Scherz aus», heisst es in der Polizeimitteilung weiter.

Die Mama kam auf den Posten

Doch zur Überraschung aller zog der 19-Jährige tatsächlich eine Schlange aus der Hose. Bei dem Reptil handelte es sich um eine 35 Zentimeter lange (Baby-)Königspython. «Aufgrund seiner Alkoholisierung (1,82 Promille) kam der junge Mann in eine Ausnüchterungszelle, die Schlange in eine Transportbox.»

Zunächst war nicht klar, wem das Tier gehört. Später aber erschien die Mutter des Betrunkenen auf dem Revier und gab an, dass die Schlange ihr gehörte. «Warum ihr Sohn die Schlange in der Hose hatte, steht noch nicht fest. Ob er sich wegen eines Verstosses gegen das Tierschutzgesetz strafrechtlich verantworten muss, wird geprüft», so die Polizei weiter.

«Schlange konnte uns das leider nicht beantworten»

Amüsierte Reaktionen auf Facebook liessen nicht lange auf sich warten. «Entweder war der Schlange kalt oder ihm», schreibt ein User. Antwort der Polizei: «Die Schlange konnte uns das leider nicht beantworten.»

Wenigstens habe der junge Mann dann «auch mal eine Beule» gehabt, kommentierte ein weiterer User. Die Beamten kommentierten ungerührt zurück: «Wir haben uns schon gefragt, wann der erste zweideutige Kommentar kommt.»

Weitere witzige Interaktionen zwischen Bürgern und Polizei zu dieser Geschichte finden Sie hier.

(gux)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • George Kannenfeld am 08.11.2017 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    das mal ein Spitzname ;)

    Soso, er hatte eine "Königspython" in der Hose? Na bei 35cm ist sein Spitzname dafür auch nicht übertrieben :D

  • Pickev am 08.11.2017 12:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Python

    Zum Glück fand das alles nicht im Darm statt!

    einklappen einklappen
  • Nubinu am 08.11.2017 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit Socken verwechselt?

    Ich hoffe, dass wir auch noch erfahren was der Grund dafür war..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Italo Gigolo 24cm am 09.11.2017 00:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Täglich

    Passiert mir täglich wenn ich meinen Riemen vor einer Kundin auspacke :D

  • Cstaeheli am 08.11.2017 23:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehe das nicht als Problem...

    Ich habe auch eine Königspython in der Hose. Verstosse ich nun auch gegen das Tierschutzgesetz?

  • Blümchen am 08.11.2017 21:06 Report Diesen Beitrag melden

    Jöööö

    Wie putzig! Endlich mal eine nette Nachricht. Weiter so!!

  • jane77 am 08.11.2017 16:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dicke Hose

    na da wollte er wohl einmal im Leben etwas "grosses" in der Hose haben

  • Leser am 08.11.2017 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Beunruhigend

    Also man kann in Deutschland einfach mal so mit ner Königspyton herumspazieren? Ich find das ehrlich gesagt nicht so witzig.

    • Chamäleon am 08.11.2017 18:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Leser

      ist ja keine giftschlange. könnte meine auch mitnehmen, nur macht man das nicht (wobei ich sie auch mit dem öv zum tierarzt bringen müsste, falls das mal nötig ist). der war beim verlassen des hauses wohl schon betrunken und dachte sich es ist witzig, das tier mitzunehmen.

    einklappen einklappen