ÖV im Haus

20. April 2017 20:20; Akt: 20.04.2017 20:20 Print

Wenn die Metro durch die Stube fährt

Alle zwei Minuten fährt ein Zug im chinesischen Chongqing durch ein Haus. Nächste Haltestelle: siebter Stock.

Perfekt an den ÖV angeschlossen: Die Bewohner eines Wohnblocks im chinesischen Chongqing. (Video: Tamedia/Vizzr)
Fehler gesehen?

Einen besseren Anschluss an den öffentlichen Verkehr kann man sich wohl kaum vorstellen. In einem 19-stöckigen Gebäude in der zentral-chinesischen Stadt Chongqing liegt die Metro-Station nicht etwa vor dem Gebäude, nein die Bahnlinie führt mitten durch das Haus hindurch. Die Haltestelle liegt im siebten Stock des Hauses. Um den Zug zu nehmen, müssen die Bewohner also nicht mal vor die Haustür gehen.

Das hat einen guten Grund. Als die Stadtplaner vor zehn Jahren eine Zugverbindung durch Chongqing bauen wollten, fehlte schlicht der Platz. Anstatt Häuser zu zerstören und die Bewohner umzusiedeln, um Platz zu schaffen, entschieden sich die Ingenieure die Bahnlinie so zu designen, dass sie durch die Gebäude hindurchführt.

(ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stella am 21.04.2017 02:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wiederholung

    Darüber wurde doch vor ein paar Wochen schon mal berichtet?

  • Seb am 20.04.2017 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Titel

    Ich denke mal nicht, dass die Meteo durch die Stube fährt denn im siebten Stock wohnt niemant (ist ja eine Haltestelle).

    einklappen einklappen
  • Xela Fled am 20.04.2017 23:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    poybahn in Zürich

    sieht für Ausländische Gäste die in Zürich sind auch so ähnlich aus wenn man sich die Polybahn ansieht

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimmy am 21.04.2017 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wird lustig

    ich bin nächste woche da :) das malvon nahem anschauen.

  • joerckel am 21.04.2017 10:04 Report Diesen Beitrag melden

    Schwebebahn

    Gar keine sog. "Sensation" denn in Wuppertal fährt die Schwebebahn seit mehr als 100 Jahren durch div. Häuser und bilden so auch die regulären Haltestellen.

  • FC Breitsch am 21.04.2017 09:13 Report Diesen Beitrag melden

    Und in Bern...

    ...dürfen die Fans des FC Breitenrain keinen Lärm während eines Fussballspiels mehr machen. - So sagt der Regierungsstatthalter. - Da bleibt mir das Lachen im Hals stecken!!!

  • Stella am 21.04.2017 02:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wiederholung

    Darüber wurde doch vor ein paar Wochen schon mal berichtet?

  • Xela Fled am 20.04.2017 23:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    poybahn in Zürich

    sieht für Ausländische Gäste die in Zürich sind auch so ähnlich aus wenn man sich die Polybahn ansieht