Defekte Cockpitscheibe

08. April 2015 14:02; Akt: 08.04.2015 14:47 Print

Airbus der Turkish Airlines in Nürnberg notgelandet

Weil ein Airbus der Turkish Airlines plötzlich absackte, musste der Pilot eine Notlandung in Nürnberg durchführen. Verletzt wurde niemand.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Flugzeug der Turkish Airlines ist am Mittwoch wegen einer defekten Cockpitscheibe in Nürnberg notgelandet. Der Airbus A321-200 sei auf dem Weg von Düsseldorf nach Istanbul gewesen und kurz vor 9.00 Uhr ausserplanmässig auf dem Flughafen Nürnberg gelandet, sagte eine Sprecherin der Fluggesellschaft.

Wie die deutsche «Bild» berichtet, befand sich das Flugzeug in einer Höhe von rund 8000 Metern, als es plötzlich zu einem Absacken der Maschine kam. Der Pilot schaffte es, die Maschine wieder zu stabilisieren und leitete anschliessend die Notlandung in Nürnberg ein.

Einer Frau wurde unwohl

Die Passagiere hätten in der Zwischenzeit das Flugzeug verlassen und sollten die nächste Maschine in Richtung Türkei nehmen. Techniker untersuchten das Flugzeug. Unklar blieb zunächst, ob die linke Fensterscheibe im Cockpit gebrochen war oder einen Riss hatte.

Eine Flughafen-Sprecherin sagte, die 165 Passagiere seien unverletzt und von Rettungskräften betreut worden. Eine Frau habe über Unwohlsein geklagt.

(hae/sda)