Jasmine Tridevil

19. September 2014 19:54; Akt: 20.09.2014 09:06 Print

Mit drei Brüsten zum Promi

Reality Star statt Masseurin: Die 21-Jährige US-Amerikanerin Jasmine Tridevil hat sich eine dritte Brust operieren lassen. Ihr Ziel, eine eigene Reality Show.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jasmine Tridevil nennt sich die 21-Jährige aus Tampa USA und nein, es handelt sich hier nicht um einen Photoshop-Fake. Die Dame hat sich wirklich eine dritte Brust operieren lassen. Es war allerdings nicht einfach einen Arzt zu finden, der sich dazu überreden liess. In einem Radiointerview des US-Sender «News Junkie» berichtet Jasmine, dass sie 50 bis 60 Ärzte erfolglos kontaktierte. Auch der letzte Mediziner liess sich nur mit einer Vertraulichkeitserklärung zur OP überzeugen. Berechtigt, für das Verstossen gegen den Ärztekodex könnte ihm die Lizenz entzogen werden.

Jasmine scheint aber glücklich über ihren Entscheid. Auf ihrer Facebooksite freut sie sich über TV-Anfragen.


Die Familie der 21-Jährigen ist weniger erfreut über die Brust-OP. Die Mutter von Jasmine spricht nicht mehr mit ihr: «Sie ist einfach aus dem Raum gerannt. Sie redet seitdem nicht mehr mit mir und hat meiner Schwester verboten, mit mir zu sprechen». Auch ihr Vater war nicht begeistert: Auf Facebook zitiert sie ihn, er schäme sich für seine Tochter – allerdings halte er im Gegensatz zur Mutter weiter zu ihr.

Ihr Ziel scheint die 21-Jährige zumindest vorläufig zu erreichen, weltweit wird über ihre zusätzliche Brust berichtet.

(ale)