Seltener Anblick

10. März 2017 21:59; Akt: 10.03.2017 22:03 Print

Ein Leopard mitten in London

Viele Leoparden-Unterarten sind akut vom Aussterben bedroht. Roboterkatze Lily wirbt medienwirksam in der britischen Hauptstadt für den Artenschutz.

Seltener Anblick: Künstlicher Leopard wirbt für Artenschutz. (Video: Tamedia/Reuters)
Fehler gesehen?

Fauchende Leoparden sind auf dem Londoner Trafalgar Square ein seltener Anblick. Die Roboter-Raubkatze namens Lily warb hier am Mittwoch für den Schutz ihrer Spezies. Obwohl Leoparden als eine der anpassungsfähigeren Katzenarten gelten, sind sie durch den Menschen gefährdet.

So ergaben im vergangenen Jahr veröffentlichte Untersuchungen eines zoologischen Institutes, dass mehrere Unterarten inzwischen konkret vom Aussterben bedroht sind. In Asien stünden sie vor dem Verlust von fast 90 Prozent ihres Territoriums.

(ab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beatrice Seifert am 10.03.2017 23:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Aktion

    Ich finde das sehr wichtig, dass diese Tiere geschützt sind und es ist richtig immer wieder auf das Problem aufmerksam zu machen, besonders auch auf kreative Art.

  • Bedexx am 10.03.2017 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser

    Ich würde meinen die hätte man realistischer hinkriegen können.

    einklappen einklappen
  • Kudi, Weggis am 11.03.2017 09:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Menschen aufwecken

    Zum Glück gibt es noch Leute, welche alle aufmerksam machen wollen, wie schlimm es um einige Lebewesen steht. Leider sind auch viele wunderschöne Raubkatzen am aussterben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • mario p. hermann am 11.03.2017 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tolle Aktion!!

    ich finde dass die roboterraubkatze sehr gut realisiert wurde und auf den ersten blick meint man ein richtiger leopard zu sehen...ausserdem ist es sehr wichtig solche tierarten zu schützen und die menschheit mit einer solchen gelungenen aktion hinzuweisen. daher ein grosses BRAVO an die verantwortlichen!!

  • Kudi, Weggis am 11.03.2017 09:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Menschen aufwecken

    Zum Glück gibt es noch Leute, welche alle aufmerksam machen wollen, wie schlimm es um einige Lebewesen steht. Leider sind auch viele wunderschöne Raubkatzen am aussterben.

  • Beatrice Seifert am 10.03.2017 23:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Aktion

    Ich finde das sehr wichtig, dass diese Tiere geschützt sind und es ist richtig immer wieder auf das Problem aufmerksam zu machen, besonders auch auf kreative Art.

  • Bedexx am 10.03.2017 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser

    Ich würde meinen die hätte man realistischer hinkriegen können.

    • Starship am 11.03.2017 07:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bedexx

      Es kommt ja eher auf den Sinn der Aktion an als auf die Art wie sie den Leoparden zusammenbauen.

    • Mona am 11.03.2017 07:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bedexx

      In fünf Wochen? Klar, das Geld wächst auf den Bäumen und neeein, überhaupt kein Zeitdruck! Manchmal muss man entscheiden, wie gut "gut genug" ist. Ich finde es gelungen bzw. Es erfüllt seinen Zweck sehr gut.

    einklappen einklappen