Dortmund

17. November 2016 15:27; Akt: 17.11.2016 16:21 Print

Faultier Julius (11) fällt Bub (6) auf den Kopf

Das Faultier Julius hatte unglaubliches Glück. Wegen eines Schwächeanfalls stürzt es ab – und landet auf dem Kopf eines jungen Zoobesuchers.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der sechsjährige Mats W.* ist gerade im Dortmunder Zoo unterwegs, als das Faultier Julius offenbar einen kleinen Schwächeanfall erleidet. Das elf Jahre alte Tier verliert den Halt und stürzt in Richtung Boden.

Umfrage
Ist Ihnen ausserhalb des Zoos auch schon einmal ein wildes Tier begegnet?
56 %
18 %
13 %
10 %
3 %
Insgesamt 4099 Teilnehmer

Julius lebt in einem Gehege, das für Zuschauer begehbar ist. Zufälligerweise steht Mats genau da, wo das Faultier hinunterfällt. Statt auf dem Boden, landet es auf dem Kopf des Jungen. «Ich habe gearbeitet, als mein Telefon klingelte und der Zoo dran war», sagt Mats Mutter Valeska W.* zu 20 Minuten.

«Ich musste laut lachen»

«Hallo, hier spricht der Zoo. Bitte holen Sie Ihren Sohn Mats ab, ihm ist gerade unser Faultier Julius auf den Kopf gefallen», so die Botschaft des Dortmunder Zoos am Telefon.

«Im ersten Moment war ich sprachlos, dann musste ich laut lachen», so die Mutter von Mats. Dann habe sie sich erkundigt, ob alles in Ordnung sei. «Mats hatte nur einen kleinen Schock und eine dicke Beule, aber das war nach einer Stunde auch wieder gut – dank Coolpack vom Zoo und meinen Arnica-Globuli.»

«Die Geschichte ist unglaublich einzigartig»

Mats sei stolz und freue sich sehr darüber, unbewusst im richtigen Moment an der richtigen Stelle «als eine Art Lebensretter» da gewesen zu sein. Wäre Julius auf den Boden gefallen, hätte er sich wohl schwer verletzt.

«Jeder im Bekanntenkreis und alle seine Freunde finden die Geschichte unglaublich einzigartig, kurios und lustig. Alle wollten sogleich jedes Detail des Unfalls erfahren und wie sich das Faultier überhaupt so angefühlt hat», erzählt Valeska W.

Eine Geschichte mit Happy End

Obwohl der Zwischenfall bereits im Oktober passierte, ist das Interesse an Mats und Julius gross. Heute finden Drehs mit Fernsehsendern statt, erzählt die Mutter.

«Es ist schön, zu sehen, dass viele Medien ein Stück von dieser süssen und lustigen Story mit Happy End abbekommen und in die Welt tragen möchten. Viel zu lachen, gibt es in diesen Zeiten ja gerade leider nicht», so Mats’ Mutter.

Julius hatte eine Blasenentzündung

Julius musste nach seinem Sturz auf Mats auf die Krankenstation gebracht werden. Offenbar litt er an einer Blasenentzündung und hatte darum den Schwächeanfall. Nach drei Wochen Krankenstation ist das Faultier nun wieder im Zoo unterwegs.

Am Samstag kommt es zu einem Wiedersehen zwischen Mats und Julius. Als Belohnung für seine lebensrettende Tat bekommt Mats vom Tierpark eine Jahreskarte geschenkt.

*Namen der Redaktion bekannt

(vbi/fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A.W. am 17.11.2016 15:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herrlich...

    Mal ein Artikel wo man lächeln kann. Ist ja zum Glück alles gut gegangen und der Junge wird dieses Erlebnis noch seinen Enkeln erzählen können.

  • Loris am 17.11.2016 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Gut ist das

    nicht im Elefantengehege passiert.

    einklappen einklappen
  • Brigit G. am 17.11.2016 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So herzig!

    So schön diese Geschichte! Ein Happy End für alle. Danke für diesen herzlichen Beitrag.

Die neusten Leser-Kommentare

  • f.aultier am 17.11.2016 20:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was solls

    Zwar eine sehr lustige und schöne Geschichte. Jedoch bin ich nicht sicher, ob ein Begehbares Faultiergehege wirklich tierfreundlich ist, da diese Tiere extrem Menschenscheu sind.. Naja

  • Waterpolo1s am 17.11.2016 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    endlich ... tut gut :-))

    Endlich eine Story die gut tut und zum Schmunzeln bringt . merci :-))

  • jens am 17.11.2016 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    weniger ist manchmal mehr

    Faultiere sehen immer so zufrieden aus. Vieleicht sollten wir Menschen uns mal ein bisschen was von ihrem Lebensstil abschauen.

    • Marco S am 17.11.2016 16:37 Report Diesen Beitrag melden

      @jens

      Keine gut Idee. Wäre mir zu anstrengend, wenn ich als Mensch immer unter einem Ast hängen müsste und dann erst noch zufrieden in die Welt schauen....

    einklappen einklappen
  • Luna Alena am 17.11.2016 16:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wunderschöner Name

    Ich glaube, dass ich dank diesem Bericht endlich einen Namen für unseren Jungen, der im Januar auf die Welt kommt, gefunden habe! Julius! So eine köstliche Geschichte!

    • Alles Gute! am 17.11.2016 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Luna Alena

      Herzlichen Glückwunsch und alles Gute dem kleinen Julias und seinen Eltern!

    • Aktiver Faulpelz am 17.11.2016 20:54 Report Diesen Beitrag melden

      @Julius-Mami

      Aber gut aufpassen, dass der Kleine nicht auf die Erde plumpst bei der Landung! Viel Glück mit Julius! ;-)

    • Kathrin am 17.11.2016 21:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Luna Alena

      Alles Gute! Googeln Sie mal das Lied "der Glühwurm Julius", auch total süss.

    einklappen einklappen
  • Susanne am 17.11.2016 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schoene Geschichte

    Eine sehr schoene Geschichte. Toll, dass der Zoo sich dafuer bedankt. Fuer mich zwar ein muss aber wird leider in der heutigen Zeit oft vergessen.