Mysteriöser Fall

08. September 2014 16:04; Akt: 08.09.2014 16:04 Print

Australier spricht nach Koma plötzlich Mandarin

Nach einem schweren Autounfall und einer Woche im Koma wacht der Australier Ben McMahon auf und spricht fliessend Mandarin. Seine Muttersprache hingegen hat er vergessen.

(Quelle: YouTube/DailyPlanetVideo)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ben McMahon ist ein Sprachwunder. Der 22-jährige Australier lag nach einem schweren Autounfall eine Woche lang im Koma. Nachdem er aufwachte, sprach er die Krankenschwester in perfektem Mandarin an. «Entschuldigen Sie, ich habe etwas Schmerzen», sagte er. Dann verlangte er einen Bleistift und ein Blatt Papier und schrieb ebenfalls in Mandarin: «Ich liebe meine Mutter, ich liebe meinen Vater, ich werde wieder gesund.»

Zwar hat McMahon in der Schule ein wenig Mandarin gelernt. So fliessend wie nach dem Unfall im Jahr 2012 konnte er die Sprache aber nicht sprechen. Seine neue Fähigkeiten hatten allerdings einen unerwünschten Nebeneffekt: Der Australier konnte auf einmal seine Muttersprache, Englisch, nicht mehr reden. «Im ersten Moment habe ich gar nicht darüber nachgedacht, dass ich Mandarin spreche. Es fühlte sich für mich ganz natürlich an», sagte McMahon gegenüber dem «Mirror».

Nicht der einzige Fall

Es dauerte ganze drei Tage, bis McMahon sich langsam wieder an seine Muttersprache erinnern konnte. Hirnforscher vermuten, dass jener Teil des Gehirns, der für die englische Sprache verantwortlich ist, beschädigt wurde. Deshalb habe jene Hirnregion diese Funktion übernommen, in der das Mandarin abgespeichert war. Seit dem Unfall ist McMahon die Fähigkeit geblieben, fliessend Mandarin zu sprechen. Er studiert Wirtschaft an einer Universität in Schanghai.

McMahons Fall ist nicht der erste, bei dem aus dem Koma aufgewachte Patienten eine andere Sprache sprechen. Im Jahr 2010 wachte ein 13-jähriges Mädchen in Kroatien aus dem Koma auf und sprach anstelle von Kroatisch plötzlich fliessend Deutsch. Im Jahr 2013 wachte ein US-Navy-Veteran in einem Motel-Zimmer auf und sprach Schwedisch.


(bat)