Zu wenig Höhe

08. Juli 2012 16:47; Akt: 08.07.2012 17:17 Print

Segelflieger landet in einem Baumgarten

Am Samstagnachmittag ist ein Segelflugzeug kurz nach dem Start im Netz einer Fruchtplantage notgelandet. Ein Flügel war an einer Stromleitung abgebrochen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Segelflugzeug ist am Samstagnachmittag im Kanton Waadt in den Netzen einer Obstplantage notgelandet. Der französische Pilot um die 40 entstieg dem Flugzeug aus eigener Kraft. Er wurde leicht verletzt in ein Spital gebracht.

Der Segelflieger war gegen 14 Uhr vom Flugplatz Bex aus mit einem Motorflugzeug in die Höhe geschleppt worden. Allerdings hatte der Segler zu wenig Höhe. Darum versuchte der Pilot wieder zu landen. Dabei streifte das Flugzeug mit dem linken Flügel eine Stromleitung, drehte sich und stürtzte in den Baumgarten.

Das Büro für Flugunfalluntersuchungen klärt nun die Ursache des Unfalls ab.

(ann/sda)