Fahrerflucht

10. Juli 2017 21:35; Akt: 11.07.2017 08:08 Print

Auto rammt Velo – Polizei fasst Täter dank Go-Pro

Ein Mann fährt in seinem Wagen davon, ohne sich um den durch ihn Verletzten zu kümmern. Die Polizei kommt dem Autofahrer trotzdem auf die Spur.

Dank der GoPro-Aufnahmen kann der Unfallfahrer gefasst werden. Video: Tamedia/Storyful
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Freunde trainieren am Sonntag auf dem Natchez Trace Parkway im US-Bundesstaat Tennessee mit ihren Velos für einen Ironman-Triathlon. Um die besten Momente des Trainings festzuhalten, hat Greg Goodman eine Go-Pro-Kamera auf seinem Helm befestigt – eine gute Idee, wie sich später herausstellen sollte.

Denn die Bodycam filmt auch, wie plötzlich ein Auto auftaucht und den voraus fahrenden Tyler Noe rammt. Der 23-Jährige stürzt. Doch anstatt sich um den Verletzten zu kümmern, sucht der Autofahrer das Weite.

«Ich habe mein Leben an mir vorbeiziehen sehen», sagt Noe später dem Sender WSMV. Er habe geglaubt, sein Freund sei tot, sagt Goodman. «Keine Ahnung, wie er das überlebt hat.» Noe hat sich bei dem Unfall Prellungen und Schürfungen zugezogen und muss noch das Bett hüten.

Dank der Aufnahme der Go-Pro konnte die Polizei den flüchtigen Fahrer ermitteln. Dieser muss sich nun wegen Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, Fahrerflucht und unterlassener Hilfeleistung verantworten.

(kko)