Nach Pannen-Interview

15. März 2017 12:03; Akt: 15.03.2017 12:03 Print

«Wir dachten, BBC ruft uns nie wieder an»

Millionen lachten, als Robert Kellys Kinder während einer Live-Schalte ins Zimmer stürmten. Nun gibt der Professor ein Interview – mit der ganzen Familie.

BBC-Interview-Panne: Professor Robert Kelly erklärt warum seine Kinder ins Zimmer stürmten. (Video: Tamedia/BBC News)
Zum Thema
Fehler gesehen?

(ab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kevinator am 15.03.2017 12:07 Report Diesen Beitrag melden

    Humor verhindert Peinlichkeit

    Cool, finde ich eine schöne Geschichte. Wir sind alles nur Menschen, da gehören Patzer dazu. Diese mit Humor zu nehmen ist doch die beste Lösung :)

  • dorabo am 15.03.2017 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    toll

    Ich finde diese "Panne" echt toll. Das Leben ist doch genug trist. Kinder machen das Leben aus. So unbekümmert und ehrlich. Humor versüsst und erleichtert das Leben. Selbstironie und Peinlichkeiten erheitern die Mitmenschen und nehmen etwas von der Ernsthaftigkeit. Es gibt echt schlimmeres als dieser "Einbruch". :-)

    einklappen einklappen
  • Xavier am 15.03.2017 12:38 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Familie

    Einfach eine nette Familie, ist doch schön zu sehen (vor allem heute) dass eine Familie zusammen lebt, dass die Kinder mit Mutter und Vater gross werden heute ist so was nicht selbstverständlich. Die BBC soll die Familie weiter anrufen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thomas am 16.03.2017 07:22 Report Diesen Beitrag melden

    Ist doch wunderbar.

    Was ist das Leben und auch im speziellen das Berufsleben wenn solche unvorhergesehenen Sachen nicht mehr möglich wären. Entschuldigen muss man sich dafür wirklich nicht. Natürlich wäre ich in seiner Situation im ersten Moment auch geschockt gewesen so live auf Sendung. Aber so ist das Leben. Und mit diesem Interview nun zeigt auch BBC dass dort Menschen arbeiten. Wir sind alle Menschen und keine Roboter!

  • Maria am 15.03.2017 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Netter Mann

    Habe das Video bestimmt 15 Mal gesehen. Er lächelt ganz verschmitzt und versucht, sich zu beherrschen, weil er das auch lustig findet. Denke, nur die Angst, unprofessionell zu wirken, lässt ihn auf manche so abweisend wirken. Ich finde die Familie sehr sympathisch!

  • Gino am 15.03.2017 18:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gelegenheit verpasst

    Ich würde die Kinder zu mir nehmen, sie dem Publikum vorstellen, und mit dem Kommentar weiter fahren.

  • SchwesterD am 15.03.2017 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht lustig

    Mich stimmt das sehr nachdenklich Die ganze Situation befremdet mich-warum reagiert die Mutter derart panisch dass sie auf den Knien aus dem Zimmer rutscht, die Kinder völlig gestresst herumstösst -wo bleibt die Souveränität-ich finde das Video nicht lustig -sorry -wenn sie souverän reagiert hätte und die Kinder liebevoll mitgenommen hätte dann wäre es nett gewesen.

    • BruderF am 15.03.2017 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @SchwesterD

      In dem moment hast du doch ein totaler blackout. Du nimmst im wohnzimmer auf, guckst auf den tv und siehst die kinder bei der live übertragung. Der erste gedanke rein und raus. Kennst du panik und doch versuchen die fassung zu halten?

    • MamaA+++ am 15.03.2017 20:41 Report Diesen Beitrag melden

      Bravo Bruder

      SchwesterD, Bezw Töchterlein, so habe ich dich aber nicht erzogen. Weniger Handy und mehr Schlaf und dann fällt das Denken wieder leichter.

    einklappen einklappen
  • BeP am 15.03.2017 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Panne

    Das war süss. Die schockierte Ehefrau dachte er wird noch deswegen gekündigt, denkste sowas süsses kann man nicht kündigen zwei Würmer auf dem Weg zu Papa die Aufmerksamkeit wollten und die haben Sie bekommen, weltweit Jeder hatte währenddessen und danach was zu lachen Und alle haben es mit Humor genommen ohne jegliche Empörung und gestresse. Daumen hoch an die Familie und BBC