Salt Lake City

02. September 2017 14:34; Akt: 02.09.2017 14:56 Print

Video zeigt Polizeigewalt gegen Krankenschwester

Eine Krankenschwester weigerte sich, einem bewusstlosen Patienten Blut abzunehmen. Das endete mit einem heftigen Polizeieinsatz.

Wehrte sich für Patientenrechte: Krankenschwester Alex Wubbels.Video. Tamedia/Storyful
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie auf einem Video von Körperkameras der Beamten zu sehen ist, wurde die Krankenschwester Alex Wubbels grob aus dem Spital in Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah abgeführt. Dabei schrie sie um Hilfe. Anschliessend wurde sie nach Klinikangaben 20 Minuten lang in einem Polizeiauto festgehalten.

«Jeder war sehr geschockt, es war sehr erschütternd für unsere Mitarbeiter», sagte die Sprecherin der Universitätsklinik in Salt Lake City, Suzanne Winchester.

Sie betonte, Blutproben dürften der Polizei nur übergeben werden, wenn der Patient sein Einverständnis gegeben habe, dieser festgenommen worden sei oder es eine richterliche Anordnung gebe. Nichts davon sei der Fall gewesen, die Krankenschwester habe sich korrekt verhalten.

Beamte wurden beurlaubt

Der Vorfall ereignete sich bereits Ende Juli, wurde aber erst jetzt bei einer Pressekonferenz der Krankenschwester bekannt. Mindestens zwei Beamte, darunter der an dem Vorfall beteiligte Polizist, wurden beurlaubt. Es wurden Ermittlungen eingeleitet.

(ver/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kayjay am 02.09.2017 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unterste Schublade

    Ich bin fassungslos... diese weicheier sollten nie mehr ihren dienst antreten dürfen!!!

    einklappen einklappen
  • Dodo am 02.09.2017 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kenntnis der gesetze

    Einfach unfassbar wie man die Frau behandelt hat. Ich verstehe manchmal nicht wie jeder der Polizist sein will, die rechte der Bürger nicht versteht. Ein Polizist muss nicht denken er kann sich alles erlauben.

    einklappen einklappen
  • SonjaA am 02.09.2017 14:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erschreckend!

    Erschreckend, total unverständlich und Angst einflössend! Hoffe, bei uns wäre das nicht möglich.(

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Katja W am 04.09.2017 10:34 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt leider immer mehr Beamte, die

    ihre Macht gegenüber Bürgern völlig Missbrauchen oder immer mehr im grenzwertigen Bereich handeln. Wie sagten mal ein Psychologe. Pädophile lieben Kinderberufe und Leute mit Minderwertigkeitskomplexe gehen in Berufe, die von den Leuten per Gesetz Respekt und Gehorsam verlangen... logisch nicht?

  • carmen diaz am 02.09.2017 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    nur gut für die schwester...

    ..., dass sie nicht dunkelhäutig war. ansonsten hätte sie jetzt zehn einschusslöcher in ihrem schädel...

  • Dogcop am 02.09.2017 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was geht voraus?

    Schon interessant. Man sieht nur die Eskalation. Aber was vorgängig alles passiert ist, ist nirgends zu sehen. Und schon ist wieder der Polizist grundlos gewalttätig. So einer Eskalation geht in der Regel eine Handlung der betroffenen Person voraus. Aber wenn man gegen die Polizei ist, zeigt man nur das Resultat. Die Polizisten werden sicher zuvor schon sehr geduldig gewesen sein. Irgendwann muss man zum Abschluss kommen und nicht ständig den Kaspar machen mit den Leuten. Ich habe dafür Verständnis und eigene Erfahrungen.

    • dani am 02.09.2017 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dogcop

      auf youtube siehst du die gsnze sache. es war die bodycam des polizisten die polizei hat die filme freigegeben du wirst sehen, dass sich die krankenschwester richtig verhalten hat

    • Red leh am 04.09.2017 10:30 Report Diesen Beitrag melden

      lesen bildet

      Wie wärs mit lesen!Hast den Artikel überhaupt gelesen?

    • Winterthurer am 04.09.2017 10:43 Report Diesen Beitrag melden

      @Dogcop

      Ich gebe Ihnen recht solange Sie das Recht auf Ihrer Seite haben, aber nur weil Polizisten meine sie seien das Recht können sie nicht einfach ihren Kopf durch stieren. Dank solchen muss man ständig den Kaspar mit der Polizei machen...

    • Schroter am 04.09.2017 11:41 Report Diesen Beitrag melden

      @Red leh

      Lesen... Und das schlagen sie einem Polizsten vor. Okay hehe, der war echt gut! Sie könnten auch Gesetze und Rechte vorschlagen, das wäre genau so lustig, da Polizisten (wie Dogcop schön mal wieder beweist) sich völlig nach Lust und Laune darüber hinwegsetzen und davon schlicht keine Ahnung haben. Dafür den grossen Dogcop, also Hundpolizist spielen, welcher eine Marke hat und darum über dem Normalbürger steht, der sowieso nur den "Kaspar" macht... Jedenfalls in seiner Vorstellung. Und dann fragen sich die Cops danach echt noch, warum sie nicht auf Gegenliebe stossen. Lustiges Völklein ist das.

    einklappen einklappen
  • Andy am 02.09.2017 19:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer schön gegen die Polizei

    Warum gibt es so viele Polizei - Gegner hier...? Ich glaube, es gibt kein anderer Beruf, bei welchem so viele Leute wissen, was und wie man den Beruf Polizist ausübt. Die wenigsten haben eine Ahnung von dem was die Polizei machen muss, aber alle wissen es besser....aber wehe man sieht mal jemand falsch parken oder der Nachbar ist zu laut, dann sofort die Polizei anrufen. Typisch schweizerisch....

    • @Andy am 04.09.2017 10:45 Report Diesen Beitrag melden

      Knechte der Obrigkeit

      Es gibt aber auch keinen Beruf der so viele Besserwisser wie die die Polizei.... auf jedes Argument ein Gegenargument... ich kenne viele, sehr viele Polizisten. Die älteren sind ok werden aber durch die Jungen Streber verdrängt.. Toleranz... weit gefehlt... Knechte der Obrigkeit.Nein Danke

    • Es ist genau dieser Job... am 04.09.2017 11:42 Report Diesen Beitrag melden

      Witz der Woche

      "es gibt kein anderer beruf, bei welchen so viele leute wissen, was und wie man den beruf polizist ausübt". Sorry, aber das kann absolut unmöglich ernst gemeint sein!

    einklappen einklappen
  • Thomas Jauslin am 02.09.2017 19:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Polizeigewalt

    Nicht nur wegen Trump, sondern auch wegen der vielen Waffen und vor allem wegen der massiven Polizeigewalt in den USA mache ich einen grossen Bogen um dieses Land. Viele Polizisten haben in Trumpland den Beruf verfehlt. In einer Schnellbleiche werden sie auf die Leute losgelassen.