Nasenverletzungen

14. Mai 2017 15:39; Akt: 14.05.2017 15:39 Print

Kokain-Konsumenten klagen über 5-Pfund-Note

Die neue 5-Pfund-Note verärgert Drogenkonsumenten: Der Geldschein aus Plastik sorgt für einen lästigen Nebeneffekt beim Kokainschnupfen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kaum wurde am Samstag in Grossbritannien die letzte 5-Pfund-Note aus Papier aus dem Verkehr genommen, werden Reklamationen von britischen Kokainkonsumenten laut. Das Phänomen nennen sie «Winstoned», in Anspielung auf dem Porträt von Ex-Premierminister Winston Churchill, das die neue Note aus Kunststoff prägt. Der Begriff beschreibt die Schnittwunde, die der Plastikschein beim Schnupfen von Kokain an der Nase hinterlässt.

«Ich dachte zuerst, ich sei der Einzige, dem das passiert ist», gesteht ein Kokainkonsument aus Birmingham gegenüber«The Sun». Ein Freund habe ihm dann aber erzählt, dass bereits viele andere Kokainkonsumenten sich mit der neuen 5-Pfund-Note an der Nase verletzt hätten.

Ein weiteres Gesundheitsrisiko

Die für Drogenbehandlungen spezialisierte Hilfsorganisation Addaction warnt: «Wenn man beim Kokainschnupfen eine Note teilt und offene Wunden im Nasenbereich hat, dann besteht die Gefahr, dass sich die Kokainkonsumenten mit HIV oder Hepatitis C anstecken», erklärt ein Sprecher. Die Schnittwunden bedeuteten ein weiteres Gesundheitsrisiko für Drogenabhängige.

Es ist nicht die erste Kontroverse, die die neue, stabilere und abwaschbare 5-Pfund-Note auslöst. Kurz nachdem der Schein vergangenen Frühling präsentiert worden war, äusserten Veganer und Tierfreunde ihr Entsetzen: Die Note enthält aus Tierfett gewonnenen Talg.

(kle)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wiisse Rose am 14.05.2017 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich klage über 1000-er Note

    Die Note ist scheu, sobald ich sie anschaue, haut sie ab. Meine Gefühle sind verletzt...

    einklappen einklappen
  • Don Vito Corleone am 14.05.2017 15:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haben wir auf dieser Welt

    keine anderen Probleme als uns das Gejammer von Koksern und Veganern anzuhören oder darüber zu lesen? Fehlt nur noch, dass es uns als SUPERWICHTIG präsentiert wird.

    einklappen einklappen
  • Stefen am 14.05.2017 16:01 Report Diesen Beitrag melden

    Finde ich gut so

    Schliesslich ist Geld zum Zahlen da und nicht zum Röhrchen basteln. Ich habe 0 Mitleid! Man kann ja schliesslich auch normales Papier nehmen...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin am 15.05.2017 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Die Lösung wäre: Der Euro

    Aber zuspät! Selber schuld, haben die Briten damals nicht den Euro eingeführt.

  • Marvin am 15.05.2017 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Wie teuer ist Kokain in GB?

    Anscheinend ist das Kokain in Grossbritannien so teuer, das es den Konsumenten nicht möglich ist, auf grössere Noten auszuweichen.

  • Walter R am 15.05.2017 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wer keine Probleme hat, schafft sich welche.

    Ich bin entsetzt. Haben diejenigen, die diese neue neue 5-Pfund-Note konzipiert und erschaffen haben überhaupt nicht an diese armen Drogenkonsumenten und Veganer gedacht?

  • Walter R am 15.05.2017 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Was gewisse Leute für Probleme haben.

    Drogenkonsumenten und Veganer finden doch immer wieder neue Möglichkeiten um entsetzt zu sein oder um sich diskriminiert fühlen zu können...

  • Mimi Gerber am 15.05.2017 10:37 Report Diesen Beitrag melden

    Schadenfreude

    Also alle Noten nur noch aus dem Material herstellen... Dann haben sie statt weisse bald rote Nasen.