Spektakulärer Unfall

16. Mai 2017 10:37; Akt: 16.05.2017 15:00 Print

Windradflügel bohrt sich in LKW

Beim Transport eines Windradflügels kam es auf einer Autobahn in Deutschland zu einem spektakulären Unfall.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein nicht alltäglicher Transport führte auf der A33, nahe beim deutschen Bielefeld, zu einem Unfall. Ein Windradflügel ist laut der «Frankfurter Allgemeinen» nach einer Auffahrkollision von einem Schwertransporter gerutscht und hat sich in einen LKW auf der Gegenfahrbahn gebohrt. Der Fahrer des auffahrenden LKWs sei dabei verletzt worden.

Der Flügel ragt auf die Gegenfahrbahn, weshalb die Autobahn in beide Richtungen gesperrt wurde. Es kam zu kilometerlangen Staus. Der Sachschaden soll sich laut Polizei auf mehr als 100'000 Euro belaufen.

(kaf)